was würdet ihr machen?

gina87
gina87
16.06.2012 | 23 Antworten
Hallo, sorry wird etwas länger

es geht um meine schwester...sie is mit ihrem, ich nenns jetzt einfach mal freund, seit etwa 9 jahren mehr oder weniger zusammen...waren oft getrennt, aber irgendwie auch wieder nich..bis zu nem gewissen alter (sie is jetzt 23, er auch) kann ich das auch noch irgendwo verstehen..
aber sie haben sich immer irgendwie wieder zusammengerauft und hockten sowieso ständig aufeinander..
also zeiten, in denen absolute funkstille war zwischen beiden, wo sie sich auch nich sahen, gab es wohl nie so wirklich

naja, jedenfalls machte er damals seine lehre zum krankenpfleger damals in berlin und sie fing ne lehre zur justizfachangestellten in hamburg an...schlossen beide ihr lehre auch ab und er zog dann nach der lehre im herbst 2010 zu ihr nach hamburg, wo sie sich dann gemeinsame wohnung suchten (meine schwester wohnte bis dahin bei ner älteren frau zur untermiete, weil sie zu lehrbeginn keine wohnung gefunden hatte)
sie beendete ihre lehre im februar 2011 und wurde dann auch übernommen (mitgrund, warum er dahinzog)

naja und wie soll ich sagen..aus sicht außenstehender könnte man meinen, die beiden lebten eher WG-mäßig zusammen..die miete wurde durch 2 geteilt, ebenso die neben/betriebskosten..jeder hatte seins und gut war..also das wort "gemeinsam" hat da nich zugetroffen..
da er ja nun auch schicht arbeitet, sahen sie sich auch kaum..hatte er nachtschicht und musste los zur arbeit, kam sie grad von der arbeit, hatte er frühs dann schluss und war zuhause, ging sie los..
gemeinsame akivitäten gabs kaum..auch an den wochenenden nich..sobald einer frei hatte, fuhr derjenige nach hause zu eltern oder großeltern (er hat seit er klein is nur noch seine großeltern-eltern verstarben beide kurz nacheinander als er 6/7 war) und wenn sie mal gemeinsam herkamen, machte eigentlich auch jeder seins..könnte ich ja noch verstehen, wenn sie denn auch in der woche was gemeinsam gemacht hätten..

ich muss auch dazu sagen, dass er zwar gute umgangsformen hat und alles, aber doch noch sehr kindisch im kopf is und auch jemand is, der im grunde genommen nie teilen musste...geschwister hat er keine und oma und opa verwöhnten ihn halt und ermöglichtem ihm so gut wie alles
und er muss eben auch immer im mittelpunkt stehen..beispiel:
mein mann arbeitet für die zeitung für den lokalsport und war an nem we, wie immer beim fussball um bilder zu machen usw.. 800 zuschauer, mein mann unübersehbar am spielfeldrand..der freund meiner schwester stand auf der anderen seite und rief ihn dann aufm handy an um ihm zu sagen wo er steht und winkte ihm und kam dann extra rumgelaufen, nur um hallo zu sagen (verwirrt) (muss dazu sagen, wir also mein mann und ich, haben mit dem nich wirklich was zu tun..man kennt sich und gut is)

naja jedenfalls, machte er jetzt vor rund 6 wochen schluss mit meiner schwester..es gab keinen streit, nichts...er könne das so nich mehr, angeblich würde man nur nebenher leben usw usw.. (dieses deins und meins während der beziehung kam von ihm aus)
meine schwester dann wie immer am heulen usw..wohnung wurde gekündigt und sie packte ihre sachen und wollte die kündigungsfrist über bei ner freundin wohnen, da ihr ja nun mittlerweile ex-freund, auch noch nen kumpel, der sich ebenfalls von seiner freundin trennte, in die wohnung holte ohne meine schwester zu fragen usw..der musste auch nix bezahlen, jedenfalls bekam meine schwester da nix von zu sehen wenns so gewesen wär usw..

und ich sagte ihr noch das es so besser is und sie ihn abschreiben soll..rein inne kartoffeln raus ausse kartoffeln..das ging ja ständig so..
sie wohnte auch ne woche etwa bei ner freundin (ihre gepackten sachen waren aber noch immer in der wohnung), zog dann aber wieder ein bei ihm..der kumpel war nun weg usw., aber die trennung bestand laut ihrer aussage nach wie vor
man würde nur noch das nötigste miteinander reden usw..auf festen wo man getrennt voneinander war grüßte man sich ihren worten nach nich ma usw..
und sie sagte noch, dass er n richtiges problem kriegen wird, wenn er, wie er vorhatte, ins wohnheim vom kh wo er arbeitet zieht, wo er nur n 20m² großes zimmer hätte, wo ja all seine möbel keinen platz hätten usw (sie hatte nur kleinkram in der wohnung wie geschirr, besteck, töpfe, toaster, wasserkocher usw und ne waschmaschine die er auch nich mitnutzte, sondern die wäsche lieber zu oma zum waschen gab)

nun schreibt sie mir vorhin ne sms..hallo, ich und xy suchen uns wieder ne gemeinsame wohnung (verwirrt)

ne halbe stunde später fragte sie dann, ob sie noch ne antwort bekommt...sie hätten schon ne zusage für ne neue wohnung, könnten sich aber courtage und kaution nich leisten (wollen die wohl auf einen schlag haben)....

ich schrieb dann nur zurück, was soll ich dazu sagen? neulich haste noch gesagt ihr redet nur das nötigste miteinnander usw., und nu sucht ihr wieder ne gemeinsame wohnung...


ich weiß ehrlich gesagt nich was ich dazu noch sagen soll...was hab ich geredet und ihr gesagt das es besser so is...das is doch nichts bodenständiges..mal a mal b..is doch furchtbar...in 2monaten schießts ihm dann wieder in kopf das es nichts is oder wie...weiß man das? nach dem ganzen hin und her all die jahre...
da kann man froh sein das es nur die beiden sind und kein kind mit im spiel is...da wirste ja selbst als außenstehender bescheuert bei, bei dem hin und her

ich weiß nich was ich dazu sagen soll...zu meinem mann sagte ich nur, dass sie mich in zukunft mit ihren beziehungsproblemen (die hatten streng genommen noch nie richtige probleme und höhen und tiefen zu bewältigen-alles immer kinderkacke gewesen) in ruhe lassen soll und ich dazu nichts mehr sagen werde..ich muss mich nich für dumm verkaufen lassen und mir den mund fusslig reden, wenn mir nur nie hälfte erzählt wird und ich noch angeschwindelt werde..

aber sie is und bleibt ja trotzdem meine kleine schwester, zu der ich sonst n sehr gutes verhältnis habe..

ihr "freund" war letztes we mit nem kumpel kurz hier bei meinen eltern, als sie auch hier war und da traute er sich kaum aufn hof, weil er auch weiß, was meine eltern für ne meinung haben..die halten sich zwar raus und pampen ihn auch nich an oder so, aber sie wissen nunmal was los is und können das auch nich nachvollziehen was ihm immer so in kopf schießt usw

sorry das es so lang geworden is :-(
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

23 Antworten (neue Antworten zuerst)

23 Antwort
@Taylor7 hab ich ja...wäre ihrer meinung nach rausgeschmissenes geld wenn sie dann nach nem jahr oder so, doch wieder mit ihm zusammenzieht usw...die logik versteh ich nich..muss ich aber wohl anscheind auch nich
gina87
gina87 | 16.06.2012
22 Antwort
wieso schlägst du deiner schwester nicht vor das sie lieber mit getrennten wohnungen anfangen sollen?!?!?! ansonsten kann ich nur sagen wenn sie so glücklich ist lass sie machen
Taylor7
Taylor7 | 16.06.2012
21 Antwort
Ohje ohje... ABer da wirst du nix machen können. SOlche on-off Beziehungen sind für alle Mitbeteiligten sehr anstregend. Ich kenne welche die das Spiel auch seit Jahren treiben - die sind aber schon Mitte 30 und Anfang 40!!! Die haben einfach ne Schaltkreisunterbrechung im Kopf und brauchen diesen Stress udnd die damit verbundene Aufmerksamkeit der Angehörige aus irgendeine, Grund wohl...
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 16.06.2012
20 Antwort
aufwärts für die miete zahlen zu müssen..und der hat ne schöne wohnung... und wenn man mal mitm arsch da bleibt und nich jedes we hier in die provinz kommt, wo eh nix los is und für die zugfahrten keine knappen 80€ berappen muss, mal drauf verzichtet und nich ständig shoppen geht usw., kann man sich auch ne wohnung ohne probleme leisten..versteh sowas nich..is mir vielleicht auch zu hoch..öden sich hier erst jahrelang an, dass hier nix los und man hier nix machen kann und dann wohnt sie nachher in hamburg und kommt trotzdem dauernd her, statt da mal was zu machen, wo ja ganz andere möglichkeiten als hier in dem kaff bestehen.. ich versteh sie da echt nich und hätte ihr dahingehend echt bißchen mehr grips zugetraut..sie is ja nich doof..aber in der hinsicht scheints bei ihr stockfinster im kopf zu sein..
gina87
gina87 | 16.06.2012
19 Antwort
erzählt hab ..ich sagte dann nur, dass ichs angedeutet hab..was sie denn dazu sagt..joah hurra schreit sie was sonst... wortlaut von ihr:was soll ich eurer meinung nach machen? mir hier allein ne wohnung suchen, dafür das geld irgendwie zusammen bekommen und dann am ende des jahres feststellen, dass ich doch wieder mit ihm zusammenziehe? das wäre rausgeschossenes geld... joah, als würd ich nur des geldes wegen mit jemandem zusammenziehen..courtage und co wären auch fürn arsch wenn das ding wieder in die hose geht.. und mit dem einkommen könnte sie sich auch ne wohnung in hamburg leisten..sie is allein..was brauch sie denn sonst so alles für sich bzw hat sie für kosten..klar, wenn ich nen loft ziehen will oder sonst was, gehts natürlich nich von ihrem geld..aber andere, wie mein schwager, haben bedeutend weniger und wohnen auch da ohne 600€
gina87
gina87 | 16.06.2012
18 Antwort
@zirkum ich kann ihr auch sowieso nichts wirklich raten, weil mir, so scheint es mir zumindest, sowieso nur die hälfte erzählt wird.. vor kurzem hieß es noch sie zieht dann zu ner freundin..die hat nen freund und jeder seine wohnung und sie würde in ihrer eh nich wirklich wohnen, da sie die sowieso meistens bei ihrem freund is usw...da wurde schon groß über nen untermietvertrag usw verhandelt und haste nich gesehen..war alles noch aktuell und alles.. und nu auf einmal wieder so rum..versteh das ma einer..und ganz ehrlich, wer geld für nen roller hat und seine kohle lieber darin, in sprit, versicherung und irgendwann anfallenenden reparaturen investieren kann, dem leih ich auch kein geld für courtage und kaution..zumal sie damals ihren anteil an courtage und kaution auch von oma bekam..und immer zuschustern, obwohl das im grunde genommen zum scheitern verurteilt is und nix handfestes is..sieht man nachher auch irgendwo nich mehr ein fragt sie mich vorhin ob ich mum schon was von
gina87
gina87 | 16.06.2012
17 Antwort
Meine Mutter hat sich damals bei mir eingemischt, wenn ich mich bei ihr ausgeheult hab. Anschmiedend stritten wir, wenn ich mich mit meinem Mann vertrug, sie hatte wie du kein Verständnis, für mein verhalten. Nun hält sie sich raus, hört mir hin und wieder zu, stimmt mir zu oder hält zu meinem Mann, seitdem komm ich besser mit ihr klar. Kurzum, manchmal bewirkt es mehr, wenn man nur zu hört und selbst zu nix rät, weil wenn du ihr nicht sagst, was sie machen soll, wird sie selbstnachdenken, was sie tun soll. Und dann bist auch nicht du der buhmann. Wenn du ihr helfen möchtest ne Wohnung zu finden, dann tu es nach wie vor. Denn es geht hier nicht nur um das paar, sondern um deine Schwester. LG
teeenyMama
teeenyMama | 16.06.2012
16 Antwort
klingt nach ner freundin von mir... bei denen ging es auch so hin und her, aber er hat sie geschlagen, auch als sie schwanger war usw... mittlerweile sind die beiden verheiratet, haben ein haus gekauft und zwei kids... hab damals zu ihr gesgt sie soll nicht mehr zu mir heulen kommen wenn der herr mal wieder abdreht und die ganze sch++++ von vorne los geht...
zwergenmamilein
zwergenmamilein | 16.06.2012
15 Antwort
hehe meine Cousine ist auch grade im letzten Azubu-Jahr zur Justizfachangestellen in HH Ich bin zwar Einzelkind aber ich würde mich da auch raushalten, wenn meine Worte und Ratschläge nicht auf fruchtbaren Boden treffen, was soll ich mich dann damit noch beschäftigen? Heißt doch nicht das man in der Not nicht zu seiner Schwester halten würde das ist ja quatsch, aber man muß sich ja nicht 100 mal das selbe anhören wo man zu jedem gesagten Satz/Vorwurf oder sonst etwas erwiedern könnte "ich habs dir ja schon 100 mal gesagt"..."ich habs dir doch gesagt das es so kommen wird" etc. das können sich doch beide Seiten sparen, zumal das ganze irgendwann denke ich auch auf die Geschwisterbeziehung schlagen kann, könnte ich mir vorstellen
Blue83
Blue83 | 16.06.2012
14 Antwort
Gina da kannste auch nichts mehr zu sagen, das ist da bei den beiden ein hin und her vom feinsten, ich hab da eher das gefühl das die beiden nicht mit und auch nicht ohne einander könn, sie sind jetzt auch noch recht jung und jeder iss ja auch anders, der eine wird schneller erwachsen der andere braucht länger, die beiden werden noch eine weile brauchen um herrauszu bekommen was sie den nu wollen.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 16.06.2012
13 Antwort
@2011schneckchen geld leihen werden wir, also mein mann und ich, ihr keines....am mittwoch rief sie noch an und fragte was ICH davon halten würde, wenn sie sich nen roller anschafft..karte für die öffentlichen würde sowviel kosten usw..die 1300€ für son teil hätte sie nich, würde sie zinslos finanzieren..da sagte ich auch, musst du wissen..wenns regent wie aus eimern oder im winter, steigste nich auf das teil usw und zahlst mehr, weil du dann die öffentlichen nehmen musst usw...nächsten tag schrieb sie dann, dass sie sich das teil geholt hat...und die beiden verdienen nich schlecht..die könnten sich trotz der hohen miete die sie zahlten usw locker 1000€ im monat beiseite packen..sie is angestellte keine beamtin, aber trotzdem..sie 1300 netto er inkl schichtzulagen die er ja nunmal hat zwischen 1600 und 1700 netto..rechne das ma zusammen..aber wer sein geld nich beisammen halten kann is selber schuld..muss man sich halt ma nen schlüpper weniger im monat kaufen..is so...
gina87
gina87 | 16.06.2012
12 Antwort
ja gut, warum sie dies oder das nicht macht ist echt schwer zu verstehen... ich kenn das selbst und ziehe jetzt trotz kind in ne eigene wohnung, um mir erstmal klar zu sein, weil ich nämlich auch nicht glücklich mit der situation bin... brauchte aber auch 3 anläufe, um mal in den kopf zu kriegen, dass dieser abstand nötig ist. das ist mit kind ziemlich schwer, wäre max nicht, wär ich schon längst ausgezogen. nachvollziehen, wieso sie nicht einfach mal einen strich unters gemeinsame wohnen zieht kann ich leider auch nicht, da stimme ich dir zu. und ich kann auch verstehen, dass man denkt "herrje, deine sorgen sind selbstgemacht!" wenn sie wegen der gleichen vermeidbaren sache zum 10tem mal ankommt, aber so sind menschen nunmal :D einfach doof irgendwie, bis zur einsicht. ^^
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 16.06.2012
11 Antwort
und ich kenne den menschen jetzt seit fast 9 jahren..jeder verdreht nur die augen wenn man seinen namen anspricht, weil er auch so überall aneckt...er spielt ja selber auch fussball... ich versteh einfach nich, warum das jetzt nun wieder so überstürzt wird..schon damals bevor sie zusammenzogen, waren sie vorher getrennt..und dann auf einmal, hach wir suchen uns ne wohnung und ziehen zusammen...na da schrie sicher jeder hurra bei aus der familie.. sicher sie is alt genug..aber ich versteh nich, warum man nich erstma in getrennte wohnungen zieht, um zu schauen, ob das ganze überhaupt noch funktioniert mit beiden..damit man erstma zur ruhe kommt nach dem hickhack..zusammenziehen kann man immernoch wenn man merkt es bleibt bestehen.. und gegen mal stress hab ich auch nichts einzuwenden..aber da is sowas an der tagesordnung..und ich merke auch, dass es ihr oft nich gut geht, was sie aber nie zugibt..lieber liegt sie heulend im bett und tut so, als wär alle supi
gina87
gina87 | 16.06.2012
10 Antwort
Immerhin ist er auf der Arbeit und nicht beim Fußballgucken... Er könnte ja mal einen Arzt auf seiner Arbeit besuchen gehen im OP. Mal schauen, was der dazu sagt. Ist vielleicht auf dem Fußballfeld nichts lebensbedrohliches. Da ich aber damals selbst für die Zeitung gearbeitet habe, weiß ich, welche Konzentration dafür von Nöten ist. Ich kann dich also echt gut verstehen. Und wie du schon sagtest, Schwester bleibt Schwester und so lange die beiden nicht verheiratet sind, würde ich einfach klare Regeln aufstellen, was du von dem Kerl hören willst und was nicht . Kannst es ja noch ein wenig schöner reden, indem du sagst, dass du hoffst, dass sie es schaffen, wenn sie es sich wünscht usw... ^^ Immerhin darf man in einer Familie ja auch ehrlich sein. Also Hut ab, für deine Geduld, wenn das seit 9 Jahren immer so geht! Ach ja, und WOW zu so einem langen Text. Ist der längste, den ich bis jetzt hier gelesen habe *hihi*
2011schneckchen
2011schneckchen | 16.06.2012
9 Antwort
@gina87 wenn er vor der kamera rumgeulkt ist, da rumgewunken hat, deinem mann häschenohren hinter den kopf gemacht hat, etc dann ist ja gut. aber so wie du das oben geschrieben hast, klingts einfach nur nach "sprech uns nich an, wir kennen dich nicht" - obwohl er schon seit 9 jahren dazugehört.. lies es nochmal , vielleicht erkennst du es dann selbst.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 16.06.2012
8 Antwort
Also ich kann dich super verstehen! Mich würde das auch nerven und ich würde vermutlich meine Sis bitten, mir nicht ständig was von ihrem Freund zu erzählen, weil ich so einen Hampelmann nicht für Ernst nehmen kann... Und würde denen auch nicht helfen oder so . Leben und leben lassen. Das stimmt schon, aber nicht auf meine Nerven. Ich kann zwar verstehen, dass sie sich nach 9 Jahren nicht trennen kann bzw will. Es ist eine mega lange Zeit und im ersten Moment könnte alles als "verschenkte" Zeit wirken, aber dann ständig hin und her blabla und damit rumnerven. Klar, ich würde sie jetzt nicht verstoßen oder so und ich würde mir auch Dinge von ihren Freunden anhören, Arbeit oder ihren Alltag
2011schneckchen
2011schneckchen | 16.06.2012
7 Antwort
Achso die Frage war ja in dem sinne was ich machen / Wir würde/n Ich würde meiner Schwester bei stehen!! Und würde vieleicht nach 9 Jahren auch mal versuchen das ganze zu verstehen!! Bzw. ihren "Partner" etwas kennenzulernen ;o)!!! Vieleicht ist er ja doch ganz anders als ihr denkt!! Viele Menschen verstellen sich auch weil sie unsicher sind und es scheint ja schon so als wenn ihr Vorurteile ihm Gegenüber habt also wäre seine Verunsicherung auch nicht ohne Grund ;o)!! Ich verstehe die Beziehungen meiner kleinen Schwester auch oft nicht und wackel oft mit dem Kopf aber so ist es halt und zu einer Beziehung gehören immer 2 vieleicht möchte deine Schwester es ja auch nicht anders als wie es ist!
Tyra03
Tyra03 | 16.06.2012
6 Antwort
@gina87 Äh trotzdem... Was ist daran SO schlimm... Ich verstehe es immernoch nicht. Spielt euch nicht so auf, nur weil jemand zu euch hallo sagt. Wie es aussieht, kennt ihr den nicht mal richtig vom Wesen her und es kann ja auch sein, dass er wirklich einfach nur HALLO sagen wollte und nicht mit deinem Fotografenmann gesehen werden wollte. Ist für mich etwas hochtrabend, wenn man sagt, dass er NUR wegen der aufmerksamkeit und der pressezugehörigkeit zu euch gekommen ist... wie auch immer. jeder kann machen, was er will.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 16.06.2012
5 Antwort
kontakten spricht und nebenbei fotos macht, komm ich nich an, quatsch einfach dazwischen und stell mich direkt vor die kamera, damit man mich auch ja sieht und beachtet..dann halt ich mich im hintergrund auf und sag halt später hallo oder auch gar nich wenn ich merke is grad unpassend..das gespräch was mein mann da führte, durfte er dann abends, wo er eigentlich zeit für die familie gehabt hätte, telefonisch geführt, weils seinem gesprächspartner aufm platz auch zu doof wurde und er das dann aufn abend am telefon verschob.. wir sind sicherlich nichts besseres als er..das hab ich auch nie behauptet..aber solche aktionen, nur um gesehen zu werden mit jemandem von der presse, was nichts besonderes is, nerven einfach und sind für uns nich nachvollziehbar.. geht man mit ihm und mehreren mal essen, so wie ichs vor paar jahren mal machte, schämste dich in grund und boden..da wird mit essen geworfen usw., nur damit man ihn beachtet, weil man sich grad mal nich mit ihm unterhalten hat
gina87
gina87 | 16.06.2012
4 Antwort
hui.... das ist ja ein ganz schönes durcheinander bei deiner schwester und ihrem freund.... also wenn ich sie wäre, würde ich mir eine eingene wohnung suchen um ein bißchen abstand von ihm zu bekommen, um das ganze mal von einer anderen seite zu sehen. vielleicht würde sie dann sagen, das es nicht´s ist mit ihm und sucht sich dann einen anderen mann. sie ist ja noch jung..... außerdem kann ich mir nicht vorstellen, das sie als justizvollzugsbeamtin so wenig geld verdient, das sie sich keine kleine wohnung leisten kann oder geht es ihr nur darum, das sie nicht alleine wohnen will? obwohl du ja geschrieben hast, das die beiden sich sozusagen die türklinke in die hand geben wenn der eine nach hause kommt und der andere geht dann zur arbeit.
Netto
Netto | 16.06.2012

1 von 2
»

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

Wie würdet ihr das machen?
07.01.2009 | 7 Antworten
Wie würdet ihr euer kind taufen lassen
01.12.2008 | 3 Antworten
impfung- was würdet ihr raten
14.11.2008 | 9 Antworten

In den Fragen suchen


uploading