Wer hilft alleinerziehender Mutti aus der finanziellen Not!

Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer
11.07.2008 | 21 Antworten
Hallo! Kennt ihr vielleicht einen Ausweg aus den Schulden oder jemanden der einer alleinerziehenden, arbeitslosen Mutti einen Kredit für eine Umschuldung geben würde? Bin total am Ende und weiß nich mehr weiter. Wie haben heute grade mal den 11ten und habe für den Rest des Monats nur noch 10 Euro in der Tasche und so sieht es jeden Monat aus. Habe schön öfter versucht eine Kredit zu bekommen um meine Schulden abzuzahlen und dann nur noch eine kleine Rate zu bezahlen, aber als Arbeitsloser hat man da ja keine Chance. Hab jeden Monat knapp 100 Euro für Lebensmittel, Kleidung usw. zu Verfügung, das ist nicht viel. Könntet ihr mir weiterhelfen? Würde mich freuen, wenn ihr vielleicht ein paar Tipps für mich hättet.
Mamiweb - das Mütterforum

24 Antworten (neue Antworten zuerst)

21 Antwort
Habe das Gefühl das ich mich hier
rechtfertigen muss, warum ich keine Arbeit habe. Bin jetzt seid 6 Jahren arbeitslos und habe ich der Zeit auch öfter gearbeitet, das waren aber immer nur aushilfsjobs, die auf ein halbes jahr begrenzt waren, aber immerhin. ich will arbeiten, aber die zeiten müssen ja auch so liegen, wie meine tochter ungebracht ist. Meine mutter arbeitet 6 tage die woche, hat von daher auch nicht die Zeit um meine Tochter ständig zunehmen. bei meinen anderen jobs, war die arbeitszeit immer so das ich arbeiten gehen konnte, wo die kleine in der kita war. klar könnte jetzt auch eínen job machen, auf 100 euro basis, muss dafür aber täglich eine halbe stunde fahren um dann für 7 stunden am tag zu arbeiten, aber mehr macht denn so was? das wäre ne vollzeitstelle und nichts auf 100 euro basis.
colle27
colle27 | 11.07.2008
20 Antwort
Ich würd erstmal alle sinnlosen Abzüge,
die jeden Monat vom Konto gehen kündigen. Sei es Abo´s, Versicherungen die kein Mensch braucht, oder sonstiges...da kann man schon ne Menge sparen.
Ashley1
Ashley1 | 11.07.2008
19 Antwort
kein Kredit und keine Insolvenz
Einen neuen Kredit würde ich gar nicht erst raten - die Raten und die Abschlußgebühren bei einem seriösen Kredit kannst ja eh nicht aufbringen wäre daher von Anfang an ein Dilemma würdest nur noch weiter in die Schulden kommen - Insolvenz da bist für die nächsten 7 Jahre arm dran darfst nichts haben und der gute Ruf ist dahin also wenn es nicht sein muß dann würde ich es lassen - der einzige Weg raus ist wenn Dir jemand von der Familie sozusagen einen kleinen Bonus gibt und Du Dir endlich nach 5 Jahren einen Job suchst und wenn es blos ein Mini-Job ist - Deine Mutter kann doch am WE auf die Kleine aufpassen und Du kellnern oder an der Tankstelle oder Supermarkt oder putzen was auch immer wer wirklich arbeiten möchte nimmt auch Jobs unter seiner Ausbildung an und findet auch hierzulande Arbeit gut es kann sein Du müsstest umziehen aber willst Du Dein Leben wirklich immer so ein Hungerleider sein oder auch mal schöner leben ???
Littlepinkskiha
Littlepinkskiha | 11.07.2008
18 Antwort
@Fabian
ahh ok, nachstes mal frage ich liebe in pn, ich stimme mit meinsten die punkte heir.
Charmain
Charmain | 11.07.2008
17 Antwort
@Charmain
ja, wollte dir nur zustimmen, bei meiner 1 Antwort steht schliesse mich Antwort 1 an und dann habe ich deine gelesen und geschrieben und noch Antwort 2 ....sehe das auch so...
Fabian22122007
Fabian22122007 | 11.07.2008
16 Antwort
Arbeit
Du bis doch jung genug, auch woanders nach Arbeit zu suchen! Wenn es vor der Tür nichts gibt, muss man e´ben umziehen! Was bringt dir eine Umschulung, wenn es keine Jobs gibt?? Steck den Kopf nicht in den Sand sondern versuche, dein Leben in bessere Bahnen zu leiten!! Diana
Diana1977
Diana1977 | 11.07.2008
15 Antwort
schulden
der erste weg solte für dich zur schuldnerberatung, nicht zm arbeitsamt sein. denn wenn du so viel schulden hast, dass durch abbezahlen am 11.alles geld weg ist läuft einiges schief. entweder an deiner art zu wirtschaften, oder mit deinen schulden umzugehen.... schuldnerberater helfen dir da raus! das wird die einzige chance sein
scarlet_rose
scarlet_rose | 11.07.2008
14 Antwort
geh zum schuldenberater
der kostet nichts und hilft dir wieder auf die beine. du musst nur alles offen legen
kevenchris511
kevenchris511 | 11.07.2008
13 Antwort
Bin immer auf der Suche nach Arbeit!!!
In unserer Umgebung ist es sehr schlecht mit Arbeit, selbst mit einen Minijob. Hätte nachts arbeiten gehen können, aber wie soll ich das machen mit der kurzen. Habe nur meine Mutter und die muss selbst arbeiten.
colle27
colle27 | 11.07.2008
12 Antwort
Ich seh da nur die private Insolvenz
Kann mir zwar nich vorstelln, dass man mit Kind so wenig vom Amt bekommt, dass man nur noch 10 €uro hat, aber ich denke, da läuft was schief.
LiselsMama
LiselsMama | 11.07.2008
11 Antwort
@Fabian
bitte meine antwort nochmal lesen...ich hab geschreiben...ein kredit werde dich NICHT hilfen
Charmain
Charmain | 11.07.2008
10 Antwort
ich bin auch alleinerziehend seit 2003
Ich gehe arbeiten seit meine Tochter 2, 5 Jahre ist. Im Moment habe ich 2 Jobs, dmit ich über die Runde komme und helfe am We ab und an einem Freund in seiner Sportgastätte aus. Habe immernoch kleine Schulden bei Otto, H&M und wegn meinem Auto, aber ich zahls in kleinen Raten und werde danach nie mehr solche Schulden machen, ich habe aus meinen Fehlern gelernt und hab mir alleine da raus geholfen!!
aurelie81
aurelie81 | 11.07.2008
9 Antwort
das liebe geld
bloß keinen kredit wenn du sowieso schon nicht zurande kommst! ein kredit zum schulden tilgen ist nur dann sinnvoll, wenn man ein einkommen hat und weiß, wie man ihn abbezahlen soll. dazu braucht man ein regelmäßiges, anständiges einkommen, sonst gerätst du in eine endlose schuldenfalle! geh zur schuldnerberatung. die kriegst du umsonst und dort kannst du einen ausweg finden, der garantiert NICHT über weitere kredite läuft
scarlet_rose
scarlet_rose | 11.07.2008
8 Antwort
Einer Freundin von mir geht es so
ähnlich sie hat sich ein Termin bei der Caritas geben lassen u ist mit allen Papiere dort hin gefahren. ´Die kümmern sich um alles sie bezahlt an die Caritas jeden Monat 6Jahe private Insolvenz 3Euro u die teilen das dann auf zwischen denn Gläubigern. Danach ist sie Schulden frei u7 hat jetzt mehr Geld zum Leben
CarolinSchäfer
CarolinSchäfer | 11.07.2008
7 Antwort
.und Antwort 2.....
neue Kredite helfen dir doch nicht weiter....
Fabian22122007
Fabian22122007 | 11.07.2008
6 Antwort
allein, arbeitslos, verschuldet
1. Schuldnerberater 2. keine Umschulkung, die kostet, sondern beim Arbeitsamt anfragen 3. arbeit suchen auf eigene Faust und wenns nur ein Minijob ist
aurelie81
aurelie81 | 11.07.2008
5 Antwort
warum Umschulung? du bist doch gelernte Bürokauffrau....
Alleinerziehende bekommen in unserem Land so viel fin. Unterstützung , ich war selber 9 Jahre alleine mit 3 Kindern und berufstätig, geh zur Kirche wenn ihr echt kein Geld mehr für Lebensmittel habt, und ansonsten schliesse ich mich Antwort 1 an....lieben Gruß
Fabian22122007
Fabian22122007 | 11.07.2008
4 Antwort
hallo
hast schon mal mit der bank gesprochen und dich da beraten lassen? ansonsten fällt mir die schuldnerberatung ein. wie siehts mit deinen eltern aus, können die dir nicht unter die arme greifen? wie siehts mit einem job aus? deine kleine ist doch schon im kiga, oder?
schnacki
schnacki | 11.07.2008
3 Antwort
noch was vergessen
blos finger weg von sogannten arbeitslosen oder schaufa freien krediten , das bringt dich nur in noch größere not !
Mami1903
Mami1903 | 11.07.2008
2 Antwort
gehst du zu ein schulden berater
das ist die beste antwort, ein kredit werde dich nicht hilfen
Charmain
Charmain | 11.07.2008

1 von 2
»

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

Was hilft alles?
06.05.2012 | 10 Antworten
Windelsor - was hilft
07.09.2011 | 6 Antworten

Fragen durchsuchen