keine liebe mehr

jannaci80
jannaci80
27.09.2009 | 7 Antworten
ich habe das problem das ich immer mehr merke das ich meinen mann nicht mehr liebe.wir sind jetzt 13 jahre zusammen und 2 1/2 jahre davon verheiratet.ich weiß nur leider nicht wie ich es ihm sagen soll, ich will ihm nicht weh tun, obwohl ich ihm mit meinem verhalten zur zeit wahrscheinlich viel mehr weh tu.ich zeig ihm die kalte schulter rede kaum gebe keine küsschen mehr, wahrscheinlich in der hoffnung das es selber bei ihm klickt macht.unsere beiden sind jetzt 2 jahre und ich will lieber jetzt eine trennung als wenn sie schon älter sind.er macht absolut nichts mit den beiden, er weiß garnicht wie er mit den beiden umgehen soll, allein schon wie er mit ihnen redet:willst du mich verarschen! oder du miststück!ich meine haallo das sind nicht seine kumpels mit den er redet das sind zwei kleine kinder.ich habe auch das gefühl das er garnicht dazu bereitist sein leben für uns zu ändern.er trifft sich wie vorher jedentag mit seinen freunden und kommt so um 19 uhr nach hause.aber mal ganz abgesehen davon könnte er sich jetzt noch so viel mühe geben das alles besser wird, wenn die liebe weg ist ist sie weg
VERDAMMTE SCHEIßE, ich will das endlich hinter mir haben.
ich weiß, ihr könnt mir da auch nicht helfen (schade) aber vielleicht geht es ja noch jemanden so und kann mit mir mitfühlen.
danke für euer ohr
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

7 Antworten (neue Antworten zuerst)

7 Antwort
so
wie sich das anhört, kannst du dich nur trennen- deinen kindern zuliebe eh- was ist denn das für einer? und das hast du schon so lang mitgemacht..bitte tu dir den gefallen- hast ja nur ein leben!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 28.09.2009
6 Antwort
@anni184
das habe ich mir auch erst überlegt mit dem brief weil ich wirklich jemand bin der nicht gut mit worten umgehen kann aber andererseits, wie schon gesagt, finde ich es auch wirklich feige und nach 13 jahren wirklich kindisch.aber danke für den tip
jannaci80
jannaci80 | 27.09.2009
5 Antwort
@Feanor
wenn er mit den kindern schon so redet, kann ich mir bildlich vorstellen, wie er dann mit ihr darüber reden wird.nämlich gar nicht. ich finde ein brief nicht feige.sie kann doch neben ihm sitzen, wenn er ihn liest. es gibt ja auch menschen, die nicht die richtigen worte finden....sie aber besser schreiben können. es kommt auch immer auf dem partner drauf an.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 27.09.2009
4 Antwort
Achja
Also einen Brief würde ich nicht schreiben. Das ist total feige und kein bisschen erwachsen. Wenn dann wirklich persönlich und dann sind die Kleinen vllt auch besser bei Oma und Opa und man sollte auch gucken, dass der jenige halbwegs gute Laune hat und nicht grad einen eh schon schlechten Tag hinter sich hat =)
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 27.09.2009
3 Antwort
Liebe
Hallo ! Bei mir war damals auch die Liebe weg . Hatte aber nichts mit dem Umgang mit den Kindern zu tun.War , bzw.15 Jahre mit meinem Ex zusammen. Aber wenn Du mehr wissen möchtest , dann lieber über PN . LG
traumbild
traumbild | 27.09.2009
2 Antwort
Hi
Komischerweise ist bei ganz vielen das Heiraten ein Versuch, was zu retten. Ist ja oft so das viele Ehe nicht mal 2 Jahre übersetehen und das ist denke ich genau der Grund. Man denkt vllt wirds dann wieder. Also du musst es ihm auf jeden Fall sagen, weil es auch für ihn nicht leichter wird wenn du ihn weiter so abweisend behandelst. Klar du hast einen guten Grund, aber den kann er höchstens erahnen und man will ja auch viele Dinge die da sind nicht sehen, wenn man weiß sie würden weh tun!!! Wünsch dir viel Glück, dass er es nicht allzu schlimm aufnimmt =)
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 27.09.2009
1 Antwort
ich fühle voll mit dir mit
was hälst du davon, wenn du ihm einen brief schreibst, wo all deine gedanken drin stehen und auch das mit der trennung?
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 27.09.2009

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

Mein Mann macht mich waahnsinnig!
09.09.2010 | 29 Antworten

In den Fragen suchen


uploading