es ist nämlcih so, dass

jule88
jule88
11.07.2008 | 19 Antworten
.. mein freund gerne das halbe sorgerecht haben möchte. weil er meint wenn mir etwas passiert oder ich sterbe oder so, dann bekommt er das kind nicht sonder irgendjemand anders. ich wüde ihm das halbe sorgerecht ja auch gerne geben, aber irgendwie habe ich angst, falls wir uns irgendwann eventuell mal trennen sollten (kann ja sein, weiss man ja nicht) das er mir den kleinen wegnehmen kann und das will ich nicht. da habe ich irgendwie angst vor. was soll ich amchen?
Mamiweb - das Mütterforum

22 Antworten (neue Antworten zuerst)

19 Antwort
gem.sorgerecht
ich kann dir raten, das gemeinsame sorgerecht zu wählen..denn es ist nicht so, das wenn dir etwas passiert, das dein kind sofort zum vater kommt.erstmal prüft das jugendamt beim vater einiges.ich weiß das von einem bekannten.da ist die mutter bei einem autounfall gestorben und sie hatte das alleinige sorgerecht.der vater hat seine tochter dann mit zu sich genommen und die lütte wurde nächsten tag vom jugendamt und polizei abgeholt.die lütte war 4 wochen im heim, bis der vater sie wiederbekommen hat.und sie hatte vorher immer regelmäßigen kontakt zu ihm.
ElaHB
ElaHB | 12.07.2008
18 Antwort
ich würde das sorgerecht teilen ohne wenn und aber....
hmm warum wird dir geraten das du das alleinige sorgerecht haben solltest. habt ihr echt solche angst davor eure kinder zu verlieren? seht das mal aus der sicht des mannes, der immer noch keine rechte am kind hat sondern nur pflichten und wenns um die trennung geht dann hat der mann doch echt die schlechtesten karten überhaupt und darf nur den zahlemann machen, wärend die frau ihm den kontakt zum kind untersagt! und das zum thema gleichberechtigung!!! ps: ja es gibt sicher auch fälle wo der mann überhaupt kein interesse am kind zeigt, aber ich denke das ist eher die minderheit! um auf das thema zurück zu kommen, ich würde das sorgerecht mit meinem partner teilen, denn wir haben das baby ja auch zusammen gemacht!
Shiralee
Shiralee | 11.07.2008
17 Antwort
Kindessorgerecht
Wenn Ihr nicht verheiratet seid, dann solltest Du auf jeden Fall das alleinige Sorgerecht behalten! Es macht Dir das Leben in vielerlei Hinsicht einfacher. Du bist als einzige Unterschriftsberechtigt und mußt Dir nicht bei jedem Pieps seinen Unterschrift einholen. Bei einer Trennung musstest Du in dann ständig unterrichten was Du vorhast, wenn Du umziehst brauchst seine Unterschrift, wenn Du einen Konto für das Kind machst, Du darfst ohne seine Erlaubnis nicht das Land verlassen. Er kann das Kind jederzeit ohne Deine Erlaubnis vom Kindergarten holen und Du kannst Dich letztendlich nur gerichtlich dagegen wehren und auch das nur wenn Vernachlässigung oder Missbrauch im Spiel ansonsten gleiche Rechte für beide. Es kostet viel Nerven, Zeit und Geld. Besser Du behälst das Sorgerecht und gibst ihm eine Vollmacht, die kannst jederzeit bei Schwierigkeiten zurückziehen und er hat seine Mitspracherecht. Alles Gute
boneca296
boneca296 | 11.07.2008
16 Antwort
kein Grun
Es gibt keinen grund dafür das du ihm das halbe Sorgerecht geben solltest. Wenn dir mal irgendwann was passieren sollte bekommt er es doch sowieso, als Vater. Man darf aber halt nicht ausser acht lassen was ist wenns nicht klappt in der beziehung. Rückgängig machen ist immer sone Sache. ich würds so lassen wie ist.
wiervier
wiervier | 11.07.2008
15 Antwort
also..
Ich hab meinem damaligen Freund gleich nach der Geburt das halbe Sorgerecht gegeben....und es nicht bereut....Mittlerweile sind wir auch verheiratet :-)
BlueButterfly
BlueButterfly | 11.07.2008
14 Antwort
und umgedreht?
wenn er mal ne neue partnerin hast musst du zuschauen???????? so ein quark...so ist das leben.... ich kann nur jeden den rat geben es wirklich beim notar festlegen zu lassen wo das kind hinkommt wenn euch was passiert....haben wir auch gemacht....
Kitty01
Kitty01 | 11.07.2008
13 Antwort
aber nicht das er sie dann umbringen lassen würde
:-D sorry zuviel filme geschaut
Taylor7
Taylor7 | 11.07.2008
12 Antwort
ich vertrause ihm ja auch...
denke ja auch noch an garkeine trennung, aber die angst ist in mir drin.. irgendwie
jule88
jule88 | 11.07.2008
11 Antwort
jule 88
wenn er schon sowas sagt dann würde ich das sorgerecht allein behalten und kitty ok wusste ich nicht wieder schlauer aber dann würde ich lieber die lösung mit dem notar nehmen
Taylor7
Taylor7 | 11.07.2008
10 Antwort
Naja.....
wie sehr vertraust du ihm? prinzipiell steht es ihm zu. er ist doch der papa. ich finde es nicht fair, wenn die papas dabei hinten an stehen müssen. ich meine, warum hast du das recht IHM das kind bei einer trennung weg zu nehmen - wenn du das ganze sorgerecht hast? vielleicht könnt ihr das ganze mal in ruhe klären.....im zweifelsfall: vertrau deinem bauchgefühl.... LG
Saridia
Saridia | 11.07.2008
9 Antwort
naja... er hat..
... schonmal gesagt falls es irgendwann einmal passieren sollte würde er nicht mit ansehen können wie sein kind mit einem anderen vater aufwächst. und das er es nicht möchte
jule88
jule88 | 11.07.2008
8 Antwort
hallo
genau kitty, deiner meinung
twinmum1
twinmum1 | 11.07.2008
7 Antwort
hmmmmmmm
ich meinte , was reden dein freund und du !
twinmum1
twinmum1 | 11.07.2008
6 Antwort
nee taylor
da irrst du dich....er bekommt dann das kind nicht wenn er kein sorgerecht hat....geht doch einfach zum notar und lasst es so festlegen wo der spatz hinkommt wenn dir was passieren sollte
Kitty01
Kitty01 | 11.07.2008
5 Antwort
hallo
über was redet ihr denn? schon klar, ist ja wichtig. also. ich bin nicht verheiratet oder so, aber ich finde, wenn mir was passiert, dann gehören die kinder zu ihrem papa. manchmal ist es schlimm, dass die väter in gewissen situationen kein mitspracherecht haben, wenn zb die mutter stirbt und wie es oft ist, die kinder zu den grosseltern kommen.
twinmum1
twinmum1 | 11.07.2008
4 Antwort
hab mir das auch überlegt
und muss allerdings sagen dass ich meinen freund das sorgerecht geben werde... er ist der vater und ich weiß er wird sich gut darum kümmern... er soll die gleiechen rechte wie pflichten haben denk ich mal... Und nach einer trennung sollte ma, auch wenn es schwer fällt, versuchen die kinder aus dem spiel zu lassen.
samantha08
samantha08 | 11.07.2008
3 Antwort
mein freund
hat auch das halbe sorgerecht und dein freund kann dir das kind nicht wegnehmen es sei denn er hat für as jugendamt nen richtigen grund wie zum beispiel das du dich nicht um das kind kümmerst und das gehen die leute erst nach da brauchste keine angst haben
darkangel20
darkangel20 | 11.07.2008
2 Antwort
in dem punkt hat er aber recht
wenn dir was passiert bekommt er das kind nicht....und er kann dir nicht dein kind wegnehmen trotz halbes sorgerecht...da müsstest du schon deftige gründe liefern...
Kitty01
Kitty01 | 11.07.2008
1 Antwort
ich rate jeder mutter
das alleinige sorgerecht zu nehmen !!! wenn dir was passieren sollte ist er ja trotzdessen als vater eingetragen ich sehe da kein problem und wenn nicht gibs immernoch die oma und opa
Taylor7
Taylor7 | 11.07.2008

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

Fragen durchsuchen