Startseite » Forum » Recht und geld » Allgemeines » kann er mir mein kind so einfach wegnehmen bei einer trennung?

kann er mir mein kind so einfach wegnehmen bei einer trennung?

laura80
unser kleiner wird jetzt 6monate! nur leider schaut es nicht so aus, als würden sein vater und ich noch lange zusammenbleiben. das funkt einfach nicht mit uns .. hatten gestern wieder einen extremen streit, wo er mich beschimpft und aufs ärgste gedemütigt hat! hab schon meine und in kleinen seine sachen (das notwendigste) gepackt und wollte in ein frauenhaus. nur hat er mich nicht gehen lassen.
denke, es wäre eigentlich kein problem, wegen dem sorgerecht, immerhin bin ich die mutter! und sonderlich interessiert hat er sich bis jetzt nicht für unsren kleinen. er hat ihm noch nie irgendwo hin mitgenommen, ohne daß ich dabei war, oder sonst was.. ist auch viel unterwegs und hat gar nicht die zeit für uns. ab und zu dann schon, dann kümmert er sich mal eine stunde um ihn, aber so generell bin ich da und kümmer mich um alles!
nur is es jetzt leider so, daß ich vor jahren nicht gerade ein gutes leben geführt habe. bin eine zeit lang ziemlich abgestürzt und naja .. es hängt mir heute leider noch etwas nach .. hab teuer dafür bezahlt für meine fehler und muss es heute teilweise noch! er weiss das alles und erpresst mich damit! daß ich unseren sohn unter diesen umständen NIE bekommen werde, er bei ihm bleibt usw. daweil bin ich wirklich keine schlechte mutter und der kleine hängt so sehr an mir, wie ich an ihm! ich weiss nicht, was ich tun würde, würde er mir weggenommen!
hab ihm auch schon gefragt, was er denn mit ihm will, er ja gar keine zeit hat für ihn! und er hat gesagt, er würde ihm von seiner mutter - die im selben haus wohnt - aufziehen lassen.. hab ihm eh gesagt, was er nicht für ein egoist ist! damit er 1x pro woche 1 stunde mit ihm kuscheln kann, dafür will er ihn mir wegnehmen und von seiner mutter aufziehen lassen! tzh .. er zuckt ja schon jedesmal aus, wenn er mal eine zeit lang schreit und weint! da weiss er schon nicht, was er tun soll und ich muss sofort heim vom einkaufen oder so.. bin eh nicht oft alleine weg, aber wenn, geht es meistens nicht gut.. ausser der kleine schläft ..
kennt sich jemand aus, was ich für chancen hab? bzw. ob er ihn mir wirklich so leicht entreissen kann?
bin doch immerhin die mutter! er wollte damals sogar daß ich abtreibe und auch wenn er ihn mittlererweile genauso liebt, kann er das doch nicht so einfach, oder?
lg
laura
von laura80 am 16.08.2008 06:07h
Mamiweb - das Babyforum

9 Antworten


6
laura80
...
ja, das problem ist ja auch, daß ich keine eltern mehr habe... sonst wäre ich nicht erst einmal zu meiner mutter, mit dem kleinen... denke oft drüber nach, wie es wäre, würde sie noch leben... ohne ihm, würde ich ganz alleine da stehen... hab gestern noch mit seiner mutter geredet und ihr gesagt, was er vorhat, im falle einer trennung und sie hat sofort gemeint, sie liebt unseren kleinen aber ein kind gehört zur mutter!!! und nicht zur oma oder sonst wem!!! was mich echt sehr beruhigt hat.. er hat dann gestern noch im zorn gesagt, daß wenn wir uns trennen würden, der kleine uns beiden weggenommen würde.. was ich nicht wirklich verstanden habe... warum auch?? glaube, er versucht mich da so ziemlich einzuschüchtern... er hat sich dann gestern aber doch noch entschuldigt...aber sitzen halt schon sehr tief, seine aussagen...drum danke für die antworten, daß ich wenns wirklich hart auf hart kommt, im falle eines falles weiss, wie ich dran bin, oder was ich machen kann..
von laura80 am 17.08.2008 07:33h

5
kiwikueken
Ich kann Dir nur raten
heute noch in ein Frauenhaus zu gehen. Dort kennen die sich mit solchen Fällen zur Genüge aus und können Dir sicher auch in rechtlichen Dingen weiterhelfen. Ich glaube auch nicht, dass Dir irgendjemand das Kind wegnehmen könnte. Seit Ihr eigentlich verheiratet? Ich kann mich meiner Vorrednerin nur anschließen. Spiele gleich mit offenen Karten, erzähl dem Anwalt alles. Solange Du jetzt keine Probleme mehr hast, sollte Deine Vergangenheit kein Problem sein. SChön wäre es natürlich, wenn Du noch jemanden vorweisen könntest, der Dir bei der Erziehung helfen könnte, wie z.B. die Eltern. Laß Dich auf jeden Fall nicht erpressen, das ist doch das, was er will. Wahrscheinlich weiß er eh genau, dass er wenig Chancen hat, den Kleinen zu bekommen, da versucht er es eben auf diese Schiene... Und es scheint ja zu funktionieren...
von kiwikueken am 16.08.2008 06:48h

4
Tahara29
Fortsetzung
Vielleicht ist das, was Dein mann mit Dir macht sogar NÖTIGUNG! Hab keine Angst vor einer Trennung! Ich wünsche Dir viel Glück und alles Liebe!
von Tahara29 am 16.08.2008 06:21h

3
Tahara29
habe mich vor kurzem
mal über das Thema bissel schlau gemacht! Haben in unserem Bekanntenkreis ein ähnliches Problem. Du hast sehr gute Chancen, wenn es ums Thema Sorgerecht geht! Kinder kommen, gerade in DEM Alter meistens zur mutter!!! Was in Deiner Vergangenheit war, spielt jetzt keine Rolle mehr. Solange Du Dir jetzt, wo das Kind da ist nichts zu Schulden kommen läßt, kann Dir nichtspassieren! Das Kindeswohl steht vor Gericht immer im Vordergrund. Mein Tipp: Wenn Du Du dich wirklich trennen willst, dann mach das. Geh ins Frauenhaus oder sonstwohin und schildere die Sachlage. Du brauchst, aus Deiner Vergangenheit auch keinen Heel machen! Sage den Leuten dort ruhig, was damals gewesen ist. Denn dann sehen sie, daß Du ehrlich bist und NICHTS verheimlichst. Das kommt vor Gericht GUT an!!! Das ist immer noch besser, als wenn dann eine Riesenschlammschlacht entbrennt. Erpressen lassen würde ich mich auf KEINEN FALL! Laß Dich mal beraten ob das nicht sogar Strafbar ist!
von Tahara29 am 16.08.2008 06:19h

2
Denise85
Morgen
Du arme, das ist echt nicht schön. Wie du das jetzt so erzählst scheint er bei der ganzen Sache nicht an Euer Kind zu denken. Ich weiß ja jetzt nicht wie deine Vorgeschichte ist aber ich denke das er wenig chancen hat. Denn wie du schon sagtest, er braucht seine Mutter und wenn jetzt alles wieder okay ist bei Dir gäbe es ja keinen Grund dafür dein Kind wegzunehmen. Vieleicht kannst du dich ja schonmal vorab beim Jugendamt oder einem Anwalt erkundigen. Seit ihr denn verheiratet oder hat er damals das Sorgerecht eingewilligt. Denn ohne Sorgerecht, stehts für ihn noch schlechter, dann hat er wenn es soweit kommen sollte glaube ich nur ein Umgangs/besuchsrecht. LG
von Denise85 am 16.08.2008 06:17h

1
knufie
geh
wen du denkst er ist gefährlich dan geh oder wen er dich nicht gehen lässt dan geh in ein frauenhaus tuh es einfach keine scheu
von knufie am 16.08.2008 06:12h


Ähnliche Fragen


Kind will einfach nicht schlafen
06.07.2012 | 9 Antworten




Benutzername
Passwort


X

Mamiweb - das Portal für Mütter