Was würdet ihr tun

uhlchen
uhlchen
26.05.2008 | 13 Antworten
Bin letztes Jahr im April mit meinem Exfreund zusammengekommen und gleich beim ersten Sex schwanger geworden. Wir sind im August letztes Jahr zusammengezogen (habe alles aufgegeben - Wohnung, Haustiere usw.). Im Januar ist unser Sohn auf die Welt gekommen und seitdem läuft zwischen uns gar nix mehr so wie es sein soll. Mußte bereits zwei Tage nach Timo s Geburt Angst haben, das er Schluß macht, weil ihm meine beiden Hauskatzen nicht mehr paßten. Er hat mich vor die Entscheidung gestellt, das entweder die Katzen wegkommen oder er weg wäre. Also .. Katzen zu meiner Schwester gegeben, weil schließlich habe ich ihn ja geliebt. Dann als ich zuhause war, war er kaum mehr da - Arbeit, Freunde, Motorrad, Fitness, Ex-Freundinnen usw. alles war wichtiger als seine Familie. Tja, einen Tag nach meinem Geburtstag hat er dann Schluß mit mir gemacht, weil er sich angeblich nicht geborgen bei mir fühlt und möchte jetzt aber in unserem gemeinsamen Miethaus als WG mit mir und unserem Sohn weiterleben. Weiß nicht was ich jetzt machen soll. Kann diesen Zustand auch kaum aushalten - hab ja schließlich auch nicht Schluß gemacht
Mamiweb - das Mütterforum

16 Antworten (neue Antworten zuerst)

13 Antwort
hallo
also dann würd ich doch lieber auziehen als mir sowas anzutun!!!!
Sonnenblume1009
Sonnenblume1009 | 27.05.2008
12 Antwort
Ich müßte dann wohl oder übel ausziehen...
weil, das blöde Haus schlappe 870 EURO Miete kostet, die er bezahlt. Was er auch klar gestellt hat: Neue Partnerschaften müssen dann ausserhalb von unseren vier Wänden stattfinden, damit man sich gegenseitig nicht fertigmacht.
uhlchen
uhlchen | 26.05.2008
11 Antwort
trennung
hi ich würde es mir nicht gefallen lassen, und an deine stelle würde ich es nicht machen als wg zusammen ziehen endweder als familie oder gar nicht, es geht nicht einfach so wohnen als wenn nichts gewesen wäre, es sind ja auch noch gefühle da oder?überleg es dir gut ob du damit klar kommen würdes.wünsche dir viel glück
verena25
verena25 | 26.05.2008
10 Antwort
Bleibe mit Deinem Sonnenschein allein....
was für einen Sinn soll die WG haben ????Sein Interesse am Kind war doch, als ihr zusammen gewohnt hab, nicht besonders gross....Seine Freunde etc.waren doch viel wichtiger.... LG aus Berlin MamiRamona
MamiRamona
MamiRamona | 26.05.2008
9 Antwort
das würde ich nicht machen...
wenn scluß ist, dann ist schluß. dann trennt man sich, und das auch räumlich. es würde so nicht gut gehen, auch wenn man sich das vllt. ausmalt, aber das kann nicht gut gehen...
-LeCaFe-
-LeCaFe- | 26.05.2008
8 Antwort
Wenn Schluss ist, ist schluss
Also ich bin immer für klare Trennungen. Wenn er Schluss macht und Du das Gefühl hast, es ist ihm ernst bzw. Du da auch keine Chance mehr siehst, würde ich auf diese WG-Idee nicht einsteigen. Ich denke bei ihm ist das Bequemlichkeit. Und, ohne Dir zu nah treten zu wollen, hat er ja wohl in Eurer Beziehung auch das Sagen gehabt - siehe Katzen. Willst Du Dir dann zukünftig von Deinem EX in Deinen 4-Wänden sagen lassen was zu tun ist? Und vergiß nicht, er wird dann seine neue Freundin mit in Dein Haus schleppen. Ich könnt das nicht ertragen und würde auch weder mir noch meinem Kind eine so verworrene Situation zumuten wollen.
susa72
susa72 | 26.05.2008
7 Antwort
Ich würd
mich nicht drauf einlassen
Ramona71
Ramona71 | 26.05.2008
6 Antwort
Ich könnte das nicht
Also ich könnte das nicht!Ich würde zu ihm sagen er wollte die Trennung also muss er auch mit der konsequens leben von euch weg zu ziehen!
helenakarina1
helenakarina1 | 26.05.2008
5 Antwort
Hmmmmmmmmmm
Also bei aller liebe aber ich könnte unter diesen Umständen keine WG mit ihm führen. Also Sachen packen und tschüss. Lg Nicole
nikolenrw
nikolenrw | 26.05.2008
4 Antwort
Gute Frage
Es ist möglich als Eltern, aber nicht als Paar unter einem Dach zu wohnen ...sehe ich an einer Freundin von mir ...und die haben nur ne 80 qm Meter Wohnung.... es funktioniert wunderbar zwischen den beiden Allerdings haben sie auch beide kein Problem damit, da sie sich beide nicht mehr lieben und im guten auseinander gegangen sind - was äußerst selten vorkommt Wenn Du also ein riesen Problem damit hast, wird es das Kind unterschwellig mitbekommen ... und das ist nicht gut Überleg es Dir also genau und im Zweifel such Dir ne schöne 2 oder 2 1/2 Zimmerwohnung LG
Solo-Mami
Solo-Mami | 26.05.2008
3 Antwort
trennung
Also, wenn du das nicht möchtest dann mach das nicht. das tut dir dann auch nicht gut. Vor allem sollst du deine katzen weggeben und was tut er für Euch? Geht seinen hobbies nach.... wenn ich das richtig verstanden hab. Finde ich unmöglich. Lass es lieber mit ihm bleiben...Liebe Grüsse
Blindface
Blindface | 26.05.2008
2 Antwort
alsoo
für mich wär das absolut kein thema wenn er schluss macht muss er auch gehn er kann seinen sohn ja trotzdem sehn ja und wie solls dann weiter gehn nimmt er seine freundin dann mit nachhause na also nit bös sein aber das is kein zustand vor allem nicht für dich
mini26
mini26 | 26.05.2008
1 Antwort
als wg der hat doch nen arsch offen
das tut dir weh und das ist nicht gut man sollte loslassen und abstand ist das beste der ist bestimmt nur zu faul ne wohnung zu suchen... du must bedenken wenn er wie ne wg lebt das er dann auch andere frauen mitbringen kann wie sieht das denn für dein sohn aus
Taylor7
Taylor7 | 26.05.2008

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

Wie würdet ihr das machen?
07.01.2009 | 7 Antworten
Wie würdet ihr euer kind taufen lassen
01.12.2008 | 3 Antworten

Fragen durchsuchen