Anders denken wie geht das?

Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer
05.12.2008 | 29 Antworten
Hallo zusammen,

ich bin recht neu hier, hab noch nie eine Frage gestellt, ich hoffe, jemand von Euch kann mir .. einen Schubs, einen Wink, eine Anregung geben .. sonst weiss ich keine Hilfe mehr.

Stellt Euch folgende Situation vor .. ihr seid seit einem halben Jahr mit Eurem Partner zusammen, und trotz der kurzen Zeit wisst ihr .. der oder keiner! Allerdings tickt er völlig anders als alle Männer bisher, er ist mehr als ehrlich, er lügt nichtmal ein bisschen, er empfindet auch Dinge, die man einfach nicht erzählt, nicht erwähnt, als Lüge. Er macht sich ständig und zu allem Gedanken, es bringt nichts ihm zu sagen, dass er sich nicht so viele Gedanken machen soll .. er kann nicht anders. Er hinterfragt alles, will jedes Detail aus meinem Leben wissen, erklärt meine Probleme zu seinen .. er ist interessiert, neugierig und kümmert sich .. erwartet dafür eben vollkommene Offenheit ..

Ich hab ihn seit wir zusammen sind immer mal wieder \'angelogen\', hab ihm Dinge einfach nicht erzählt, weil sie mir nicht wichtig erschienen .. er hat den Braten gerochen und nachgeforscht, hat das herausbekommen .. er sagt .. es geht nicht um den Inhalt .. es geht darum, dass es nichts gibt, was ich ihm verheimlichen sollte .. oder nicht erzählen könnte .. oder sowas ..

Nun isses wieder passiert .. ich hab ihm was verschwiegen, er hats rausbekommen ..

Was kann ich machen? Was kann ich tun, um ihm zu versichern, dass ich ihn nicht belügen will, dass ich mein Leben mit ihm teilen will, dass ich ihn nicht verlieren will? Denn wenn mir nichts einfällt .. dann werd ich unser Kind alleine großziehen müssen ..

Meine Gedanken drehen sich im Kreis .. ich brauch nen neuen Denkansatz .. Hilfe!


Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

29 Antworten (neue Antworten zuerst)

29 Antwort
Danke...
...an alle, die so fleissig geantwortet haben...wir haben am Wochenende viel viel geredet und werden so weiter machen. Danke... Liebe Grüße von einer glücklichen Serenity
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 10.12.2008
28 Antwort
=)
Genau das selbe habe ich auch, klär ihn einfach über alles auf auch die Vergangenheit und dann passt das und erzähl ihm aber in Zukunft alles. Bei mir läuft seit dem alles bestens.
Jessy1989
Jessy1989 | 06.12.2008
27 Antwort
mit ihm reden...
ok---aber warum muss er denn alles wissen. jeder hat so seine geheimnisse. und warum sollst du denn manche sachen verstecken nur weil er so durchdreht. jetzt mal ehrlich... ich muss aufpassen damit ers nicht rausbekommt damit er nicht ausflippt??? ne danke. das ist psychoterror--- wenns schon am anfang so ist will ich nicht wissen in 10 jahren... grüssi
vanelia
vanelia | 06.12.2008
26 Antwort
@saphira
klar reden wir und wir reden überalles... wie gesagt sind sehr offen miteinander aber muss auch nicht alles zerpflücken.. analysieren und irgendwann es jemandem zum vorwurf machen...
claudimaus81
claudimaus81 | 05.12.2008
25 Antwort
ja
du kannst es erarbeiten in dem du ihm zeigst oder erzählst was dich bewegt und ihn an deinem leben teilhaben lässt
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 05.12.2008
24 Antwort
das
ist wahr @serenity77 es macht stolz und gleichzeitig stark und es ist gut zu wissen das da jeman ist der da ist und auf dem man sich verlasen kann nur gemeihnsam ist man stark, denn ich weiss auch wie es ist sich zu verstelen oder das man ein verändern will warum eigentlich auch immer man ist doch nur ein mensch und keine marchine
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 05.12.2008
23 Antwort
Noch eins...
...wie kriegt man zerstörtes Vertrauen wieder? Kann man das aktiv erarbeiten...oder muss man es "geschenkt" bekommen? Und wenn das so ist...was kann man dafür tun, dass man es wieder bekommt?
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 05.12.2008
22 Antwort
Danke...
...vielen Dank für Eure Gedanken...ich muss leider zur Arbeit, bin gespannt, was Euch noch einfällt! Viele Grüße serenity77
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 05.12.2008
21 Antwort
@claudimaus und saphira
Ich erlebe bei ihm tatsächlich, wie viel Nähe es bringt, miteinander zu reden, eben keine Geheimnisse zu haben...sich nicht verstecken zu müssen, sondern dem Partner so gegenüber zu treten, wie man ist. Das hab ich noch nie erlebt und ich finde es wirklich gut! Ja, es ist anstrengend und manchmal unbequem weil man eben über sich nachdenken muss...weil man nicht an der Oberfläche bleiben kann, sondern sich aufeinander einlassen muss. Das macht verletzlich...aber gleichzeitig machts einen stolz und stark...es wekct in mir das Gefühl...mir kann keiner was, wenn ich habe meinen Partner im Rücken...wir sind füreinander da, es gibt nichts, was uns voneinander überraschen kann.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 05.12.2008
20 Antwort
Ehrlichkeit
Hi ich sage dir Ehrlichkeit ist wichtig. Aber es gibt sicherlich Dinge die dir nicht so wichtig erscheinen das du ihm das erzählen willst. Dann ist das deine Sache u. wer er immer hinterfragt , scheint ihm gänzliches Vertrauen zu fehlen. Sagt er immer alles. Bist du dir sicher, das nicht jeder Mensch auch ein Recht auf eine gewisse Privatsphäre hat. Ich denke wenn du ihm sagst was für eure Beziehung wichtig ist, ist das okay. Aber du mußt nicht immer Rechenschaft ablegen. Drück dich. Ich habe auch so einen Fanatiker und hinterher dreht er es sich wie er will. Also denk an dich. VERTRAUEN MUSS DASEIN. Sonst gehst du hinterher am Stock.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 05.12.2008
19 Antwort
...
@claudimaus81 man kann nicht genug reden in einer beziehung, das ist so gar sehr wichtig sonst weiss man nicht was dem anderen fehlt
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 05.12.2008
18 Antwort
ihr redet vielleicht zuviel
alles wie gesagt zu kompliziert
claudimaus81
claudimaus81 | 05.12.2008
17 Antwort
das
nach denken über ein ist sehr gut , mein mann hat das auch gemacht wie gesagt und ich muß sagen es hat nichts mit kontrole zu tun im gegenteil es ist da mit wir fraun nicht gleich auf jeden mist rein fallen
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 05.12.2008
16 Antwort
@marquise
Er ist...kalendarisch jünger als ich...aber er hat ne mehr als anstrengende Kindheit hinter sich...das hat ihn gezwungen, früher zu reifen...
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 05.12.2008
15 Antwort
@soulfly
Wir reden und reden und reden...stundenlang...
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 05.12.2008
14 Antwort
@mäusebein
Es waren zu Beginn schon ein paar große Dinge, die ich ihm nicht erzählt hab...aber nachdem ich begriffen hab, dass er der Mann ist, mit dem ich mein Leben teilen will, hab ich eingesehen, dass ihn tatsächlich alles etwas angeht! Es geht nicht darum, dass er meinen Alltag kontrollieren will...es geht darum, dass er wissen will, was mich bewegt, was mich umtreibt, was mich motiviert...ich bin das nicht gewöhnt, so über mich nachzudenken...und er zwingt mich dazu...
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 05.12.2008
13 Antwort
!!!
sprich doch einfach mal mit ihm darüber!
soulfly
soulfly | 05.12.2008
12 Antwort
ist er weitaus älter als du?
Für mich klingt das so, als wenn er dich schon voll unter seinen Fittichen hat, wenn du selbst sagst du bist "gedankenlos". Jeder Mensch ist ein Individum....
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 05.12.2008
11 Antwort
naja pass auf das du dich da in nix verrennst
alles viel zu kompliziert.... meiner ist auch ehrlich und ich auch und da wir uns vertrauen muss auch nichts ständig hinterfragt werden
claudimaus81
claudimaus81 | 05.12.2008
10 Antwort
Zusatz...
Wisst ihr...es ist durchaus angenehm, und das meine ich wirklich ernst, zu wissen, dass ich ihm nichts verheimlichen muss...ich muss mich für nichts schämen, nichts bereuen...er möchte es einfach nur wissen! Das Problem ist, dass ich in meinen vorigen Beziehungen immer Männer hatte die sich...nicht so intensiv interessiert haben...die waren tatsächlich eher oberflächlich! Ich weiss, dass es was von Kontrollzwang hat...damit kann ich leben, ich will ihm gegenüber ja offen sein...aber ich fall immer wieder in mein altes Muster zurück...bin einfach gedankenlos...
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 05.12.2008

1 von 2
»

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

Was sich wohl manche denken?
17.08.2012 | 13 Antworten
Muss ich an was schlimmes denken
27.07.2012 | 13 Antworten
Was würdet ihr denken?
14.04.2012 | 29 Antworten

In den Fragen suchen


uploading