eheähnliche GemeinschaftWird ihr Einkommen nun mitberechnet?

duitsegekke
duitsegekke
11.08.2008 | 6 Antworten
Mein Exmann lebt in einer eheähnlichen Gemeinschaft, kann es sein, das das Einkommen seine Freundin nun mitgerechnet werden muss, bei der Festlegung des Unter haltes?
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

6 Antworten (neue Antworten zuerst)

6 Antwort
ist ungerecht
Lebt die Mutter mit Kind mit ihrem neuen Freund zusammen ist das auch eine eheähnliche Gemeinschaft. Da wird dann der Unterhalt der Mutter gestrichen. Was hatt der Freund mit dem Kind des Ex zutun??? Langt es nicht schon das er sich dann mit um das Kind kümmert und groß zieht? Nein -er muss mit aufkommen
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 11.08.2008
5 Antwort
NÖÖÖÖÖÖÖÖ
was hat denn die neue Freundin mit deinem Unterhalt zutun wäre ein bißchen ungerecht wenn sie dafür mit ihrem gehalt auf kommen müsste!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 11.08.2008
4 Antwort
.....
nein..selbst wenn er wieder heiratet wird nur sein gehalt für die berechnung genommen... auch wenn sie wesentlich mehr verdienen würde wie er... lg tina
Zoey
Zoey | 11.08.2008
3 Antwort
nein
es wird auch nicht angerechnet, wenn die beiden heiraten sollten.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 11.08.2008
2 Antwort
...........
Also eine gute Freundin von mir erzählte mir, dass es mit angerechnet wird... Ihr Mann muss nun mehr Unterhalt zahlen...
virma
virma | 11.08.2008
1 Antwort
neeeeeeeeeeeeeeee
ganz bestimmt nicht was hat sie denn mit deinem kind zu tun?????????? das hat die ex von mienem mann auch schon probiert meine anwältin hat einen lachanfall bekommen. lg ela
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 11.08.2008

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

Eheähnliche gemeinschaft bei Hartz 4
01.12.2010 | 17 Antworten

In den Fragen suchen

uploading