mein Mann ist gefühlslos

GeenaLee
GeenaLee
23.01.2008 | 17 Antworten
Ich habe ein großes Problem. Mein Mann und ich können nicht miteinander. Er ist ein ganz anderer Mensch als ich. Immer steht seine Familie vorne. Die Mutter ist für ihn die heiligste. Er hat eine Tochter aus 1. Ehe. Sie besucht nur seine Familie, ihn sieht sie fast nie, denn jedes Mal wenn er sie treffen will, hat seine Familie was anderes mit ihr vor. Obwohl ja er als Vater das Besuchsrecht hat und nicht seine Mutter und seine Schwester. Seine Familie will mich nicht, hetzen ihn ständig gegen mich auf. Ich war schwanger, hatte im 7. Monat eine Fehlgeburt erlitten. Ich hätte ihn so sehr gebraucht, er hat mich nicht einmal umarmt. Ich war alleine im Krankenhaus und habe das Kind zur Welt gebracht und es ihm Arm gehalten. Er meint, ich übertreibe, es hat halt nicht sein sollen. Schlimm wäre es, wenn das Kind mit 1 Jahr oder so stirbt. Aber für mich ist es schlimm wenn ich mein totes Baby im Arm halte! Ich muss nun mal weinen, es ist doch trotzdem mein Sohn, ich kann die Gefühle nicht abstellen. Jetzt bin ich wieder schwanger und habe Lungenentzündung, da die Schwangerschaft ziemlich frisch ist, habe ich Angst, dass durch das Fieber und den Medikamenten und vor allem weil ich kurz nach der Totgeburt schwanger wurde, dem Baby was passiert. Und noch ein totes Baby verkrafte ich momentan nicht. Aber er erzählt mir nur, seine Schwester ist auch verkühlt, das ist für ihn wichtiger. Ich habe versucht mit ihm zu reden, ich würde mich gerne trennen aber weiß nicht was ich sagen soll.
Mamiweb - das Mütterforum

20 Antworten (neue Antworten zuerst)

17 Antwort
meine Antwort
Ich danke euch für eure Antwort. In den letzten Tagen zeigt er mehr Gefühle, aber ich weiß, es dauert nicht lange und er wird mich wieder verletzten. Und er kann sehr gemeint sein, wenn er böse ist. Er sagt mir gemeine Sachen, er will andere Frauen und meine Figur stört ihn und wie hässlich ich bin. Er macht mir Vorwürfe, weil er 2 Monate für mich sorgen musste weil ich im 6. und 7. Monat schwanger war, mein Studium fertig hatte und nun mal im 6./7. Monat Schwangerschaft keine Arbeit bekomme. Im Moment ist er nett, das ist eben das Problem. Ich bringe es nicht übers Herz mich zu trennen. Jetzt hat er mit seiner Familie auch gestritten, jetzt hat er niemanden wo er hin kann. Ich weiß nicht was ich tun soll.
GeenaLee
GeenaLee | 24.01.2008
16 Antwort
.........
Es mag ja sein das der Mann angst hat ...aber sie bekommt wieder ein Baby gerade da erwartet man doch das er sich nun um sie kümmert :Oder liege ich da nun total Falsch? Er hat doch eine Familie ...das sind aber doch zur zeit net Mama und Schwester ...das ist seine frau und sein ungeborenes ...sehe das wo doch etwas anders ...
Heike672
Heike672 | 23.01.2008
15 Antwort
trennung muß nicht immer das richtige sein
trennung muß nicht immer das richtige sein, klingt doof, aber ich denke dein mann kommt auch nicht klar mit deiner fehlgeburt. er geht anders damit um. er macht dicht, er verschließt sich. manche reagieren so, sie können die wahrheit nicht ertragen, haben angst gefühle zuzulassen. angst, dann zusammen zu brechen. sie tun hart und kalt. dabei sind sie innerlich gaaaaaaaaaanz klein und verletzlich !!!! zeigt er denn sonst seine gefühle ? kann er das denn? ich denke wenn du es schaffst, dass er "aufwacht" und zulässt, dass er einen sohn verloren hat, wenn er seinen panzer ablegt, dann habt ihr noch ne chance.
lischa777
lischa777 | 23.01.2008
14 Antwort
boaaaaaaaa da kriegt man ja Gänsehaut
also nee was ist das denn für ein eiskaltes Arschloch???????Hat der überhaupt ein Herz? Da fragt man sich warum er mit dir dann noch zusammen ist, wenn er dich sooooooooooooooo mies behandelt und nichtmal in den Arm nimmt. Ich hasse diesen Satz "es sollte dann nicht sein", in den ersten 12 Wochen hätte ich so einen Spruch noch erdulden können aber nicht im 7. Monat!!!!!! Das ist echt eiskalt von ihm. Mein Freund ist mit solchen Sprüchen auch immer schnell "da kann man nichts machen" oder "dann passiert es halt", boah da könnt ich ihm an die gurgel. Und das bei ernsten Themen wie Kindstötung oder wie gestern in den Nachrichten mit Ärztepfusch. Aber dein Mann setzt ja wirklich noch die Krone auf. Ich hätte ihm gesagt, wenn er sein Verhalten nicht ändert und dich weiter so abstoßend behandelt, dass du dich trennen wirst. Er scheint dich ja nicht wirklich zu brauchen, so wie ich das verstanden habe. Also neeeeee da kann man ja nur nen Puls von 180 bekommen, also echt!!!!! Aber für deine Fehlgeburt tut es mir Leid und hoffe das dein Krümel deine Lungenentzündung gut verkraftet und bei dir bleibt. LG Nicole
bluestar_one
bluestar_one | 23.01.2008
13 Antwort
das sagt man so einfach
wie gesagt: es ist einfach zu sagen man trennt sich, du weißt es was du tun wirst ich suche auch immer rat, aber ich weiß wie schwer es ist sich zu trennen, keine ahnung wieso ich weiß aus eigener erfahrung, auch wenn wir dir sagen du sollst dich trennen, man liebt diesen menschen trotzdem noch ODEr man will die hoffnung nicht aufgeben
taubchen
taubchen | 23.01.2008
12 Antwort
pack deine sachen und geh der ändert sich offensichtlich nicht
der ist es nicht wert jeder andere hätte dich unterstützt wenn er dich auch nur ein funken von liebe für dich hat. dein baby und du ihr habt ám besteb zu zweit ne chance ohne den vater!!! mach dir kein stress geh und konzentriere dich auf dein baby !
Nadine85
Nadine85 | 23.01.2008
11 Antwort
...................
Ich kann da nur mit dem Kopf schütteln ...es tut mir wirklich sehr leid das du so etwas mit machen musstest aber glaub mir spätestens danach hätte ich ihn in den Wind geschossen ...auch wenn es hart klingt ich selber habe meine ehe nach 17 Jahren beendet ...hatte eine Fehlgeburt und mein Ex meinte dann ich wollt das eh nicht haben also hab dich nicht so ..ich war nur am weinen...das war für mich das aus meiner ehe ....Ich gebe dir nur den Tip trenn dich so schnell wie möglich unb konzentrier dich voll auf deine Schwangerschafft ..drücke dir ganz dolle die daumen das alles gut wird.
Heike672
Heike672 | 23.01.2008
10 Antwort
Hallo
das tut mir leid für dich aber männer können nicht ihre gefühle zeigen, wenn du so angst hast um dein 2 kind dann lass dich gut betaten und quetsch die ärzte über alles aus das hab ich immer in meiner SS gemacht ich lag am tropf weil ich nierenstau hatte hab ich gefragt ist das auch nicht schädlich für mein baby ect. hmm, es ist doch sein kind ich wünschte ab und zu ich würde mein "Stiefsohn" auch mal kennen lernen, du willst dich trennen von ihm da skann ich gut verstehen würde ich auch tun dann sag ihm das du nicht mehr kannst und das du dich trennst lass dein bauch und dein herz sprechen und was die sagen das sagst du zu ihm...ich wüsste nicht wie ich mit einer Fehlgeburt klar käme so was möchte ich auch nicht durch machen das muss echt schlimm sein =( Wünsche dir viel kraft und alles gute.!!! lg mami07
mami07
mami07 | 23.01.2008
9 Antwort
oje - das klingt ja schlimm ...
war er denn mal anders? Schließlich hast du ihn ja wohl mal geliebt ...!? Hast du das denn nicht schon vor der neuen Schwangerschaft absehen können? Naja - das hilft dir jetzt auch nicht weiter. Trennung ist natürlich blöd in der Situation - aber sicher noch besser, als so weitermachen.
MamiSteffi
MamiSteffi | 23.01.2008
8 Antwort
antwort
ich glaube du suchst hier nicht nach einer antwort du weißt schon länst was du willst und nur weil du es hinausziehst wird es nicht einfacher. eine trennung kann man nicht schön reden sag ihm was du zu sagen hast und geh dann einfach ich glaube wirklich nicht das du auf ihn rücksicht nehmen musst dieses wort kennt er ja wohl auch nicht. ich wünsche dir viel glück und kraft für die kommende zeit und das s dir und deinem baby gut geht.
jana82
jana82 | 23.01.2008
7 Antwort
Trennung ist das beste
in der situation finde ich es besser wenn du dich von ihm trennst zu mal du musst an dich und an deinem baby denken.der freund oder mann hat einen an der klatsche sry aber seh zu das du von dem weg kommst.ich kann dich aber auch gut verstehen.ich hab zwar keine fehlgeburt hinter mir aber ich kann es mir gut vorstellen was es für eingefühl für dich sein muss.es muss dir auch sehr schwer fallen jetzt die richtige entscheidung zutreffen. aber vergess den mann und such dir was eigenes fange dein leben noch einmal ohne ihn an ds haben schon viele vor dir geschaft dann wirst du es auch schaffen.
JenniKevelaer
JenniKevelaer | 23.01.2008
6 Antwort
männer
das ist ja echt schlimm, weißt du da frägt man sich wieso jemand mit so einem mann eigentlich noch zusammen ist, aber ich kenn das, man will sich trennen aber es geht nicht ich habe meinen mann kennengelernt, als er nichts hatte nur party gefeiert hat und da er selbstständig war/ist und die firma nichts gebracht hat hatter er einfach herumgesandelt, super wohnung gehabt keine miete bezahlt usw... so und ich blöde kuh, bin vom studium aus wien gekommen und habe jedesmal seine wohnung aufgeräumt und ihn seinen kühlschrank gefüllt, dann bin ich wieder gefahren dann bin ich zu ihm gezogen, er ging mind. 4-5mal die woche saufen kam besoffen heim hat mich angeschrieen und mich nur angelogen. so ich dachte mir immer ach er wird sich ändern... das ist 3 jahre her. vor einem jahr haben wir geheiratet, da ich schwanger war und ich mir dachte so er wird sich ändern tja er ging wieder saufen, seine firma besteht noch seine freunde sind ihm wichtiger, hauptsache er hat seinen spaß. ich sitze daheim warte darauf dass er endlich arbeiten geht, das er mir zuhause hilft dass er nicht mehr saufen geht und das wir endlich versichert sind schulden haben wir ohne ende, er verspricht mir jede woche aufs neue sich zu ändern und ich glaube es immer wieder aber irgendwann reicht es ABER WANN???
taubchen
taubchen | 23.01.2008
5 Antwort
Geh!!!
Ich an deiner stelle würde gehen.-Sorry aber diesen Mensch hat ja überhaupt keine Gefühle.Liebt er dich überhaupt???Du hast es doch schon schwer genug all das was du verkraften musst.Fass die ein Herz und zihe ein schlussstrich, kein Mensch hat so was verdint!!!!
sibbie
sibbie | 23.01.2008
4 Antwort
------------------
Das tut mir leid für dich.Aber wenn dein Mann in dieser schweren Zeit nicht für dich da ist oder war dann kannst du ihn sowieso vergessen.Dann interessiert er sich nicht für dich und ist in diesem Fall, so hart es auch klingt nicht wert eine Familie mit ihm zu haben.Wenn du dich scheiden lassen willst, dann tu es.Du wirst sonst nicht glücklich werden.Setzt dich mit deinem Mann an einen Tisch und rede Klartext.Das ist das beste.Ich wünsche dir alles gute und du schaffst das schon.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 23.01.2008
3 Antwort
Hallo
erstmal tut es mir sehr leid, wegen deiner Fehlgeburt! So zu deiner jetztigen SS. Du mußt Dich schonen auch wenn es Dir schwer fällt. Deinen Partner kannste wohl ganz vergessen. Das ist meine meinung. Also wer seine Mutter und seine Schwester vor sein eigenes Kind stellt, kann ja nicht ganz klar bei verstand sein. Das beste wäre echt wenn Du ihn in den Wind schießen würdest. Eine Frau die Ihr Kind verloren hat braucht unterstützung von ihrem Mann und ihrer Familie und nicht das was leider bei >Dir der Fall ist. Und wenn er nicht mit sich reden läßt kannst Du wirklich nichts anderes machen. vieleicht kommt er ja zur Besinnung wenn Du wirklich mal für eine Zeit weg bist.
Shiva28
Shiva28 | 23.01.2008
2 Antwort
oh man das ist ja echt gemien
wenn das nicht besser wird würde ich mich trenne n weil es ja auch nicht gut für dich und baby ist der ganze stress wohnt ihr zusammen??
mamatraum
mamatraum | 23.01.2008
1 Antwort
sorry..
Also wenn er so mit dir umgeht grad in deiner situation, dann trenn dich wirklich..besser ist das.Und es tut mir sehr leid das du so eine erfahrung machen musstest...war bestimmt sehr schlimm...aber wenn die sache daheim nicht besser wird trenn dich denn für das ungeborene ist streß echt nicht gut..lg hanna ALLES GUTE
LaureenMarie
LaureenMarie | 23.01.2008

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

hilfe ich glaube mein mann ist einsam
11.07.2011 | 5 Antworten
Mann betrügt Ehefrau
05.01.2011 | 28 Antworten
Thomas Beatie der schwangere *Mann*
02.11.2010 | 4 Antworten

Fragen durchsuchen