neu anfang Beziehung ja oder nein?

Frage von: AusDemHerzen
08.01.2016 | 35 Antworten
Ich bin mutter von 2 kindern.
Und mein freund /ex fr8eund hatten einige probleme.

Es gab immer wieder die Situationen das er viel versprach aber nix einhielt. Ich bin nun zum 2ten mal gegangen. Weil ich eben nicht mehr allein kämpfen wollte.

Er steht nun wieder da und sagt er hätte verstanden das er einfach zu genügsam sei...wenn es lief würde er die versprechen vergessen und aber völlig außer acht lassen das ich nur einen neu anfang wegen der versprechen zustimmte.

Er hat wieder mal die gleichen Erkenntnisse wie immer....ich glaube ihm das ihm das in dem Moment nicht bewusst ist. Aber ich komme dann auch nicht an ihn heran. Er meldet sich einfach 2 tage garnicht. Und ich werd dann noch angeflaumt weil ich sage das ich es doof finde.

Und dann bin ich wieder weg...und die Geschichte geht von vorne los. Er kommt an...sieht seine Fehler ein und vespricht mit mir dran zu arbeiten. Es ist 1 woche schön und er fällt ins selbe muster. Ich verstehs nicht! Warum kämpft er immer wieder um mich! Und zeigt mir iwann die kalte schulter! Bis ich weg bin!

Es ist nun soweit fas ich NICHT mehr freudestrahlend da stehe und seine Bemühungen willkommen annheme. Ich bin skeptisch! Ich weiß nicht was ich davon halten soll!! Ich versteh ihn einfach nicht. ..

Ich habe gefühle für ihn definitiv. Aber ich bin mir derzeit nicht bewusst ob das nochmal wird .... weil einfach schon so viele leere versprechen waren.

Jaa ich weiß. ..vergiss ihn...lass ihn links liegen. Aber er war schon etwas besonderes ...ich würde mir eine Zukunft mit ihm wünschen. Aber ich weiß einfach nicht wie...wenn wir zusammen sind...können wir einfach nicht reden. Weil er sich immer angegriffen fühlt :(

Vielleicht könnt ihr mir einen objektiven rat geben??

Die Trennung ist jetzt 3, 5 wochen her.
Und er meldet sich immer wieder :(

» Alle Antworten anzeigen «

38 Antworten
AusDemHerzen | 18.01.2016
1 Antwort
Danke habe ja seit dem 8 funkstille :)
-Peter- | 18.01.2016
2 Antwort
Ein wenig Ruhe und Abstand wird Dir ganz bestimmt gut tun. Versuche einfach, mal wieder DICH und DEINE Kid`s zu sehen...etwas abschalten...etwas genießen...neue Energie tanken... und mit der Zeit kannst Du dann viel objektiver beurteilen, ob es eine Bereicherung oder eher eine Belastung war. In manch einer Beziehung hätte man als Single deutlich mehr Lebensqualität ! Ich wünsche Dir erstmal eine erholsame Zeit.
AusDemHerzen | 17.01.2016
3 Antwort
Danke für eure Beiträge. ..ich hab nocheinmal eindringlich gesagt das ich Kontakt sperre möchte und er hält sich bisher daran.
Gelöschter Benutzer | 16.01.2016
4 Antwort
@-Peter- Alle Daumen hoch
blaumuckel | 16.01.2016
5 Antwort
männer und reden.... männer schlafen drüber und vergessen.... du sagst zu ihm , du willst pause und er meldet sich... mhhhh wenn er sich melden soll tut er es nicht. ich glaub bei ihm funktioniert nur die umgekehrte psychologie im moment geht dein freund wieder nicht auf deine bedürfnisse ein.du bittest um eine pause und er hält sich nicht dran.damit zeigt er , dass er sich nicht ändern will. genauso solltest du es ihm mal sagen
-Peter- | 16.01.2016
6 Antwort
Sorry....das Zitat von Dajana01 ist irgendwie verloren gegangen...
-Peter- | 16.01.2016
7 Antwort
Aufgrund meines Alters gibt es viele Dinge in der heutigen Zeit, die ich nicht Wirklich nachvollziehen kann... ...umso mehr finde ich es "Mutig", das Du noch von "Beziehung" sprichst. Wer "Wirklich" liebt, der lebt automatisch und gerne nach ungeschriebenen Regeln... 1.) Die eigene Frau / Partnerin UND Kinder 2.) Reserve für Punkt 1. (Es gibt immer mal Situationen innerhalb der eigenen Familie, die etwas mehr Zeit und Luft benötigen 3.) Wird GEMEINSAM entschieden. 4.) Alles andere ! Fazit: Beziehung / Partnerschaft beruht IMMER auf gegenseitigkeit. Wer jedoch immer wieder zu erkennen gibt, das Platz 1 nur zeitweise gültigkeit hat, der hat eben diese Familie nicht verdient. Auch, wenn ich ein Mann bin...RETTE DICH ! Wer 100 % erwartet, der muß auch bereit sein, 100 % zu geben. Ein Zitat von Dajana01 ! Ich selbst habe 8 Jahre auf die versprochenen Änderungen gehofft und gewartet. Vergebens... ...und irgendwann wacht man auf... JA, ....aller Anfang ist schwer - ganz besonders ein Anfang vom Ende... aber mit der Zeit wird es dir Körper und Seele danken.
xxWillowXx | 08.01.2016
8 Antwort
Okay, die hat Meiner nicht :D
AusDemHerzen | 08.01.2016
9 Antwort
Naja er hat noch eine 5 jährige tochter ^^ Sonst passt das ja xD
xxWillowXx | 08.01.2016
10 Antwort
@AusDemHerzen Bockig, Zickig, redet schlecht. Keine Mutter, Stiefmutter. Wenn du jetzt noch den Vornamen sagst und der passt Das ist 1 zu 1 mein Ex.
AusDemHerzen | 08.01.2016
11 Antwort
Willow .. ich bin jetzt zum ersten mal standhaft :o Ich kenne ja seine Freunde und ich weiß wie er über mich redet. Männer...ich versteh sie nicht. Erst wollen sie dich unbedingt und dann lassen sie es schleifen. Und wenn du weg bist fängt das Spiel von vorne an. Manchmal glaube ich auch das an ihm eine frau verloren gegangen ist. Was er bockig und zickig sein kan....oh man...und das knallt dann natürlich aufeinander. Er ist dann einfach in soeiner Schutz Position. Weil er sich so angegriffen fühlt. Und er kann da einfach nicht aus seiner haut. Da weiß ich wiederum nicht umzugehen. Wie ich ihm etwas klar machen kann ohne das er sich angegriffen fühlt. Liegt eventuell an seiner mutter. Er kennt sie nicht und hatte eine echt fiese stiefmutter. Nichts desto trotz können wir einfach nicht kommunizieren! Nicht über die einfachsten Beziehungs sachen. Weil ich ihn ja gleich angreife *grummel* zum kirre werden!
Gelöschter Benutzer | 08.01.2016
12 Antwort
Habe jetzt keine antworten durchgelesen, aber wenn dir auch was an ihm liegt versucht es doch mal mit einer paartherapie, dann wird ihm auch mal von 3. das aufgezeigt was du von ihm gerne hättestg
xxWillowXx | 08.01.2016
13 Antwort
@AusDemHerzen Am Anfang war ich mir auch nicht sicher. Ich hab mehrfach nachgegeben. Bis ich es komplett beendet habe. Den in der SS legte er immer noch die selben Moden an den Tag. Was von simplen Verspätungen bis hin zum Fremdgehen reichte. Irgendwann war dann der Ofen aus. In der SS kämpfte ich für ein geordnetes Verhältnis, damit der Kleine seinen Vater später mal richtig kennen lernen kann. Bis in den 8. Monat hinein tat ich mir das an! Nix. Immer wieder das Selbe. Nachdem der Kleine auf der Welt war, tat ich es mir wieder an. Streit, Stress, Beleidigungen. Termine nicht eingehalten. Immer wieder kroch ich ihm in den Arsch wegen der Termine. 9 Monate lang. Irgendwann ist der Ofen aus. Glaub's mir. Auch wenn es dir jetzt noch schwer fallen mag. Es wird leichter.
AusDemHerzen | 08.01.2016
14 Antwort
Bin mir ja selbst nicht sicher.
Gelöschter Benutzer | 08.01.2016
15 Antwort
Ich würde keinen Neuanfang mehr machen, es bringt nichts. Ihr werdet Euch immer im Kreis drehen, verschwende Deine Zeit nicht für so etwas. Alles Gute
AusDemHerzen | 08.01.2016
16 Antwort
Okay...ich danke euch :)
Gelöschter Benutzer | 08.01.2016
17 Antwort
@xxWillowXx Da bin ich völlig bei Dir
Gelöschter Benutzer | 08.01.2016
18 Antwort
*nick* Ich versteh Dich völlig! Natürlich vermisst Du ihn. Aber DU bist nicht sein Anker! Er darf nicht zu DEINEM Problem machen, dass er "nicht klar kommt". Wenn er Dich respektiert und will, dass es Dir gut geht, lässt er Dich so lange in Ruhe, bis Du ihm das OK gibst...oder auch nicht gibst. Ich bin da so hart, weil ich selbst oft genug in der Situation war...und jedesmal, wenn ich zurück kam, wurde der Respekt weniger. Und dass Dir die Trennung weh tut, ist wichtig und richtig...so lkannst Du das verarbeiten!
xxWillowXx | 08.01.2016
19 Antwort
Ganz ehrlich klingt das wie bei mir und meinem Ex .. Heute noch, nach weit weit über 1 Jahr Versprechen hier und da. Und dann heißt es immer wieder "Abmachungen sind keine Versprechen, daran muss man sich nicht halten". Genau so, wie das er Streit sucht. Ausfallend und beleidigend wird. Ziehe ich dann einen Schlussstrich unter das Gespräch, tanzt er am nächsten Tag wieder an. Entschuldigungen aller Art und "Ja, ich weiß, was ich falsch gemacht habe. Ich will's ändern" Und das geht seit der Trennung so. Sogar vorher schon. Und dabei habe ich das zu Beginn der SS komplett beendet, der Kleine wird bald 10 Monate - du kannst es dir ausrechnen. Geht es immer wieder so und du siehst nicht 1 Besserung im Verhalten, kannst du es ehrlich gesagt vergessen. Es ist ein Spiel, welches er da spielt. Er hat keinerlei Respekt und versucht allein seinen Willen durchzusetzen. Das tut dir nicht gut, und auf Dauer auch nicht deinen Kindern. Wenn du die Möglichkeit hast: Blockieren. Kontakt abbrechen. Runter kommen.
AusDemHerzen | 08.01.2016
20 Antwort
Ich meine mit "zurück fallen" Das dann die gefühle wieder so doll hoch kommen. ...ich schaff es im alltag mich abzulenken. Aber abends ...hm..

Es gibt noch weitere 15 Antworten zu sehen!

» weitere Antworten anzeigen «

Ähnliche Fragen (Klick dich weiter!)

Ungleich verteilte Lust in der Beziehung
3 Antworten
Ist das schon als Beziehung zu bezeichnen? :S
35 Antworten
kann auch eine Beziehung ohne Sex perfekt sein?
19 Antworten
Wie lebt es sich in einer offenen Beziehung?
38 Antworten
Wie ist es in eurer Beziehung,was vermisst Ihr denn?
12 Antworten
+ Gefühle noch wie am Anfang der Beziehung? +
13 Antworten
Beziehung nach erstem Kind
6 Antworten

Kategorie: Partnerschaft

Lese Fragen aus diesen Unterkategorien (einfach anklicken):