Hilfe, kein Geld! Brauche unbedingt Rat!

tbm1988
tbm1988
24.08.2008 | 17 Antworten
Hallo Mamas,
wir haben kommenden Monat ein Riesenproblem: Wir haben eine Nebenkostenabrechung in Höhe von 350Euro bekommen, dazu eine Stromrechnung (seit unserem Umzug) von 300Euro und meine Kfz-Steuer, 170Euro. Dazu haben wir jetzt auch noch eine Mieterhöhung bekommen.
Wir wissen nicht woher wir soviel Geld nehmen sollen! Ich beziehe kein Hartz 4 (weil ich nicht vom Staat leben möchte). Kriege also Erziehungsgeld, Kindergeld für mich und meine Tochter sowie Unterhaltsvorschuss. Mein Freund war bis vor ein halbes Jahr abreitslos und arbeitete auf Probe und ist jetzt erst seit August wieder fest eingestellt. Er muss aber noch Unterhalt an seine Tochter zahlen, und ist diesem Monat richtig im Minus.

Wir wissen nicht, wie wir die Rechnungen bezahlen sollen .. Bin grad total fertig. Wisst ihr Rat?
Mamiweb - das Mütterforum

20 Antworten (neue Antworten zuerst)

17 Antwort
Geldnot
schon mal kindergeldzuschlag beantragt
nicnac123
nicnac123 | 25.08.2008
16 Antwort
Geldnot
Hallo tbm1988, kann deine Situation nachvollziehen. Der Tip bei den Rechnungssteller anzurufen und einen Zahlungsaufschub zu bewirken finde ich gut. Damit hat du erst einmal ein bisschen Luft. Ich kenne eine Verdienstmöglichkeit bei der du die Möglichkeit hast dich auch weiterhin um dein Kind zu kümmern. Eine Freundin führt diese Nebentätigkeit aus und verdient recht gut damit . Allerdings muss ich dir sagen, das man hinbei nicht sofort viel Geld bekommt. Falls es dich interessiert melde dich.
Mercedescdi
Mercedescdi | 24.08.2008
15 Antwort
bekomm
ich nie mit!
JaLaJo2008
JaLaJo2008 | 24.08.2008
14 Antwort
Ruf Montag überall an
und sage das du Monatsanfang oder Monatsmitte erst zahlen kannst! Viele sind SEHR nett in der Sicht!
mum21
mum21 | 24.08.2008
13 Antwort
... und wie könnte ich dann die leute hinhalten (wegen den rechnungen)?
also kfz wird nix werden, da unsere autos beide über unsere mamas angemeldet sind. aber danke für den rat! hi jana, hab dich angechattet.
tbm1988
tbm1988 | 24.08.2008
12 Antwort
Wenn Dein Antrag durch geht...
...dann übernimmt das Amt auf jeden Fall die Betriebskostennachzahlung. Stromrechnung würde ich probieren - da weiß ich es nicht Kfz-Steuer werdet Ihr wohl zahlen müßen, aber auch diese rechnung würde ich mit ans Amt schicken - ein Versuch ist es wert -
Solo-Mami
Solo-Mami | 24.08.2008
11 Antwort
lass die leute reden
mir ist das egal was andere leute denken, hauptsache ich kann meine rechnungen bezahlen und das ist wichtig.
maus85
maus85 | 24.08.2008
10 Antwort
Hey süße!
Soll ich ecuh was leihen????
JaLaJo2008
JaLaJo2008 | 24.08.2008
9 Antwort
Lass die leute doch Reden!!!!!!!
Hallo mir ging es vor 2 monaten ähnlich, habe auch nichts vom statt bekommen, und dann kam die nebenkosten abrechnung, auch 350 €, dazu kommt dass wir noch ein baby erwarten und uns alle bereits angelegten babysachen im keller verschimmelt sind.....oh man ich war vielleicht fertig, doch ich habe mich überwunden und einen kleinen Papierkrieg aufgenommen, habe einen antrag auf harzt 4 gestellt, und nun übernehmen die meine nebenkostennachzahlung, und ich habe sogar noch was fürs baby bekommen, und das obwohl ich gerade mal so 50 € hartz 4 im monat bekomme, weil mein mann ganz gut verdient! Ansonsten, wenn du das überhaupt nicht willst, vereinbare raten, du kannst sie ja ganz klein halten, wichtig ist halt dass du den zahlungswillen zeigst und das tust du auch mit monatlich 10 € ! Hoffe konnte dir etwas helfen Lg Conny
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 24.08.2008
8 Antwort
och wollte es nie
weil ich mir dann noch mehr sprüche anhören kann: keine ausbildung, mit 19 schon kind und dann noch hartz4... aber meine tochter bekommt alles was sie braucht. dann werd ich es wohl beantragen müssen aber deswegen hab ich trotzdem noch die rechnungen auf dem hals.
tbm1988
tbm1988 | 24.08.2008
7 Antwort
warum nicht zum amt???
ich wollte auch nie geld vom amt haben, aber nach einer bestimmten zeit blieb mir und meinem mann nichts anderes übrig. wir bekommen die komplette miete bezahlt und wir sind wirklich froh das wir das gemacht haben. man kann dich nicht dazu zwingen überleg es dir!!! LG
maus85
maus85 | 24.08.2008
6 Antwort
!!!!!!!!!!!!!!
stromrechnungen kann man eigentlich immer in raten zurückzahlen, vielleicht sprecht ihr mal mit dem vermieter wegen der nebenkostenabrechnung, wenn ihr alles genau erklärt, wird er sicherlich auch nichts gegen eine rückzahlung in raten haben. lass doch mal überprüfen, ob euch wohngeld zusteht oder ergänzende sozialhilfe, das ist keine schande! jeder kann mal in so eine situation kommen, dafür ist das soziale netz in deutschland da! alles gute!
nulle_68
nulle_68 | 24.08.2008
5 Antwort
Ich find auch unnötig von euch auf den Staat zu verzichten,...
denn schließlich wie es aussieht brauch ihr finanzielle unterstützung. Dein Mann geht arbeiten, du vielleicht auch..ich weiß es nicht... jedenfalls zahlt dein Mann genug steuern an den Staat, ihr holt euch nur etwas zurück, was euch auch zusteht. Mein Mann arbeitet auch und wir bekommen zusätzlich etwas vom Staat, ich finde daran nichts falsch, wenn man wirklich in Geldnöten versinkt und merkt, dass das Geld was Ihr o. dein Mann verdient allmählich nicht mehr ausreicht. Sobald mein kleiner in den Kiga geht werde ich auch arbeiten gehen und auf den Staat verzichten, ...aber jetzt würden wir ohne ihn vorne und hinten nicht klar kommen... aber mein Mann zahlt ja auch reichlich steuern! ich finde es ok.
ladybump18
ladybump18 | 24.08.2008
4 Antwort
Sorry, aber da steckt falscher Stolz hinter
Du kannst natürlich versuchen auf raten abzuzahlen und für die zeit von der Hand in den Mund leben ... Oder Du überwindest mal Deinen Stolz und versuchst zumindest einen Antrag auf Beihilfe zu stellen für die Zeit wo Du in Elternzeit bist. Denn dann werden gewisse Dinge übernommen und Euch Dreien geht es besser. Es nützt keinem etwas, wenn Dein Stolz da ist aber kein Geld ... dem Baby am allerwenigsten LG
Solo-Mami
Solo-Mami | 24.08.2008
3 Antwort
Amt
Ich wollte das zuerst auch nicht machen vom amt leben habe es dann aber doch gemacht! Ich kann Dir nur raten mach es du bekommst viel unterstützung finanziell!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 24.08.2008
2 Antwort
Frag
doch mal die jenigen wegen einer raten Zahlung oder so
Muslima
Muslima | 24.08.2008
1 Antwort
vereinbart doch einfach
eine ratenzahlung
yvonne214
yvonne214 | 24.08.2008

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

Wird dann trotzdem geld kommen??
14.08.2012 | 5 Antworten
wieviel geld für erstausstattung?
15.04.2012 | 51 Antworten

In den Fragen suchen