Schwanger und Trennung vom Freund? Ratlos!

Yenni
Yenni
01.09.2008 | 6 Antworten
Hallo.
Hat sich jemand von euch in der Schwangerschaft wegen ständigem Streit etc. von ihrem Freund getrennt?
Wenn ja, wie habt ihr das angestellt und alles überstanden?
Ich bin jetzt in der 31.SSW und schon seit einer Weile am überlegen, mich zu trennen, weil nichts mehr so läuft wie es laufen sollte und wir nur streiten.
Möchte nicht, dass sich das alles auf meinen kleinen Wurm überträgt und möchte auch, dass es mir mal wieder besser geht, weil ich einfach nur noch unglücklich und traurig bin, weil nix so ist, wie ich es mir immer vorgestellt habe.
Wollt immer eine perfekte Familie und nie allein mit Kind da stehen, aber anscheindend werde ich bald eine von Vielen sein :o(.
Es ist nur einfach so ein großer Schritt und ich habe wahnsinnige Angst diesen zu gehen, weil ich nicht weiß, ob es dann auch wirklich die richtige Entscheidung war.
Weil er liebt mich über alles und will mich nicht verlieren.
Ich kann diese ständigen Streitereien aber nicht mehr ertragen.
Trotzdem würde er mir dann irgendwie leid tun.
Wisst ihr was ich und wie ich es meine?
Hat jemand von euch zufällig sowas ähnliches durch gemacht und kann mir dazu was sagen?
Tips, Ratschläge, irgendwas?
Was meint ihr?
LG
Mamiweb - das Mütterforum

9 Antworten (neue Antworten zuerst)

6 Antwort
Trennung?
Es sollte Dir mit ihm besser gehen als ohne ihn.Geht es Dir ohne ihn besser? Wenn er dich liebt, dann mußt Du das auch merken. Als Eltern werden bestehende Probleme nicht besser. Manchmal muss man sich gegenseitig einfach mehr Raum geben und den anderen Los lassen, damit man zueinander findet. Manchmal helfen getrennte Wohnverhältnisse und finanzielle Unabhängigkeit. Man kann auch gute Eltern sein, wenn man nicht mehr ein Paar ist. Eine endgültige Trennung ist nicht ohne Beziehungsstress möglich, wenn einer nicht loslassen will. Es ist aber für Kinder immer besser in Ruhe aufzuwachsen, als mit dauerndem Streit. Du brauchst alle Kraft und Nerven für Dein Kind. Eine schlechte Beziehung vergiftet Das Leben. Ich spreche aus leidvoller Erfahrung. Meine jüngste Tochterwar 1 Jahr alt und ich mit meinem Sohn schwanger. Sicher wünschte auch ich mir eine heile Familie. Heute, fast 3Jahre später habe ich die Trennung nicht bereut , mir dadurch viel unnötigen und unproduktiven Streit erspar
Gabbatur
Gabbatur | 02.09.2008
5 Antwort
....
hi also ich habe mich von meinem ex während der schwangerschaft getrennt, weil wir uns einfach auch nur noch gestritten haben, auch davor schon.... aber es war eine wunderbare entscheidung, komme so nämlich nun besser mit ihm klar, wie da wo wir ein paar waren, ... bin zwar alleinerziehend... aber er kümmert sich wirklich supi um den kleenen... aber das musst echt du wissen, weil wenn ihr euch erst streitet, seit du schwanger bist, dann würde ich echt noch warten bis dein kind da ist, und dann siehst du weiter.....
sabbele
sabbele | 01.09.2008
4 Antwort
da
wollten sich schon ganz andere trennen.wenn der kleine da, ist wird alles worüber man sich vorher gestritten hat zweitrangig.hast gar keine zeit mehr dich darüber aufzuregen.
yagmur1
yagmur1 | 01.09.2008
3 Antwort
?
Meint ihr wirklich, dass dann wieder alles gut ist? Oh man, ich weiß einfach nicht was richtig ist. Will nicht, dass der Kleine dann immer den Streit mitbekommt, falls es nicht besser wird. Und hab Angst, dass mir dann die Trennung vielleicht noch schwerer fällt, wenn der Kleine erst da ist. Weil ich denk, dann ist es für ihn um so schlimmer. Oder?
Yenni
Yenni | 01.09.2008
2 Antwort
genau
warte mal erst die Zeit nach de Geburt ab.
yagmur1
yagmur1 | 01.09.2008
1 Antwort
hallo
... ich an deiner stelle würde warten bis du das kind bekommen hast !!! Da sieht die Welt nämlich schon wieder ganz anders aus, wir haben uns in der schwangerschaft auch nur gefetzt .... und jetzt ist auch wieder alles prima ... überleg mal ob es nicht an dir liegt weil du sehr empfindlich bist und angespannt oder angst hast vor dem was alles auf dich zu kommt ......
Luna0712
Luna0712 | 01.09.2008

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

Trennung mit 2 Kindern und schwanger?
29.12.2011 | 12 Antworten
Habe mein mann heute zur rede gestellt
28.04.2011 | 12 Antworten

Fragen durchsuchen