ehemann will trennung brauche rat

Frage von: liljenie83
13.03.2015 | 14 Antworten
Hallo ihr lieben
Mein Mann hat letzte woche entschieden sich zu trennen. Wir haben eine tochter wird 3.Für sie wird es bestimmt am schwersten???hat da jmd erfahrungen mit?
Altuell wohnen wir noxh zusammen reden kaum und wenn dann frag i ihn ständig über die trennung aber mittlerweile merke i es macht keinen sinn mehr. Er hatte zu mir gesagt die Streitereien seien zuviel er kommt nicht mehr klar is deswegen nicht happy es macht ihm keinen spass mehr er braucht ruhe und wenn wir beide runtergekommen sind dann kommen wir wieder zusammen weil er uns liebt wir ihm wichtig sind nur so mit uns im momebt geht es nicht wir können nicht miteinander reden. Kann das stimmen was er sagt?
Ixh hab natürlixh immer weiter gefrsgt er hst es mir ja schon oft gesagt hat kein bock mejr drüber zu reden.
Ja jetzt kommen wir zum hauptproblem warum das so weit gegangen ist überhaupt. Er meint ich mache ohne grund stress.
Sein beruf an sich is schon schwierig er is afrikaner und künstler/tänzer immer unterwegs. Wir wsren 13jahre zusammen hst mich vor kind auch nie viel mitgenommen ich hab immer gewartet.
Also als wir zusammenzogen und geheiratet haben war er nur noch weg wenn er mich mal mit nahm dann hatten wir streit hat er mich natürlixh nicht mehr mitgenommen. Er meinte immer ja is ja sein beruf muss i akzeptieren aber i weiss auxh dass er oft bei kollegen abhing warum zu seiner frau die nur stress macht und gibg feiern kam erst morgens heim wenn i anrief wegleitung anshreien handy aus sobald i ein falsches wort sagte.
Er hat mich nie unterstützt wohngeldmässig essensmässig hat mich irgendwann bei meiner mutter immer wochenlang abgesetzt grund um die ehe zu retten weil wir nur streiten.
Dann fing er an kollege mitzubringen die dann woxhenlang bei uns schliefen. Er fing immer an mich zu ignorieren was ich sagte sagte einfach nix oder kam rein und ging sofort wieder.
I zog dsnn den schlussstrich zog zu meiner mutter erstmal. 3 monate später kämpfte er um mich hätte alles eingesehn ich dann paar monste zu ihm gezogen alles fing schleicjend von vorn an dann kurzerzeit wsr i schwsnger. In der schwangerschaft hst er mich hängenlassen ich musste alles selbst einksufen sass nur zuhause rum auch als ich noch arbeiten ging hat er mich oft nicht abgeholt kam dann der spruch was soll i jetzt machen?habe verschlafen ja und?ich bin nicht da jetzt hab ne show was soll i machen?
Dann kam unsere tochter. Weil die streitereien zuviel waren schickte er uns wieder ständig zu meiner mutter. Irgendwann sagte sie schluss damit. Alles ging von vorn los. Mir gings immer schlechter war total überfordert hab nie unterstützung bekommen er wollte dazu noch dass i für ihn bewerbungen aufträgw reinholte seine rechnungen schreibe. Er hat mich doch nie wahrgenommeb also hsb i stress gemacht. Sovirle sache sind passiert und jedes mal war i schuld auch dass er viel alk trinkt ich bin das schuld ich hätte sein leben ruiniert.
Er hatte doch alle freiheiten war immer weg und wenn er gewollt hätte bei uns zu sein hätte er es doch tun können dsnn wäre alles anders gekommen weil i ja wollte dsss er da is.
Natürlich wurde i irgendwann misstrauisch dachte er is ständig bei anderen frauen hatren doch keine ehe mehr. Wenn er anrief Nur wenn i was für ihn machen sollte eenn i anrief wegdrücken handy aus oder was soll i machen ich bin jetzt nicht da. Ich fing beim streit an zu weinne schreien sobald er rein kam wo wsrst du?is doch eig ne normale frage er war sofort sauer hat mich ignoriert immer dieses ignoriere das wsr dss schlimmste ubd ich musste mich dsnn immer entschuldigen für mein verhslten.

So hätte gern paar meinungen
Wenn i so drüber schreibe wird mir echt übel weil er mir stödnig schuldgefühle eingeredet hab dass i an allem schuld bin

» Alle Antworten anzeigen «

17 Antworten
daven04 | 13.03.2015
1 Antwort
@liljenie83 Ohne Jugendamt? Na da ist es ja wieder :-D Will sich schon drücken und dann auch keine Scheidung weil er ja dann zum Unterhalt verdonnert wird :-D Mädel mach die Augen auf. Nur Alles zu seinem Vorteil
daven04 | 13.03.2015
2 Antwort
Schieß den in den Wind von den hast nichts zu erwarten und wirst du nie was bekommen. Bleibst du dann ist es deine schuld und du wirst dort versauern. Mit deinen Fragen kämpfst du aber du solltest einsehen es wird sich nichts ändern
noel1970 | 13.03.2015
3 Antwort
Ehrlich gesagt was ich da raus höre ist:Ihr könnt euch noch 5 makl trennen und wieder zusammen kommen. Aber der ist so wie er ist. Du hast 2 Möglichkeiten so weiter zu Lebebn. Mit diesem Mann zusammen wird es nicht besser Ooooder dich von ihm für immer trennen. So wie sich das bei dir anhört wirst du dann weniger Arbeit haben!!!! Dir alles gute!!!!
Gelöschter Benutzer | 13.03.2015
4 Antwort
Schmeiß den Typ raus!!!
JessYLe | 13.03.2015
5 Antwort
Das Beste was du jetzt machen kannst: ihn vor vollendete Tatsachen stellen. Eine Scheidung benötigt eh ein Jahr räumliche Trennung. Wer weiß vielleicht gäbe es da sogar ein mini Funken Hoffnung, dass sich so was ändern würde... Aber trotzdem! Informier dich, such dir eine Wohnung, geh zum Anwalt usw. Wie du sagtest, du wirst eh ständig zu deinen Eltern geschickt. Was soll das bitte?? Eher würde ich meinen Mann vor die Tür setzten als mit meinen Sohn zu meinen Eltern zu gehen!... das tut doch auch dem Kind überhaupt nicht gut und ich finde die Kinder stehen generell an erster Stelle...
Gelöschter Benutzer | 13.03.2015
6 Antwort
Da muss er nicht hören, du musst machen...auch wenn das hart klingt. Lass Dich informieren, geh zum Anwalt, zur Caritas...und stell ihn vor vollendete Tatsachen.
liljenie83 | 13.03.2015
7 Antwort
@liljenie83 Er sagt ja auch er hat sixh genug gefallen lassen die ganzen streitereien. Klar hat er auch seine seite dass er alles nicht mehr höreb will weil er mir genug gezeigt hat wieviel i ihm bedeute und mir das nicht genug sei was nicht stimmt
liljenie83 | 13.03.2015
8 Antwort
@Nutellafee89 Ja ich weiss dass das beste die trennung ist das zu akzeprieren fällt noch bisschen schwer wenn ich dann zb mit scheidung anfange will er nicht hören
liljenie83 | 13.03.2015
9 Antwort
@Dajana01 Weil wir uns mal wirklich geliebt haben
Gelöschter Benutzer | 13.03.2015
10 Antwort
Es gibt immer zwei Seiten...ich für meinen Teil kann weder nachvollziehen, warum ihr überhaupt geheiratet habt, noch warum ihr ein Kind habt...ganz ehrlich? Eure Leben passen nicht zueinander. Zieht einen Schlussstrich-aber niucht nach dem Motto: "Wir trennen uns ja nur vorübergehend....", denn DAS macht Deine Tocher erst richtig fertig. Ihr seid erwachsen, ihr solltet einsehen, dass ihr euch immer nur noch mehr verletzen werdet. Such dir ne Wohnung, hol dir Unterstützung und mach dem ein Ende.
Nutellafee89 | 13.03.2015
11 Antwort
dein mann denkt aber auch nur an sich. er kommt wenn er will er geht wenn er will. und das spiegelt seine aussage ja wieder. er kommt wieder zurück aber wahrscheinlich auch nur solang bis das gestreite wieder los geht. dein mann sieht ja anscheindend keine fehler bei sich. und du scheinst in der ehe ja auch nicht glücklich zu sein.... ist ein hoffnungsloser fall. vlt ist eine trennung für euch echt das beste und du siehst und merkst dass du ohne ihn und ohne den stress den er mit seinem verhalten bei dir erzeugt besser dran bist. das ist doch kein leben.... furchtbar sowas wenn personen nur an sich denken und so ignorant sind und anderen dann noch schuld geben...wie ich sowas hasse
JessYLe | 13.03.2015
12 Antwort
Wieso bist du überhaupt noch bei deinem Mann? Liebst du ihn so überhaupt noch? Ich finde auch was genug ist, ist genug. Lass dir das bloß nicht länger gefallen! Denk an dein Kind. Sie wird darunter auch leiden!
liljenie83 | 13.03.2015
13 Antwort
Also er sagt er wird für sie da sein sber da er schon immer leere versprechungen gegeben hat weiss ich nicht. Auch mit dem unterhalt dass wir dss so regeln sollen ohne Jugendamt. Ja er sagt dann immer er hat sixh genug gefallen lassen.
Gelöschter Benutzer | 13.03.2015
14 Antwort
Hört sich si an, als würde die trennung das beste sein. meiner meinung nach hast du dir schon genug gefallen lassen. also ich hätte das glaub ich schon lange beendet. dieses hin und her ist sicher auch für eure tochter nicht so toll.. zeigt er denn wenigstens an ihr interesse?

Ähnliche Fragen (Klick dich weiter!)

Auszug aus Wohnung nach Trennung vom Ehemann
5 Antworten
Er (Ehemann) ist so gemein!
19 Antworten
Wie sage ich meinem Ehemann
15 Antworten
ehemann wird immer schlimmer
34 Antworten
Trennung vom Ehemann wer kann helfen?
13 Antworten
Trennung vom Ehemann
16 Antworten
HILFE Ich BRAUCHE RAT Mutti helft mir: ( Was soll ich tun? - -
22 Antworten

Kategorie: Partnerschaft

Lese Fragen aus diesen Unterkategorien (einfach anklicken):