Geldfrage

Ostschnitte
Ostschnitte
21.08.2008 | 13 Antworten
Hallo an alle,
ich habe da mal eine Frage, und zwar sind mein Mann und ich
beide berufstätig und verdienen um die 1000 netto. Wir
wünschen uns beide ein Baby, aber können uns die
Babyerstausstattung davon schwer finanzieren.
Gibt da es da
für uns irgendwelche Unterstützung vom Amt?
Bzw. was steht mir/uns nach der Geburt überhaupt an Geld zu?
Ihr würdet uns mit der beantwortung echt weiter helfen.
Vielen Dank
Claudia
Mamiweb - das Mütterforum

16 Antworten (neue Antworten zuerst)

13 Antwort
Danke euch
.
Ostschnitte
Ostschnitte | 21.08.2008
12 Antwort
.......
ich hab mich da auch noch nicht so sehrt informiert, aber du kannst ja mal bei der stadt oder amt nachfragen ob es bei euch das landeserziehungsgeld gibt. das wird nach ablauf des elterngeldes win jahr weiter gezahlt wenn es dir zusteht. ganaue bestimmungen oder so weis ich allerdings nicht. ausserdem gibt es noch ergänzendes kindergeld, das bekommt man, wenn die eltern bzw einer berufstätig ist und keine leistungen von amt gezahlt werden. da gibt es aber auch ne unter- und ne obergrenze. das kannst du bei der familienkasse beantragen.
sun-girl83
sun-girl83 | 21.08.2008
11 Antwort
Hab ich
dich doch richtig verstanden. Ich finde 2000 netto ist nicht so wenig, daß du alle Leistungen bekommst. Aber genau wird dir das sicher keiner sagen können. Mußt halt überall nachfragen. Wenn mein Elterngeld wegfällt, bekomme ich zwar noch Unterhalt, weil ich alleinerziehend bin, aber einfach wird das auch nicht ohne Partner.
meerlis
meerlis | 21.08.2008
10 Antwort
aha 2000€
ok dann sieht's anders aus... Dann müsst ihr eben ergänzend Hartz IV beantragen oder sehe ich das falsch???
senna
senna | 21.08.2008
9 Antwort
Geld
nein, jeder von uns hat ca 1000 netto was uns etwa im ersten Jahr zusteht, verstehe ich ja noch halbwegs, aber was machen wir wenn ich das 2. jahr zu Hause bleiben möchte, uns aber das Elterngeld wegfällt? kann mir nicht vorstellen das wir von einem gehalt und Kindergeld leben sollen zu dritt. Danke für eure Hilfe
Ostschnitte
Ostschnitte | 21.08.2008
8 Antwort
Hallo Ostschnitte
kannste auch mal antworten....?
senna
senna | 21.08.2008
7 Antwort
ja Pro familia gehört auch dazu
Pro familia caritas dakonie musst/darfst nur zu einer dieser einrichtungen...besser gesagt nur bei einer einen Antrag stellen...geht alles eh zu ein und derselben stelle, die das dann bewilligt oder ablehnt
senna
senna | 21.08.2008
6 Antwort
............
Hab ich das falsch verstanden? Zusammen 1000 Euro? Dann stehen auch sicher auch andere Leistungen vom Amt zu.
meerlis
meerlis | 21.08.2008
5 Antwort
nicht gerade viel...
... was ihr da habt. also beim amt kann man gelder bzw unterstützung beantragen für erstausstatung. und sonst gibt es noch den caritas und ähnliche stellen, wo man sich informieren kann und beantragen. ich weis nicht genau ob zb pro familia auch dazu gehört.
sun-girl83
sun-girl83 | 21.08.2008
4 Antwort
Wenn´s
nur die Erstausstattung wäre, die Geld kostet... Meine Kleine ist ein halbes Jahr und hat schon die 4. Kleidergröße. Da du verdienst, bekommst du Elterngeld 67% vom durchschnittl. Nettolohn und Kindergeld. Dann habt ihr ca. 2000 Euro. Es gibt noch den Kinderfreibetrag, der könnte euch evtl. zustehen, und vielleicht Wohngeld, aber vielleicht auch erst, wenn dein Elterngeld nach einem Jahr wegfällt. Mußt dich halt erkundigen.
meerlis
meerlis | 21.08.2008
3 Antwort
Euch steht doch jetzt schon Hilfe zu, oder ?
Uns stand auch etwa 50€ zu...haben wir aber abgelehnt weg diversen Gründen.
senna
senna | 21.08.2008
2 Antwort
...
also beim amt dürftest du eigentlich babyerstausstattung bekommen und elterngeld kindergeld hm... ohje was war denn da noch alles ....
Junge-Mama08
Junge-Mama08 | 21.08.2008
1 Antwort
Mal ne andre Frage
wie lebt ihr davon? Wir hatten ca 1300/1400 und kamen grad so in den nächsten Mon
senna
senna | 21.08.2008

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

Nun hab ich noch eine Geldfrage
08.02.2009 | 7 Antworten

Fragen durchsuchen