Schadet eine Trennung dem Kind?

Sahrafina
Sahrafina
28.02.2009 | 4 Antworten
Mein "Partner" und Vater des Kindes hat sich aus den Staub gemacht. Heute war er Hier den Kleinen Besuchen, das erste mal seit der Trennung.
Sind seit grad noch nicht mal 10 tagen auseinander, nach einigen Auseinandersetzungen. Er war heute relativ locker, als wäre es fast das normalste der Welt. Als wenn alles in Ordnung wäre, ich zog mich während des besuches eine ganze zeit zurück, danach erzählte er mir banale Dinge, als ich Ihm sagte ich hätte zu Zeit andere Sorgen, meinte Er "das ist smal talk".

Ich habe mich emotional echt die ganze Zeit seines besuches zusammenreissen müssen.

Als der kleine dann ins Bett ging, habe ich die Situation angesprochen, Er wurde ungehalten und es kam eher zum Streit als ein Gespräch, gegenseitige vorwürfe und ich hätte Ihn ja damals rausgeschmissen ect. er will nicht mehr .. ect.

Ich bin so Ettäuscht wie gelassen Er alles hingeschmissen. Er sagte noch der Kleine wird ja irgendwann auch die Wochenenden bei Ihm sein, da ist er dem Kind ein Vater sein ect. ..

Ich kann mich nicht in Ihn einfühlen, wie man sein Kind und mich so im Stich lassen kann und sich noch im Recht fühlt und zu gleich behauptet Verantwotung zu haben..

Wie wird mein Kleiner mit der Situation Groß? wenn er mal verstehen wird. Er ist jetzt 7 Monate.

Ich fühle so eine Wut, Trauer und tiefe verletztheit im Bauch. Wenn der Kleine nicht wäre würde er mich nie wieder sehen. Aber selbst da bin ich jetzt gezwungen den Kleinen zu liebe.
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

4 Antworten (neue Antworten zuerst)

4 Antwort
Trennungen sind immer Mist,
aber ich kenn ja auch die Gründe nicht warum s schief ging. Ich muss aber sagen, dass ich es gut finde das er sich um den kleinen kümmert und verantwortung übernehmen will. Der kleine wird sich an die neue Situation gewöhnen, da er ja so jung ist dürfte das wohl gehen. Und vielleicht wird es für dich mit der Zeit auch leichter.Klar bist du jetzt noch verletzt und so, aber das wird sich ändern.Und vielleicht bversteht ihr euch dann irgendwann wieder.Wenigstens eurem Sohn zu liebe. Ich wünsch dir alles gute und viel Kraft für die nächste Zeit.
stitchie81
stitchie81 | 28.02.2009
3 Antwort
hey
ich habe das mit meinen auch durch mein erster war noch nicht mal auf der welt . ich lag im kh weil mein sohn im mutterleib am sterben war und sie ihn aber leben lassen wollten ich lag um die 6 wocen der zeit ist er fremd gegangen sie hatte ein kleines kind er konnt da ein auf tolle familie machen .. als ich aus der klinik kam habe ich von bekannten alles erfahren also bin ich zu ihr hin und hab der was erzählt und hab mein freud rausgeworfen .. nach 1 monat und mehr maligen treffen und ausquatschen haben wir doch einen weg gefunden !! was ich sagen möcht damit manchmal kommen die männer mit gewissen problemen nicht klar und wir als frau kinder haushalt sind dann immer ziemlich überfordert dann der mann noch .. dann kracht es ab und an richtig und die männer brauchen dann abstand .. nee kein männer versteher meine erfahrungen . ich habe seid dem vorfall mein mann wieder wir haben ein zweites kind und sind verheiratet !! also denkt mal drüber nach bissel abstand und noch mal neu anfangen du liebst ihn ja zumindest lese ich es so raus !! sorry der lange text
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 28.02.2009
2 Antwort
Meinst Du Männer stehen sich
ihr Versagen ein, ihre Feigeheit abzuhauen, Frau und Kind sitzen zu lassen?!Nein, sie machen die Frauen dafür Verantwortlich und suchen bei ihr die Fehler! Männer sind zu perfekt. Dein Kleiner ist noch so klein, versteht euch in seinem beisein weiterhin gut. So wird er es nicht anders kennen und keinen "Schaden" nehmen.
susepuse
susepuse | 28.02.2009
1 Antwort
oh Mann...
...verzwickte Situation... was genau war denn der Grund für sein Abhauen? Meint ihr nicht ihr bekommt das wieder hin? Also spurlos vorbei geht es sicher an keinem Kind, aber besser es ist so klein als schon viel älter und hat sich dran gewöhnt. Glaub dann wird es schlimmer. Aber solange ihr beiden euch einigermaßen vor dem Kleinen zusammenreißen könnt und der Kleine den Dad sehen kann ist es nicht ganz so schlimm denke ich. Toll ist es mit Sicherheit nicht, aber manches lässt sich ja nicht vermeiden, obwohl ich denke, dass man sich immer wieder einkriegen kann, wenn man sich mal geliebt hat. Wünsche euch alles Gute
Aniroc
Aniroc | 28.02.2009

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

Wie ist das für ein Kind?
20.01.2011 | 7 Antworten
Mit dem Kind einfach abhauen?
05.10.2010 | 7 Antworten
An alle alleinerziehenden Mütter
14.08.2010 | 6 Antworten
kind sagt zu anderen frauen mama
10.08.2010 | 6 Antworten

In den Fragen suchen


uploading