Startseite » Forum » Recht und geld » Allgemeines » Wunschkaiserschnitt, aber wie?

Wunschkaiserschnitt, aber wie?

louby
Hi, ich bin der Freund von Louby.
Mein Schatz liegt seit gestern im KH und soll immer und immer wieder ans CTG geschlossen werden. Untersuchungen im KH und auch beim FA haben ergeben, das kaum noch Fruchtwasser vorhanden ist und das die Herztöne der kleinen beschissen sind. Ich verstehe einfach nciht warum die Ärzte nicht einfach einen Kaiserschnitt machen um das Kind nicht weiter zu gefärden?!

Meine Freundin, Ihr Mutter und ich wollen einen Kaiserschnitt!

Gestern hat der Frauenarzt uns ins KH überwiesen, die machen aber nichts. Mich regt das so auf. Immer nur CTG schreiben und gucken, Fruchtwasser wird immer weniger und ich krieg nen knall.

Wollte eben unseren FA anrufen das er den WKS bestätigt, aber der kommt erst heut NAchmittag wieder. Bis dahin kann doch schon wieder viel passieren.

Ich wollt ja nen lauten machen im KH aber die hören eh nur auf sich selbt. Was Louby zum Beispiel will interessiert die gar nciht.

WIE KÖNNEN IR EINEN KAISERSCHNITT VERANLASSEN? AM BESTEN SO SCHNELL WIE MÖGLICH?

lg Bommel
(Freund von Louby)

ps.: hoffentlich tritt sie mir nicht in den A*** weil ich hier über ihren namen schreibe :)
von louby am 17.07.2008 09:25h
Mamiweb - das Babyforum

14 Antworten


11
louby
Einleitung will sie nicht
sie möchte keine einleitung, vor allem ohne fruchtwasser ist es eine sehr rockene und schmerzhafte geburt... sie WILL kein Wehengel und den ganzen mist...dadurch das wir angst haben das das kind nach der geburt folge schäden bekommt, weil es evtl die geburt nicht auf normalem wege verkraftet.. lieber kaiserschnitt!!!
von louby am 17.07.2008 10:11h

10
Navilona
sie soll im kh bleiben
denn wenn es wirklich ernst werden sollte können sie schnell handeln sie versuchen so lange wie möglich rauszuzögern , je länger das kind drinn bleibt um so besser. und herztöne ist normal das sie mal besser mal schlechter sind. wenn die mutter aufgeregt ist überträgt es sich und man die herztöne auch nicht immr identisch hören warte bis heut nachmittag und dann tele mit ihrer frauenärztin. und warum ks , wie wäre es , wenns denn sein muß mit einer einleitung? liebe grüße und alles gute
von Navilona am 17.07.2008 10:01h

9
louby
Kaiserschnitt
also sie ist in der 37. SSW.. entbindungstermin ist der 6.8. aber unsere kleine ist schon 2 ochen weiter als sie vom heutigen ultraschall ist.. welche begründung die ärzte geben? der doppler war ok, blutströme und versorgung sind ok, fruchtwasser ist wenig aber geht wohl noch. herztöne sind schlecht, aber manchmal auh gut... toll wa?? habe gerade mit ihr telefoniert.. sie soll jetzt noch 2-3 tage da bleiben um einfach ctg zu shreiben.. da kann ich sie auch nach hause holen und mit ihr zum FA fahren, der kann auch Ultraschall und CTG machen... LOL ich überlege echt ob ich sie aus dem knast da hole und mir eine 2 meinung einhole aus einem anderen KH... ich bin auch dafür das unsere kleine geholt wird.. dann kann man doch alles besser behandeln als über die mutter.. haben die vorgestern wehenbelastungstest gemacht um zu sehen wie das kind auf belastung reagiert.. hat sie einigermaßen gut überkraftet, wäre das negativ gewesen dann hätten sie sie per kaiserschnitt wohl schon gestern geholt
von louby am 17.07.2008 09:52h

8
mutti1000
Kaiserschnitt
Hey, also ich würde an deiner Stelle da auch mal ein bisschen Druck machen. Das klingt ja wirklich so, als wenn es ohne Kaiserschnitt nicht geht!
von mutti1000 am 17.07.2008 09:41h

7
kleene89
also es ist klar die ärtze warten so lange wie möglich damit
ist halt eine op und auch die hat risiken. glaub mir wenn es wirklich zu ernst wird und sie entscheiden sectio dann ist da baby innerhalb kürzester zeit draußen. bei mir haben sie es auch so lange wie mögich rausgezogen. ich wäre froh gewesen hätte ich normal entbinden können. mein kaiserschnitt war nicht grade schön. aber naja also wenn ihr das ausdrücklich wünscht müssten die ärtze dem wunsch eigentlich nachkommen. aber glaub mir wenn es für deine freundin und das baby wirklich bedrohlich werden würde hast du das baby schneller als du mitdenken kannst aufm arm =) war bei uns auch so.
von kleene89 am 17.07.2008 09:39h

6
Gelöschter Benutzer
kaiserschnitt
die solle das kind hollen du wenn die das nicht machen würde ich auch laut wärden die gefärden doch nur das kind und die mutter damit
von Gelöschter Benutzer am 17.07.2008 09:33h

5
JudithJennrich
Wenn es nicht anders geht...
entscheiden die Ärzte auf jeden Fall rechtzeitig genug, einen Kaiserschnitt zu machen. Bei mir war es ähnlich. Mir ist morgens um 9 Uhr die Fruchtblase geplatzt und 32 Std. später wurde dann endlich der Kaiserschnitt gemacht. Da es immer ein operativer Eingriff ist, versuchen sie natürlich möglichst lange, dass ein Kind auf natürliche Weise geboren wird......ALLES GUTE!!!
von JudithJennrich am 17.07.2008 09:32h

4
CaromitMaxim
Hallo? Es geht schließlich um die Gesundheit eures Kindes
Macht den Mund auf, und sagt dass ihr den WKS jetzt wollt. Wenn Sie im KH liegt und das Fruchtwasser immer weniger wird, dann handelt. Sagt den Ärzten, dass euch das Risiko zu hoch ist und ihr Angst habt und es JETZT per KS holen wollt. Oder ist sie noch nicht so nah am ET, sodass es gefährlicher fürs Kind wäre, es zu holen?
von CaromitMaxim am 17.07.2008 09:32h

3
leekisha
Hallo Bommel,
In Welcher SSW ist denn deine Freundin momentan? Haben die Ärzte eine Begründung oder Argumente geliefert, warum sie den Kaiserschnitt nicht machen? Lieben Gruss Rebecca
von leekisha am 17.07.2008 09:30h

2
Channelconny
WKS
In welcher SSW ist sie denn?
von Channelconny am 17.07.2008 09:29h

1
conny80
................
Mh Wie weit ist denn deine Frau in welcher Woche??? Wenn es deinem Baby noch gut geht und deiner Frau machen die nix.
von conny80 am 17.07.2008 09:28h


Ähnliche Fragen


Wunschkaiserschnitt?
11.05.2012 | 20 Antworten

"Wunschkaiserschnitt" noch vor et?
12.04.2012 | 30 Antworten



Benutzername
Passwort


X

Mamiweb - das Portal für Mütter