an alle, die sich vom freund/mann getrennt haben

nele72
nele72
12.06.2008 | 8 Antworten
wie haben die trennung eure kinder verkraftet? sind sie böse auf auch, weil ihr den Papa verlassen habt?
habt ihr angst, dass eurer kind/kinder lieber beim vater bleiben wollen?

findet ihr, es wäre besser, dem kind zuliebe beim vater zu bleiben?
Dein Kommentar (bzw. sAntwort)

Noch 3000 Zeichen möglich.

8 Antworten (neue Antworten zuerst)

8 Antwort
trennung
hallo.wenn das kind regelmäßigen kontakt zum vater hat, kann nix schief gehen.meine tochter hat seit 8 jahren kontakt zum papa.er ist verheiratet und alles läuft super.jedes 2te wochenende ist sie bei ihm und in den ferien.es kommen keine klagen von ihr.
ElaHB
ElaHB | 13.06.2008
7 Antwort
Also der Papa von meiner Großen und ich
haben uns vor 1, 5 Jahren getrennt. Allerdings muss ich dazusagen absolut im Guten, wir verstehen uns jetzt wieder besser als vorher und er kümmert sich jetzt auch viel mehr um Hannah als damals, als wir noch zusammen waren. Somit empfindet sie das nicht als Verlust. Ist vielleicht auch nochmal speziell.
susa72
susa72 | 12.06.2008
6 Antwort
Ich denke
aus liebe zum zum kind beim vater bleiben ist auch keine gute lösung. Versuch es dioch einfach mal mit ein paar tagen abstanbd. Ich bin jetzt auch bei meinen eltern und habe die letzte chance eingeräumt. Ich wünsch dir alles liebe!:)
Jessy
Jessy | 12.06.2008
5 Antwort
Hallo
Also ich bin persönlich nicht in so einer Situation aber mein Bruder und seine Frau Sie will sich derzeit von ihm trennen da sie sich nichts mehr zu sagen haben oder anschreien für ihre kleine wird es das beste sein wenn sie sich trennen aber es wird auch schwer ich glaube es kommt drauf an wie Eltern dem Kind es vermitteln oder ob es mit in die Streitigkeiten mitreingezogen wird Ideal für ein Trennungskind ist das Vater und Mutter sich nach der Trennung einigermaßen Verstehen und was das Kind anbelangt an einem Strang ziehen Ich persönlich würde nicht bei einen Mann bleiben wegen dem Kind weil das bekommt es irgentwann auch mit
feni
feni | 12.06.2008
4 Antwort
Meine Nele war damals 4 Jahre alt und hat ganz schön drann zu knabbern
Die Trennung war wo sie fast 4 war, das Geschwisterchen war 14 Tage alt ... Das erste halbe Jahr kam sie jede 2. Nacht heulend zu mir ... Albträume... Das hat sich dann so langsam gegeben Nele war tagsüber sehr sprunghaft, sie verfiel von einem Extrem ins andere. Entweder war sie anhänglich ohne Ende oder sie bekam Wutanfälle ohne Gleichens Agressivität ist zu Hause, in der Familie und in der Kita aufgetreten ..aber NIE GEGEN DIE SCHWESTER Jetzt 1 1/2 Jahre nach der Trennung fängt Nele an Fragen zustellen, auch macht sie mir manchmal Vorwürfe oder hinterfragt meine entscheidungen, was ihren Vater angeht. Mittlerweile kann ich ganz gut mit Nele darüber reden und ich versuche auf alles einzugehen - was manchmal nicht leicht ist, weil ich ihren Vater vor ihr nicht schlecht machen kann/darf... LG
Solo-Mami
Solo-Mami | 12.06.2008
3 Antwort
ich hab s ja und bereue es nicht
den nun hat mein sohn den tollsten papa der ganzen welt auch wenn er ihn nicht gezeugt hat ! wenn du nicht glücklich bist wird es dein kind auch nicht !
nimi
nimi | 12.06.2008
2 Antwort
!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!
Also dem Kind zuliebe beim Vater bleiben hat gar keinen Sinn, meiner Meinung. Es ist sicher nicht leicht aber es wäre gut wenn du mit deinen Ex euch ausmachen würdet wie ihr weiter vorgehen werdet. Damit die Kinder trotzdem geregelt aufwachsen können. Nicht vor den Kids streiten das belastet. Auch wenn man sich trennt kann man gemeinsam gute Eltern sein. Finde das eine hat mit dem anderen auch wenn es schwer ist nicht´s zu tun. Lg :-) du schaffst das
seraphine05
seraphine05 | 12.06.2008
1 Antwort
alsoich habe mich zwar nicht von meinem mann getrennt,
aber ich würd nie zur liebe des kindes bei dem vater bleiben.... meine mutter hat sich damals auch von meinem vater getrennt und ich habs auch verkraftet obwohl ich noch sehr klein war....lg
marry
marry | 12.06.2008

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

Freund von meinem Mann
07.08.2012 | 7 Antworten
wie bringe ich meinen freund zum reden?
27.01.2012 | 19 Antworten
mit eurem freund/mann in die badewanne?
11.10.2011 | 13 Antworten
den Mann überraschen?!
03.10.2011 | 3 Antworten

In den Fragen suchen