Trauer

Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer
04.11.2009 | 6 Antworten
ich bin mama einer fast 5 jährigen tochter und weiss manchmal nicht mehr weiter. Ich bin seit Mai glücklich verheiratet hatte vorher eine 7 jährige beziehung mit dem kindesvater, die teilweise die hölle war. Ich habe es erst geschafft mich zu trennen durch meinen neuen Partner. Ich habe seit April keinen Kontakt mehr zu dem Kindesvatet und er weiss auch nicht wo wir wohnen .. Ich musste das so machen , es folgte leider keine aussprache da wir uns im Polizeieinsatz trennten weil er mal wiede rgewalttätig wurde wie zu oft .. Er hat mich mehrfach geschlagen aber die liebe war stärker, oder die Gewohnheit ich weiss es nicht. Mein jetzige rmann ist super liebt die Kleine übe ralles, macht alles. Ich habe da sProblem kann ihm obwohl ich glcüklich bin manchmal meine liebe nicht zeigen, weine öfter, habe mich positiv verändert bin aber wie ausgepowert .. Denke manchmal übe rmeinen Ex nach hatte doch noch einiges ihm zu sagen, meine Wut ihm zeigen. Ich hatte auch so viele schöne std mit ihm.. aber das er so war musste ich meinen neuen verheimlichen, habe vor Trennung neue Wohnung gesucht und habe es geschafft, habe mich im letzten jahr schonmal getrennt bin da aber wieder zurück .. Was kann ich machen um endlich ganz abzuschliessen mit altem Leben? ich dachte neue Stadt gleich neues leben, keine Probleme? (traurig01)
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

6 Antworten (neue Antworten zuerst)

6 Antwort
du
solltest auf jeden fall mit ein pychologen reden. und vieleicht auch an ein familiengespräch oder Familientherapie führen denn das seid ihr ja nun ein Familie alleine wirst du wohl schwer haben damit abzuschlissen.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 04.11.2009
5 Antwort
@leider
ja sieben Monate sind vergangen, meine Kleine hat soviele Fragen möchte manchmal bilder sehen die ich ihr auch zeige und versuche zu erklären. Dann ist es aber auch gut, sie möchte ihn nicht sehen hat Ängste wenn wir in meiner alten Stadt sind.... Ich liebe meinen jetzigen mann er ist ein guter Mensch nur leider der leidtragende, manchmal frage ich mich ob es gut war sofort was neues zu beginne? Obwohl es auch gutes hat habe so alles hinter mir lassen können, zumindest einen ortswechsel, wohungswechsel : )
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 04.11.2009
4 Antwort
@tivo
ich warte auf einen ambulanten Platz in der gesprächstherapie, mein Mamm kennt meine Sorgen und hilft mit wo er kann, er kennt auch meine Probleme hat mich da ja rausgeholt, nur manchmal tut mir das vergangene weh
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 04.11.2009
3 Antwort
naja
Die Zeit heilt mehr Wunden, als der Abstand zwischen zwei Städten. Eine Trennung im Frühjahr dauert zwei Winter bis man sie verdaut hat, auch wenn die Sommer dazwischen so leicht erscheinen. Auch wenn es dir schlecht geht: versuche dein neues Leben weiterzuleben. Du darfst dich an schöne Stunden aus der Vergangenheit erinnern, aber geh nicht zurück! Mit der Zeit wirst du immer mehr Erinnerungen an Momente mit deinem neuen Partner haben und wenn Zweifel aufkommen, vertrau deiner Entscheidung. Auch wen es dir jetzt manchmal garnicht eindeutig erscheint: Du hattest damals schon deine Gründe für die Trenung! Also bleibe auf dem Weg. Es kommen auch wieder leichtere und schönere Tage!!!
Strandsophie
Strandsophie | 04.11.2009
2 Antwort
Oh Mann
das tut mir aber leid für dich, daß es dir noch so be.... geht. Hast du dir schon mal professionelle Hilfe von einem Therapeuthen geholt . Reden hilft sehr viel. Wünsch dir, daß du alles gaaaanz schnell verarbeitest und noch schneller glücklich wirst. LG TiVo
TiVo
TiVo | 04.11.2009
1 Antwort
leider
funktioniert das mit der verdrängung nicht. bei dir ist noch sehr viel unverarbeitetest dass dazu führt dass du in deiner jetzigen beziehung nicht so frei sein kannst wie du gern möchtest. eine therapie würde ich dir als erstes empfehlen. wichtig ist dass du dich deinen gefühlen stellst, und ein ganz besonders starkes gefühl in dir scheint die wut zu sein. ich denke dass eine zusammenkunft zwischen dir und deinem ex gut wäre, aber nicht ihr beide alleine sondern auch begleitet durch einen therapeuten. lg
| 04.11.2009

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

Trauer ,was sagt man
29.06.2012 | 15 Antworten
Trauerkarte
04.06.2012 | 12 Antworten
Trauerkaffee
29.03.2012 | 23 Antworten
trauerkarte!
23.02.2012 | 1 Antwort
wie mit der trauer umgehen
01.09.2011 | 13 Antworten

In den Fragen suchen


uploading