Ich weiß nicht mehr weiter

Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer
19.06.2010 | 40 Antworten
eigentlich wollte ich das gar nicht so öffentlich machen aber ich weiß nicht mehr was richtig oder falsch ist.Vllt sehe ich das alles ja auch falsch.
Also mein Mann und ich hatten vor drei tagen nen riesen streit gehabt es ging darum das ich da noch dachte das ich schwanger bin und er sagte mir wenn ich nicht abtreibe wenn ich wirklich schwanger sei dann trennt er sich von mir.Zudem ging der streit auch um seine Mutter, weil ich sauer war das sie meinen Sohn seinen neuen Laufmotorrad weg genommen hat weil sie meinte das zu gefährlich.Aber ich denke mir das ich das ja nicht gekauft habe damit mein Sohn in der Wohnung nur damit fahren kann.Naja und weil ich das nicht gut fand, war sie sauer auf mich und mein Mann auch.Naja wodraus denn zwischen mein mann und mir nen riesen streit war.Naja dann an den tag wo der streit los ging war mir hammer schlecht und ich hatte son arges unterleib ziehen(was ich immer noch habe) naja und ich wollte einfach nur noch zuhause entspannen.Er hat Kumpels erwartet und sagte zu mir ich soll zu Schwiegermutti gehen bis die Kumpels weg sind.Aber als ich sagte das ich nicht möchte weil es mir halt so schlecht ging wurde er hammer sauer und nahm es auf als würde ich seine Mutti nicht aktzeptieren.Naja und er hat sich so hoch geputscht das ich nachts noch schläge bekommen hab und in der gleichen nacht trennte er sich noch von mir weil ich sagte das ich ein kind nicht abtreiben kann und das ich es scheiße finde das er sone probleme nur mit schläge lösen kann.
Ich wollte anliebsten noch nachts abhauen von da aber das wollte ich unseren sohn nicht antun, ihn nachts aus seinen bett zu reißen und er ließ mich auch nicht gehen.Daher musste ich noch doch bleiben.Annächsten Tag packte ich meine ganzen
Sachen und bin zu mir gegangen, hab dort denn seine ganzen sachen zusammen gepackt und die rüber gebracht zu ihn und bin mit meinen sohn an strand gefahren um mich einfach abzulenken damit ich nicht den ganzen tag vor seinen augen heule.Naja an den tag erfuhr ich auch noch das ich schwanger bin und ich überlegte mir auch ob ich das will ein leben als alleinerziehende mutti, mein kind als trennungskind aufziehen und hab mir auch überleg ob ich ihn noch von ganzen Herzen liebe oder ob die ganze sache das beeinträchtigt hat.Und ich hab gemerkt das ich ihn noch überalles liebe und mir ein leben ohne ihn einfach nicht vorstellen kann, also hab ich um ihn gekämpft.
Naja und gestern hab ich ihn denn wieder zurück bekommen und bin gestern dann auch noch zu seine mutti gegangen wo seine zwei schwestern auch waren.Und ich wurde so zu sau gemacht von denen aber von allerfeinsten.Muss dazu sagen das mein Mann ins gefängnis muss für 3 1/2Jahre.Mein Mann ist auch irre dünn und blass geworden.Naja und an alle dem geben sie mir die schuld.Seine eine schwester sagte zu mir, "Wenn ich dich hasse, dann mach ich dir dein Leben zu hölle und mach alles dafür das die Beziehung zwischen dir und mein Bruder kaputt geht"
Auch seine Mutter hat mich von allerfeinsten fertig gemacht .. ich würde eh nichts verstehen..das man bei mir reden könnte wie man wollte..ich würde eh nicht lernen wie es bei der kultur abläuft.(das sind moslems)
Dann sind wie alle zusammen los gegangen zu meinen Mann weil Raklett machen wollten und auf den weg dort hin haben wir eine frühere Bekannte getroffen von den sie hat zwei kinder, ein neugeborenens und ein 7jährigen sohn.Naja und sie erzählte das sie beide männer verlassen haben als sie erfuhren das sie schwanger ist.naja und denn kam meine schwiegermutti zu mir nach hinten
und sagte "Hast du gehört..es sind nicht alle männer so gut wie mein Sohn, ich sag dir immer man muss das glück zu schätzen wissen solch einen Mann zu haben"und das ich glücklich sein sollte das er sich so sehr zum positiven verändert hat.

Ich weiß nicht mehr was ich machen soll.Nun geht er bald ins gefängnis und ich soll mit seiner familie unter einen dach leben.

Ich liebe ihn noch sehr ja aber mit seiner familie weiß ich nicht wielange ich das da noch aushalte.

Wenn ihn aber sagte das ich mit ihn zusammen sein möchte aber mit seiner familie nichts zu tun haben möchte, dann trennt er sich von mir.

Das is alles so kompliziert.Weiß echt nicht mehr weiter.

Sorry für den langen text aber ich musste das einfach mal raus lassen.

lg Suadsmama

































































Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

40 Antworten (neue Antworten zuerst)

40 Antwort
hi meine liebe
ich kenn dich ja nun schon ein wenig. also ich würde dir auch raten dort weg zu kommen du und dein kleiner ihr habt sowas wie dort nicht verdient...du wirst di kraft schon dafür finden und ihrgend wo ein neues schönes leben aufbauen es gibt noch viele andere männer die dich besser behandeln als die familie jetzt wo du jetzt bist. also gerade dein mann ...ich würde mir garnichts vorschrieben lassen von keinem werder der familie noch von deinem mann.....
Levin2008
Levin2008 | 19.06.2010
39 Antwort
ich hab jetzt nicht alles gelesen
das was ich gelesen haben reicht mir schon ich gebe dir den rat lass alle hinter dir den typ deine famile alle und fange wo anders neu an, ein kind abzureiben weil man es von dir will iss falsch es gibt eine menge alleinerzihende die es auch schaffen
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 19.06.2010
38 Antwort
Ganz schnell weg da!!!!!!
Aber sowas von schnell!!!! Da würde ich gar nicht lange überlegen. Es geht um DEIN Wohl und das der Kinder sagen und tun. Das Mama nicht wirklich immer glücklich ist! und und und...
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 19.06.2010
37 Antwort
@sweety-maus87
ja das stimmt da hast du recht...ich werd das jetzt auch in angriff nehmen da weg zu kommen
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 19.06.2010
36 Antwort
...
deine Familie hat dir den Tod gewünscht? Mein gott, in was für einer Welt lebst du da? Auf so eine Familie kann man dann allerdings auch verzichten. Wenn deine ehemaligen Freunde wenigstens in Ordnung sind, dann kontaktiere die. es gibt doch bestimmt ne ehemalige Freundin die dir helfen würde. Ansonsten schaffst du das auch alleine, da bin ich mir sicher, denn es wird dich dann nur noch stärker machen :-) Mach einfach ein Ding und fange an das Leben zu genießen. Du schaffst das - hoffe ich zumindest für dich! Viel Glück
melle2711
melle2711 | 19.06.2010
35 Antwort
@melle2711
ja da hast du vllt recht
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 19.06.2010
34 Antwort
@Xantula
danke dir....ich nehm dir die worte auch nicht übel ich glaube ich hätte früher genauso geschrieben.Stark bin ich irgendwie nicht mehr.naja meine familie hat mir wegen meinen mann den tod gewünscht und dewegen hab ich den kontakt abgebrochen und freunde darf ich nicht haben weil er irre eifersüchtig ist
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 19.06.2010
33 Antwort
rumjammern
bringt dich so nicht weiter....man merkt einfach in deinen antworten, dass du nicht die stärke hast dich zu trennen, diese stärke musst du aber aufbringen, vorallen wenn nicht für dich, dann für deinen sohn ! geh ins frauenhaus zu pro familia etc. ! such die gespräche und du wirst sehen, dass es für alles eine lösung gibt und denk immer dran, - schlimmer als es dir jetzt geht, kann es dir ohne ihn ganricht gehen, im gegenteil, es wird besser werden mit jeden tag !
Giftzwerg1980
Giftzwerg1980 | 19.06.2010
32 Antwort
@yasemince
danke dir das von einer muslima zu hören, tut echt gut.denn du kennst eure kultur sehr genau...und das jetzt zu hören bringt mich echt dazu ihn zu verlassen.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 19.06.2010
31 Antwort
hallo?
was is das denn für ein arsch bitte? ich würde dir raten ihn zu verlassen auch wenns weh tut mach das für deinen sohn ich hatte auch ne ganz schlimme kindheit mein vater hat meine mutter manchmal fast halb tot geprügelt und irgendwann hat er auch uns geschlagen glaub mir das is das schlimmste was kinder in der familie erleben können!! sei froh das du net schwanger bist von dem und verlass ihn denk an dein kind
sweety-maus87
sweety-maus87 | 19.06.2010
30 Antwort
mein gott
hör auf rumzujammern das du keinen hast und schulden hast....das haben viele auch und kommen auch klar. Wie ich und auch schon andere geschrieben haben...such deine Familie und Freunde auf, bitte um Hilfe und geh dann zu den Ämtern um auf eigenen Beinen zu stehen und die Schuldenberatung hilft dir bei den Schulden. du machst es alles nur noch schlimmer wenn du bleibst und dann kann dir keiner mehr helfen aber vielleicht willst du das auch gar nicht wirklich.... wo ist deine würde, dein stolz. dein selbstvertrauen, dein selbstbewusstsein? Ohne Worte! lg
melle2711
melle2711 | 19.06.2010
29 Antwort
@Suadsmama
geh zum frauenhaus oder wende dich an pro familia. die haben auch eine notfallnummer glaube ich wo man anrufen kann. guck doch eh mal im internet nach notfalltelefonnummer die dir weiter helfen können. und mit den schulden wendest du dich an einen schulkdner berate rund gehst in eine private insolvenz. überleg mal wie jung du noch bist, dir stehen noch alle chancen offen, verpfusch dir dein leben nicht mit so ner scheiße, wir sind nicht mehr im mittelalter wo die frau sich von mann und dessen familie unterbuttern lassen muss!
Cathy01
Cathy01 | 19.06.2010
28 Antwort
@Giftzwerg1980
ich bin nicht schwanger...!ja ich weiß ja das ihr alle eigentlich recht habt aber wie soll ich ganz allein mit meinen sohn ein neuanfang mache, mit riesen schulden, durch meinen mann ich hab ja auch nicht mal jemanden wo ich hin könnte
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 19.06.2010
27 Antwort
...
...es zu spät ist. ich wünsch dir ganz viel kraft und vernunft! lg
delila
delila | 19.06.2010
26 Antwort
ich nochmal
such deine Familie und Freunde auf und lass dir helfen, denn das werden sie mit Sicherheit tun! wegen Schulden bei ihm zu bleiben ist noch idiotischer. geh zur Schuldenberatung, Ämtern, Caritas, Awo, Frauenhaus....die alle helfen dir auf eigenen Beinen zu stehen. lg
melle2711
melle2711 | 19.06.2010
25 Antwort
...
Frauenhaus... Wie konntest Du für einen Mann Deine Familie und Freunde opfern? Bist Du noch zu retten? Mach das Du von dem Typen weg kommst. Wer weiß was noch alles passieren muss bis Du es begreifst. Es geht immer irgendwie auch ohne den Mann. Du bist doch sicher eine starke Frau und Deinem Kind bist Du es schuldig, dass es Gewaltfrei und glücklich aufwächst. Es gibt so viele nette Männer :) Du wirst schon noch einen finden der gut zu Dir ist, wie Du es verdienst.
Xantula
Xantula | 19.06.2010
24 Antwort
@Suadsmama
aber du dachtest doch das du ss bist oder nicht??? sei froh das du es nicht bist/warst. aber mal ehrlich... willst du auf einen mann der dermaßen den respekt vor dir verloren hat wirklich so lange warten??? auch noch mit der familie im nacken...? ich mein wenn er sich wirklich geändert hätte nach dem er weiß das er ins g. muss hätte er nicht die hand gegen dich erhoben!!! ich hab wirklich nix gegen "Knastis" mein bester kumpel war auch schon ein weilchen da... das wär für mich nicht unbedingt ein trennungsgrund, aber das er sich an dir vergreift schon... und das herz hängt schonmal länger als es gut für einen seelbst ist an einem mann... aber ich finde gerade wenn man die verantwortung für ein kind hat sollte man spätestens in solchen momenten seinen kopf einschalten!!! Was meinst du wie lange du deine hand noch dafür ins feuer legen kannst das er dein kind nicht schlägt??? wenn er dich schon anfasst vertraust du ihm trotzdem noch so sehr???? Sei bitte nicht so blind und handele bevor
delila
delila | 19.06.2010
23 Antwort
gott ich weiß gar nicht was ich dazu sagen soll
willst du deine kinder wirklich in so einer umgebung groß ziehen und mit so einem mann als vater??? denkst du nicht das sie da vielleicht glücklicher wären mit dir alleine als liebevolle mutter??? ein mann an der seite ist nicht unbedingt besser wenn es so ein agressiver und rücksichtsloser typ ist wie du ihn scheinbar hast ich würde da nie bleiben. und wer einmal schlägt der schlägt wieder, das ist leider meist so.
Cathy01
Cathy01 | 19.06.2010
22 Antwort
boar
er hat dich schon 3 mal geschlagen??????? pack deine sachen und geh und wenn du erstmal in ein frauenhaus gehts da wird dir geholfen versuche wieder kontakt zu deiner familie aufzubauen und erkläre ihnen das du sie brauchst weil du dich trennen willst denke an deinen sohn so einen vater braucht er nicht und du brauchst dir das auch nicht weiter antun, daran gehts du kaputt
tascha78
tascha78 | 19.06.2010
21 Antwort
.....
also wer seine Freunde und seine eigene Familie für einen Kerl aufgibt, dem ist echt nicht mehr zu helfen. Wach auf und lebe dein eigenen Leben ohne Vorschriften und Anschuldigungen seiner Familie und ohne einen Gewalttätigen als Mann. Ich kann ja verstehen wenn es dir schwerfällt aber du wirst komplett untergehen und machst dich abhängig bzw biste du ja jetzt schon. Andere haben auch keine Unterstützung und kommen super klar, also mach was draus und such nicht nach Ausreden damit du bei ihm bleiben kannst a la "er hat ja auch liebe Seiten". lg
melle2711
melle2711 | 19.06.2010

1 von 3
»

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

War bei Euch eigentlich
11.07.2012 | 4 Antworten
Eigentlich ist es doch egal wer
21.02.2012 | 5 Antworten
Wie stillt man eigentlich ab?
03.01.2011 | 4 Antworten
Eigentlich keine Frage
02.09.2010 | 52 Antworten

In den Fragen suchen


uploading