Gibt es neue Nachrichten von den ermordeten kindern?

KaiLeonsMom
KaiLeonsMom
25.03.2011 | 12 Antworten
Hallo ihr lieben,

Hat heute schon jemand nachrichten gesehen? Gibt es was neues zu den ermordeten kindern? und was ist mit japan? wie sieht es dort aus?
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

12 Antworten (neue Antworten zuerst)

12 Antwort
@gina87
Ja das Atomkraftgegner immer was gesagt hatten weiß ich, aber ich gehe jetzt mal rein von der "normalen" Bevölkerung aus, ich meine ich finde nur dieses übermäßige hochpuschen jetzt übertrieben. Sie wissen das es zu Katastrophen kommen kann, mal abgesehen von Japan jetzt, aber jedesmal sind sie geschockt wie "böse" die Natur ist! Finde es einfach unpassend, sagen wir es mal so. :)
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 25.03.2011
11 Antwort
@-mamiglueck-
naja das is klar....aber die atomkraftgegner waren eigentlich immer präsent, auch was die akw in deutschland betrifft...nur berichtete davon niemand, weils eben keinen groß interessierte um daraus ne schlagzeile zu machen nun mit japan is das ganze aktueller denje und es macht eben den fälschlichen eindruck das man sich diesbzgl. erst jetzt zu wort meldet...
gina87
gina87 | 25.03.2011
10 Antwort
@gina87
Ja, stimmt schon. Ich meine sich Sorgen machen ist auch nicht verboten aber vorher haben es viele nicht mal interessiert das hier auch Atomkraftwerke stehen und jetzt wird großer Wirbel gemacht, es ist einfach traurig das erst ne Katastrophe passieren muss damit manche aufwachen. Ich meine ich denke nicht das wir uns hier Sorgen machen müssen, wenn hier was ankommt dann in so geringen Mengen das na ja "sagen wir es so, die Japener hat es schlimmer getroffen" ...
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 25.03.2011
9 Antwort
es ist schlimm
meine Vermutung ist, daß es jemand im Umfeld oder Bekanntenkreis gewesen sein muss, der genau wußte, daß die Kinder nachts alleine waren. Ich hoffe, daß die Täter bald gefasst werden. In Japan ist das schlimmste auch noch nicht überstanden. Die Welt ist teilweise so schlecht.
Chrissi1410
Chrissi1410 | 25.03.2011
8 Antwort
@-mamiglueck-
naja gut ich sitz nun quasi fast an der quelle mit nem mann der selber bei der presse arbeitet, wenn auch nur im hiesigen lokalsport..aber der kriegt ja dennoch mit was an akutellen meldungen reinkommt und was an die öffentlichkeit sickert und was ggf vorerst verborgen bleibt und evtl. auch immer bleiben wird... nur mehr als den opfern in japan helfen bleibt leider nich aus..und da es sich nich um irgendne lapidare sache sondern um radioaktive strahlung handelt gegen die keiner was machen kann, kann mans schon irgendwo verstehen das man sich sorgen macht, auch wenn man weit weit weg wohnt...
gina87
gina87 | 25.03.2011
7 Antwort
@gina87
Absolut richtig! Auf die Medien sollte man sich wirklich nicht verlassen ... Aber was sollen sie auch anderes tun, ich meine sehen wir uns Deutsche an ... ich finde es schon sehr interessant das wir mal wieder nur an uns denken ... wie sonst kommt man sonst auf die Frage "Kommen die Strahlen auch zu uns?" Ich meine da ist ne ganze Insel in Gefahr und wir reden mal wieder nur über uns, schrecklich ... Wir Deutschen sind echt egoistisch ... Wollte damit nur sagen das ich dir damit Recht gebe. :)
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 25.03.2011
6 Antwort
...
bzgl. der kinder weiß ich nichts kernschmelze in japan is seit erdbeben und tsunami schon voll im gange...alles nur halbe sachen die die medien berichten, was aber auch nix wirklich neues is
gina87
gina87 | 25.03.2011
5 Antwort
@Corie
na toll. gibt es den überhaupt keine guten nachrichten?! ist echt traurig alles.
KaiLeonsMom
KaiLeonsMom | 25.03.2011
4 Antwort
Japan
Ja die Kernschmelze ist wohl nicht mehr aufzuhalten, die Strahlenbelastung ist schon wieder extrem angestiegen und es wurde strahlenverseuchtes Wasser endeckt, daher konnte Arbeiter ne Zeit lang nicht weiter arbeiten. Einige sollen sich wohl auch schwere Verbrennungen zugezogen haben an den Füßen durch dieses Wasser. Das war das letzte was ich gehört hatte. Ach ja und die Opferzahl ist auch gestiegen, liegt jetzt wohl offiziell bei 10.000 und 18.000 werden wohl noch vermisst.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 25.03.2011
3 Antwort
Hallo...
grad kam in den Nachrichten, dass die Polizeit in dem Fall noch vollig im Dunkeln tappt :-( total schrecklich... Wie kann aber die Mutter auch die Kinder nachts so lange alleine lassen :-( in Japan tritt aus dem AKW wohl immer mehr Strahlung aus :-( die Werte sind ja mittlerweile wahnsinnig erhöht....ne Kernschmelze ist da jetzt mit Sicherheit....
Corie
Corie | 25.03.2011
2 Antwort
@Lucys-Mama
das habe ich gerade bei rtl gefunden. Kannten die Mädchen ihren Mörder? Nun ist es gewiss: Chiara wurden brutal erstochen und erschlagen. Das hat die Obduktion der Schwestern aus Krailling bei München ergeben. Anhaltspunkte für einen sexuellen Hintergrund gibt es nicht. Ein Tatverdächtiger fehlt nach wie vor. “Es wurden vielfältige Gewalteinwirkungen verschiedener Art an beiden Tatopfern festgestellt, bei denen auch das am Tatort aufgefundene Messer eine Rolle spielt“, teilte die Münchner Mordkommission mit. Die Mutter hatte die Mädchen zusammen mit ihrem Lebensgefährten am Donnerstagmorgen um 4.45 Uhr in deren Kinderzimmern gefunden. Der Notarzt konnte nur noch den Tod feststellen. Anette S. hatte um 22.30 Uhr die Wohnung verlassen, ihr Lebensgefährte betreibt eine Gaststätte, keine zwei Minuten entfernt. Dort gibt es jeden Mittwoch Live-Musik. Wie die Polizei bestätigte, hat Anette S. hat in solchen Fällen die Wohnungstür nie abgeschlossen - für den Fall, dass es mal in dem Haus brennt. Das erklärt, warum es keine Einbruchsspuren gibt.
KaiLeonsMom
KaiLeonsMom | 25.03.2011
1 Antwort
..
bei den kindern soll es wohl kein familiendrama gewesen sein..der leibliche vater war woanders und hat nen alibi... und japan da findet warscheinlich doch ne kernschmelze statt!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 25.03.2011

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

IHabt ihr die nachrichten gesehen heute
04.08.2012 | 8 Antworten
IHabt ihr die nachrichten gesehen heute
03.08.2012 | 2 Antworten
Zombidroge, habt ihr davon gehört?
29.06.2012 | 13 Antworten

In den Fragen suchen


uploading