alleinerziehend

mone_eddie
mone_eddie
24.10.2007 | 8 Antworten
Gestern haben mein Freund und ich uns getrennt, ich habe rausgefunden dass er seit Monaten mit seiner Ex schläft, und ich und sein Kleiner ihm anscheinend egal sind..
Ich bin fix und fertig, immer wenn ich den Kleinen angucke muss ich heulen,
Nächstes Jahr wollte ich eine Ausbildung beginnen, ich habe echt Angst, dass ich das alleine alles nicht mehr schaffe mit dem KLeinen ..
was habt ihr so für Erfahrungen damit?
Mamiweb - das Mütterforum

11 Antworten (neue Antworten zuerst)

8 Antwort
Kopf hoch ...
... ich bin mit meinen Mädels auch alleine und hatte am Anfang auch voll die Panik geschoben. Inzwischen hat sich hier alles eingespielt und die großen Probleme sind zu ganz kleinen geworden oder ganz verschwunden. Sprich mit dem Amt, die können Dir weiter helfen, das JA finanziert unter bestimmten Umständen die Kinderbetreung und Ausbildungen gibt es auch in Halbtagsschulen... Es gibt 1000 Möglichkeiten, die Du jetzt NOCH nicht siehst ... DU bist nicht alleine, DU BIST DIE GEWINNERIN, DENN DU HAST DEINEN SOHN !!! LG
Solo-Mami
Solo-Mami | 24.10.2007
7 Antwort
Ich bin ...
...auch alleinerziehend, und es klappt total super alles. Hast du denn eine Familie, die dich unterstützt? Das hat mir immer sehr geholfen!! Auch wenn´s erstmal natürlich schwer ist, wirst du es hinbekommen mit deinem Kleinen. Aber das find ich echt ´nen Hammer was dein Ex sich da geleistet hat... Kopf hoch, lass dich nicht unterkrigen!
sarita1876
sarita1876 | 24.10.2007
6 Antwort
dieses verfluchte mistding *schimpf*
mitlerweile hat dieses dämliche forum zwei meiner antworten geschluckt und ich schreibe zum DRITTEN mal - mann bin ich pappsatt *mitm hammer auf das ding einschlag* ich bin in einer ähnlichen situation - der einzige unterschied ist, dass ich meinen freund aus einem anderen grund verlassen hatte. das macht die sache allerdings nicht leichter. ich frag mich, wie das alles zu schaffen sein soll mit ausbildung, lernen und angemessen sich um sein kind zu kümmern - dabei kann man abends nicht weg, weil man sein kind ja weder unbeaufsichtigt lassen will noch darf und so richitg zeit haben freunde unter der woche auch nicht, da die ja auch imme rhin und her fahren müssen und am nächsten tag früh aufstehen... zwischenmenschlich fehlts irgendwie an allem - es ist keiner da, bei dem man sich ausheulen könnt, der einen mal ermutigt, keine shculter zum anlehnen, kaum ordentliche konversation... einen neuen zu finden ist allerdings auch schwer, da man weder wegkann noch so leicht wen findet, der sich einem kind gewachsen fühlt. hab am montag ne ziemlich schmerlzliche abfuhr bekommen und bin irgendwie seitdem auch nur am rumheulen - allerdings will ich die hoffnung nicht aufgeben - eines tages habe ich sicher eine vollständige familie mit vernünftigen und liebevollen mann - vielleicht auch den, der mir eine abfuhr erteilte...:-) du bist nicht allein mit deiner situation! @}->--
mäusebein
mäusebein | 24.10.2007
5 Antwort
Morgen
ich habe mich auch von dem Vater meines Kindes getrennt. Es ist erste ein paar Wochen her. Wir können gerne mal schreiben. Denn reden hilft auf jeden Fall. Ich orientiere mich immer an andere alleinerziehende Mamas, die geben mir Mut und Kraft. Wir schaffen das.
silmar81
silmar81 | 24.10.2007
4 Antwort
Alles ist machbar!!
Ich bin auch alleinerziehend, wenn du eine ausbildung machen willst dann mach das auch denn vom arbeitsamt werden auch halbtags ausbildungen angeboten und das jugendamt bezahlt auch in der zeit wo du arbeiten gehst eine tagesmutter oder kita platz. das ist alles halb so wild. Aber einen tip gebe ich dir noch, egal wie leid es ihm irgendwann tut nehm ihm nicht mehr zurück, wer einmal fremdgeht tut es immer wieder hab das selber durch, geht vielleicht ein paar monate gut aber dann.... Lg, Andrea
Andrea84
Andrea84 | 24.10.2007
3 Antwort
hallo
Hallo, meine Freundin ist Alleinerzieherin und ich weiß dass das machbar ist: ganz wichtig ist sich Hilfe holen wo es geht und nicht alleine durchwurschteln, viel reden und sich austauschen! Ich wünsche dir viel Kraft, lg lala
lala
lala | 24.10.2007
2 Antwort
alleine mit kind
hallo bin auch alleine.ist echt mist deine situation aber es ist mach bar.ich gehe auch arbeiten mit kind.sie ist dann bei ner tamu und ab märz kommt sie in kiga.kopf hoch das wird alles.lg
lilianaenya
lilianaenya | 24.10.2007
1 Antwort
ich hab danit keine erfahrung
das ist wirklich nicht schön aber kopf hoch selbst ist die frau du schaffst das schon
Taylor7
Taylor7 | 24.10.2007

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

Fragen durchsuchen