Vaterschaftsaberkennung

boehserfeger
boehserfeger
14.09.2008 | 12 Antworten
hallo zusammen, habe da mal eine kniffelige frage .. habe vor 2 wochen auf bitte meines ehemaligen partners die vaterschaftsanerkennung machen machen lassen.kann ich soetwas auch wieder rückgängig machen.wäre schön wenn das jemand weiss..
danke
Mamiweb - das Mütterforum

15 Antworten (neue Antworten zuerst)

12 Antwort
aberkennung
Also, so einfach aberkennen geht nicht. Er müsste es halt anfechten, aber wenn er tatsächlich der Vater ist, wird das wohl auch nicht so ohne weiteres gehen. Aber wenn du ernsthaft Sorgen um das Kindeswohl hast , kann das ja durchaus im Besuchsrecht berücksichtigt werden.
moni1972
moni1972 | 14.09.2008
11 Antwort
antwort
das es kein spielzeug ist weiss ich auch aber der vater trinkt und wird bei kleinen problemen sehr ungehalten......hätte man das alles vorher gewusst.....aber danke für eure antworten
boehserfeger
boehserfeger | 14.09.2008
10 Antwort
anerkennung zurück ziehen
sorry, aber sollte man sich vorher überlegen. das er trinkt weißt du doch bestimmt nicht erst seit gestern.
Zwergi
Zwergi | 14.09.2008
9 Antwort
...
http://www.vaterschaftsanerkennung.com/vaterschaftsanfechtung_frist.htm
Janinep9414
Janinep9414 | 14.09.2008
8 Antwort
Ich meinte 3 Monate geht das....
aber, wieso erkennt man erst was an, was man 2 Wochen drauf aberkennt?? Ich meine, wir reden immerhin von einem Kind und nicht von wünsch dir was..???
Ashley1
Ashley1 | 14.09.2008
7 Antwort
antwort
muss die aberkennung auch begründen????
boehserfeger
boehserfeger | 14.09.2008
6 Antwort
....
innerhalb von 2 Jahren kann man es anfechten
Janinep9414
Janinep9414 | 14.09.2008
5 Antwort
antort
doch er ist der vater aber der macht voll trubel wenn er seinen kurzen mal nicht sehen kann.das geht voll an die nerven.ausserdem trinkt er jeden tag.
boehserfeger
boehserfeger | 14.09.2008
4 Antwort
ich denke
nicht das man es rückgängig machen kann denn er hat die vaterschaft ja anerkannt. Ruf am besten mal beim Rathaus an und frag nach ob es möglich wäre...
nadi1006
nadi1006 | 14.09.2008
3 Antwort
ich glaube
nicht.. weil es ja eine urkunde ist. lg jasmin
KleeneMine
KleeneMine | 14.09.2008
2 Antwort
so viel ich weiß nicht
weil du ihn ja als richtigen vater angeben hast warum willst du das wierder rückgängig machen glaubst du etwa nicht das er der vater deines kindes ist lg nadine
lu-2007
lu-2007 | 14.09.2008
1 Antwort
warum
willst du das denn machen lasen wenn er der vater ist denn so weit ich weiss geht das wohl nicht
saphira214
saphira214 | 14.09.2008

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

Fragen durchsuchen