Aufenthaltsrecht vom Kind

Eisbär2008
Eisbär2008
09.06.2012 | 5 Antworten
Hallo

ich habe mal eine Frage. Gestern bekam ich eine sms meines Schwiegerdrachens. Meine Wohnung wäre ein Dreckloch und sie muss dringend mit mir reden. Da ich gerade in Trennung lebe is jeder Tag net so einfach für mich. Nebenbei gehe ich 40h die Woche arbeiten und habe den kleinen immer. Saugen tue ich jeden Tag und es ist eine gewisse Grundordnung da. Klar meine Wohnung ist belebt und es liegt mal ne Zeitung oder Wäsche rum. Heute meinte se das sie zum Jugendamt gehen will und mich da melden möchte.

Muss ich jetzt Angst haben das die mir deshalb das KInd entziehen? Man muss dazu sagen das der Vater von ihm schwer depressiv ist und sich versuchte das Leben zu nehmen.

Ich verstehe nicht warum sie mir jetzt mit dem JUgendamt droht. Wegen nichts und wieder nichts. Ich habe soooo angst um den kleinen. Villeicht auch überzogene, Ich weis es nicht.

Danke fürs zuhören.

lg
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

5 Antworten (neue Antworten zuerst)

5 Antwort
Du bist wahrscheinlich in ihren Augen die Böse, weil er versucht hat sich umzubringen- nun kommt Rache und wie kann man einer Mutter mehr schaden als mit der Wegnahme des eigenen Kindes zu drohen. Solange du den Müll und das schmutzige Geschirr nicht stapelst, der Kühlschrank Nahrung hergibt und das Kind saubere Kleidung hat, denke ich brauchst du dir keine Gedanken machen. Weiss wie hart es ist Vollzeit zu arbeiten, den Haushalt zu machen und fürs Kind da zu sein- war selbst fast 2 Jahre alleinerziehend mit diesen Umständen. Wie alt ist denn deine Kleine?? Marie zB wollte dann mit 1, 5 Jahren schon immer im Haushalt helfen, so haben wir manchmal erst zusammen was im Haushalt gemacht
Chrisiebabe
Chrisiebabe | 10.06.2012
4 Antwort
Nein, ich denke nicht ... für so eine Maßnahme liegen keinerlei Gründe vor. Um ein kind aus ner Wohnung rauszunehmen müßen schon gravierende Dinge wie Tierkot, Unmengen von Alkoholflaschen und vergammelte Lebensmittel in den Ecken rumliegen und das Kind muß in der eigenen Scheiße spielen ... böse ausgedrückt Mach dir mal da keinen Kopf. Denke dass JA wird einer möglichen Meldung nachkommen und dich im schlechtesten Fall auf nen Kaffee besuchen kommen
Solo-Mami
Solo-Mami | 09.06.2012
3 Antwort
Keine Panik. Ich hab jahrelang mit dem Jugendamt zu tun gehabt. Die schauen nicht danach obs klinisch rein ist. Wie du sagst, Grundordung und das es dem Kind gut geht. Da brauchst du keine Angst zu haben. Ich hatte auch so nen Ärger mit meinem Exmann. Wollte mir auch die Kinder weg nehmen, hat aber von früh bis spät gesoffen und uns geschlagen.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 09.06.2012
2 Antwort
damit hat mir mein ex auch als gedroht!!! gesoffen wie ein loch, nen scheiß im haushalt gemacht und mir nebenher gedroht dass er mir das JA schickt, weils aussieht wie sau... hab teilzeit gearbeitet und war alleinerziehend mit ner 2jährigen und nem 3 wochen alten säugling... lass dir keine angst machen!! schau dass du deine grundordnung beibehälst und dann lass das JA rein. sei kooperativ und gut is. so schnell nehmen sie dir dein kind nicht weg!!
Naina
Naina | 09.06.2012
1 Antwort
wenn eine Grundordnung da ist musst du um nichts Sorge habe das JA entzieht nicht so einfach einem das Kind da müssen ganz ganz viele andere Faktoren hinzukommen.Aber nur weil du nicht täglich dazu kommst die Whg auf Hochglanz zu bringen nimmt dir niemand dein Kind weg
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 09.06.2012

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

In den Fragen suchen


uploading