Startseite » Forum » Recht und geld » Allgemeines » Lange Wartezeit beim Elterngeld-wie finanziell überleben?

Lange Wartezeit beim Elterngeld-wie finanziell überleben?

Mami0508
Hallo, da ja jeder weis das mind. 3 monate Wartezeit beim Elterngeld keine seltenheit sind würde mich mal interessieren, womit man z.Bsp. seine Miete zahlen kann? Bei mir ist das Problem, dass mein Freund nur rd. 500€ monatlich verdient, weshalb wir monatlich ca. 300€ SGB2 bekommen. Hat jemand auch das Problem gehabt, wenn ja wie wurde das vom JobCenter/Arbeitsamt oder andere geregelt?
Es hat zwar sicherlich jeder noch andere finanzielle Verpflichtungen, aber Miete ist doch immer das wichtigste!
von Mami0508 am 29.01.2008 18:09h
Mamiweb - das Babyforum

14 Antworten


11
Mami0508
.....
ja, aber mutterschutz ist ja nur 8 wochen und dann??? und soviel geld bekommt man ja da leider och net
von Mami0508 am 29.01.2008 18:56h

10
jullie
aber wenn du jetz arbeitest biste
doch nachher im mutterschutz dann bekommste doch geld weiterhin ?!
von jullie am 29.01.2008 18:51h

9
jullie
ich bezahl keine miete
ich hab ein haus von meinen eltern ...deswegen gehts mir auch nicht wirklich schlecht das ist das gut wenn ich ne eigene wohnung hätte dann ständ ich echt dumm da :-( aber trotzdem ist es scheisse wegen geld okay ich bin nicht drauf angewiesen aber es könnte besser sein mit dem geld ..ich bin mit meiner tochter alleine ..da geht das schon zuzweit und ich stille noch ruf doch mal bei der lbank an und mach bisle druck
von jullie am 29.01.2008 18:50h

8
Mami0508
an thari..
entbinde erst im mai.... gehe noch arbeiten und verdiene mein geld, nur dann gibts ja 1 jahr nurnoch elterngeld
von Mami0508 am 29.01.2008 18:28h

7
thari
wie...
wie habt ihr das denn bisher gehandhabt mit dem miete zahlen... ich mein, ohne elterngeld?
von thari am 29.01.2008 18:24h

6
Mami0508
an jullie....
wenn du schon 6monate wartest, wie zahlst du denn deine miete??? lf
von Mami0508 am 29.01.2008 18:24h

5
jullie
also zur warte zeit kann ich nur sagen
ich warte jetzt über 6 monate :-( und hab immernoch nichts bekommen ...mit der miete da kann ich dir leider net helfen ..aber ich würde mal auf dem arbeitsamt anrufen und fragen wie ihr das machen sollt vielleicht können die euch ja weiterhelfen
von jullie am 29.01.2008 18:18h

4
Jason-Luke
Habe alles sofort eingereicht....
...und dann auch pünktlich mein Elterngeld erhalten !!!! Obwohl angeblich Unterlagen gefehlt haben sollten...
von Jason-Luke am 29.01.2008 18:15h

3
saliha-tara
...........
Also wir bekommem ca 550 € vom Aamt und 150 € kindergeld und die miete in höhe von bis zu 445 € zahlen sie auch....kommt aber immer darauf an wo man wohnt....
von saliha-tara am 29.01.2008 18:15h

2
Kleines87
*******************
wird deine miete nicht übernommen also sprich die hälfte ??? also ich muß keine miete bezahlen nur mein freund.
von Kleines87 am 29.01.2008 18:13h

1
Serafina
................
also ich musste nicht lange auf das elterngeld warten habe alle papiere am tag nach der geburt weggegeben
von Serafina am 29.01.2008 18:12h


Ähnliche Fragen




2 Kind finanziell machar?
16.07.2012 | 46 Antworten


Benutzername
Passwort


X

Mamiweb - das Portal für Mütter