mehr geld für mütter

franzi1082
franzi1082
21.01.2008 | 18 Antworten
es ist einfach so wir mussen für den kindergarten viel geld zahlen und noch dabei spenden,
Erziehungsgeld ist auch ein punk, keine zwei jahre mer sondern ein ja wird uns bezahlt, da sollte man echt wieder dran was ändern.
Mamiweb - das Mütterforum

21 Antworten (neue Antworten zuerst)

18 Antwort
Mal das Thema Frau und Haushalt aufzugreifen
Ich habe mal gehört, das Hausfrau in der Schweiz als Beruf anerkannt ist, und man da bezahlt wird für. Stimmt das? Hat das auch schon jemand von euch gehört?
JaLePa
JaLePa | 21.01.2008
17 Antwort
kindergeld
Also da bei uns in Wien ist alles unheimlich teuer.Ich mach mir jetzt schon sorgen wobei mein sohn erst 4 und 1/2 monate alt ist.vom freundeskreis zahlen alle fürs kindergarten um die 300€ monatlich. Das ist doch nicht normal.Und übrigens finde ich für unseren mutterjob sollten wir auch einen monatslohn kriegen.
Monci
Monci | 21.01.2008
16 Antwort
Ja das Problem haben wir jetzt auch,
wir wollen eigentlich noch 2 weitere Kinder aber wir wissen nicht wie wir das bezahlen sollen.Ein Jahr ist so schnell rum und ich finde eigentlich das die kleinen ihre Mutter doch noch sehr brauchen.Außerdem ist es ja auch nicht gerade billig sein Kind irgendwo unterzubringen wenn man keine Familie hat die aufpassen kann.
Lena-Marie2006
Lena-Marie2006 | 21.01.2008
15 Antwort
doch es gibt mehr kinder
hab ich neulich gelesen! Und zwar alle die, die vor der SS arbeiten gegangen sin, so wie ich auch, weil sie es mußten, haben nun auch die Chance sich Kinder "leisten" zu können!!! Bei uns wäre es schwierig geworden!!!!!!!!!
FaMel
FaMel | 21.01.2008
14 Antwort
Hier in Niedersachsen
wollen sie es jetzt so machen daß das 3 Kindergartenjahr umsonst sein soll.
Lena-Marie2006
Lena-Marie2006 | 21.01.2008
13 Antwort
also ich
finde schon das das mit dem erziehungsgeld alles gepasst hat. Aber bei dem neuen Elterngeld blicken viele net durch und das man es nur noch 1 Jahr bekommt finde ich nicht in Ordnung. Ich habe aber gelesen das der staat damit bezwecken will das man wieder mehr Kinder bekommt. Wovon ich nicht überzeugt bin das dass so klappt
jessiunit
jessiunit | 21.01.2008
12 Antwort
Kindergarten umsonst
Ja, doch sowas gibt es! und tatsächlich bei uns in Deutschland! Ich weiß nicht wo noch überall, aber in meiner alten Heimatstadt Heilbronn gibt es das! Da sind seit Oktober letzten jahres die Kindergärten für Kinder ab 3 kostenlos! Ein Zukunftsmodell hoffe ich. Hier jetzt in Bayern, meiner neuen Heimat, kann ich nicht mal stundenweise arbeiten gehen, weil der Kindergarten in meinem Heimatort für meine Tochter nur einen unterbringung von 2 Stunden täglich anbietet! Diese Gruppe für die kleinen wird auch noch von einer Praktikantin und nicht von einer hauptamtlichen Erzieherin betreut! Dafür wollen die dann ganze 155€ im Monat! Ich find das frech, aber was will man machen?!
Mami_2006
Mami_2006 | 21.01.2008
11 Antwort
früher....
gabs gar nichts vom staat!!! also hat es uns doch relativ gut getroffen...
silberwoelfin
silberwoelfin | 21.01.2008
10 Antwort
Also ich bin froh, daß es das Elterngeld gibt!
Da ich arbeiten gehen mußte, damit wir unser haus abbezahlen können; wäre es ohne Elterngeld finanziell echt nicht gegangen ohne mein Gehalt! Von dem vorherigen Erziehungsgeld hätten wir gar nix gekriegt!!! Und wenn das eine Jahr rum ist, geh ich wieder arbeiten!!!
FaMel
FaMel | 21.01.2008
9 Antwort
mapakiti
das ist interessant.Wieviel Geld bekommt man denn im 2. Jahr?
Lena-Marie2006
Lena-Marie2006 | 21.01.2008
8 Antwort
Der nette Vater Staat
Hauptsache die Reichen werden reicher und die Armen ärmer. Bald haben wir wieder ne zwei Klassen Gesellschaft!
MiaMama
MiaMama | 21.01.2008
7 Antwort
Hallo!
Ich gebe euch allen vollkommen Recht, allerdings habe ich einen kleinen Tipp : Ich habe heute bei uns auf der Elterngeldstelle angerufen und mich erkundigt, wie das nun aussieht, mit Landeserziehungsgeld. Und siehe da, das gibts noch, d. h. 1/2 Jahr zusätzlich abgesichert. Erkundigt euch einfach mal bei euren Elterngeldstellen!!! Ich bekomme für meinen Junior nochmal für 6 Monate Geld.
mapakiti
mapakiti | 21.01.2008
6 Antwort
kindergarten und grippe umsonst
das wäre doch mal was, warum geht das bei uns nicht?dann gäbe es auch mehr kinder
schnoetchen
schnoetchen | 21.01.2008
5 Antwort
Unterbezahlt
Ich finde für die Arbeit die wir leisten und das 24 Stunden lang , bekommen wir einfach viel zu wenig Geld.Wenn ich nur sehe was mein arbeitet und dafür ne menge bekommt und was ich alles leisetn muss und bekomm sowas mikriges......tssissss...da könnte ich mich immer aufregen.Einfach unverschämt.
kati83
kati83 | 21.01.2008
4 Antwort
Ja ich finde das
auch unmöglich das es nur noch ein Jahr Geld gibt vom Staat.Mein Mann beschwert sich jetzt schon obwohl wir noch kein 2. Kind haben.
Lena-Marie2006
Lena-Marie2006 | 21.01.2008
3 Antwort
..............
ich bin auch deiner meinung! ich find das erziehungsgeld kann man voll vergessen ich bekomme für ein kind im 2. jahr 64€ und im 3. jahr wahrscheinlich garnix mehr..
Mutti20
Mutti20 | 21.01.2008
2 Antwort
stimmt
vorher fand ichs auch besser, jetzt haben nur die was davon die viel verdienen.aber dabei sollte man doch die unterstützen die net so viel haben.
schnoetchen
schnoetchen | 21.01.2008
1 Antwort
.........
gebe dir vollkommen recht
Mischelle
Mischelle | 21.01.2008

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

Wird dann trotzdem geld kommen??
14.08.2012 | 5 Antworten
wieviel geld für erstausstattung?
15.04.2012 | 51 Antworten

Fragen durchsuchen