beziehungsprobleme

dorilori
dorilori
21.07.2011 | 3 Antworten
Ich habe zur Zeit viel Streit mit meinem Partner immer wieder wegen seiner mutter. Sie hat schon ein ganzes Dorf gegen mich gehetzt redet nur schlecht über mich und wenn Sie auf unsere kleine aufgepasst hat hat Sie alles ignoriert was ich. vorher gesagt (im Bezug auf regeln und grenzen und nicht in der Nähe der kleinen rauchen)und erwartet jetzt das ich ihr die kleine gebe. Deshalb streiten wir ums oft weil Sie ihn immer zuquatscht und er es immer allen recht machen will. Und dabei zwischen die fronten gerät. Er tut mir so leid aber ich will nicht nachgeben seine Mutter wird sich nie ändern. Und weil wir uns immer ni nur zoffen überleg ich immer mich uu trennen. Meine nerven liegen jedesmal plank und ich hab keine Lust mehr auf den Stress. Ich hab gesagt wir fahren einmal im Monat hin oder Sie zu uns weil mein freund auch nicht oft zu hause ist. Die ganze Woche arbeiten und am Wochenende spielt er immer Fußball. Das heißt wir haben nie einen Tag als Familie am Wochenende. Und ich denke für ein kind ist es besser wenn es seinen Papa hat und nicht die Oma. Ich weiß auch keinen Rat mehr nur ich sehe wie unsere Beziehung kaputt geht. Ich weiß echt nicht mehr weiter.
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

3 Antworten (neue Antworten zuerst)

3 Antwort
naja
was sagt er eigentlich im großen und ganzen dazu, dass du und seine mutter so einen stress habt? ich mein ich hab auch ein schwiegermonster und mag meinen kleinen auch net gern dahin geben, weil die zuviel rauchen und naja, sauberkeit ist auch ein fremdwort und ich bin echt kein pingel... Aber mein freund merkt halt auch das seine mutter eine zange ist und ziemlich anstrengend sein kann. wir gehen halt ab und an ma hin oder ich schick ihn mit dem kleinen allein hin. aber wenn ich da bin, dann kommen eigentlich immer dumme kommentare. halt mich mit meinen antworten aber immer zurück, meist ignoriere ich diese kommentare und geh auf ein anderes thema oder tu so als hätte ich nix gehört. ist zwar nicht richtig, aber ich will eben auch keinen streit. da mach ich die faust in der tasche und schlucks runter. zuhause red ich dann mit meinem freund darüber, sag halt das ich nix gegen seine mutter hab, aber sie schon ziemlich verletzend sein kann. hilft auf jeden fall, er merkt ich will....
Ceroxyl
Ceroxyl | 21.07.2011
2 Antwort
hi
Wenn du deinen Mann liebst, dann würd ich versuchen mit ihm zu reden! Mach ihm deine Situation klar, auch falls es dich stört das er den kleinen so selten sieht! .... spricht darüber, schaut was ihr ändern könnt auch im falle seiner Mutter, was sagt er dazu?! Steht er dir bei? sagt er mal was zu ihr?! ..... Sollte da nichts raus kommen, sich nichts ändern u du immernoch über eine trennung nachdenken solltes, kannst du den schritt immernoch wagen!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 21.07.2011
1 Antwort
...
liebst du ihn denn? denn darauf kommt es hauptsächlich an, wenn du kämpfen möchtest um deine kleine familie. finde es z.b. nicht gut das er dich und das kind so wenig sieht und wenn dann auch noch schwiegermutter stress macht wär mir das echt zu doof. du solltest wissen wie du dir deine zukunft vorstellst und danach handeln. wünsch dir alles gute
Bengel2006
Bengel2006 | 21.07.2011

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

Beziehungsprobleme seit der Geburt
29.06.2008 | 7 Antworten

In den Fragen suchen


uploading