guten morgen

kairo2
kairo2
07.04.2008 | 8 Antworten
wollte mal anfragen..als mein mann und ich geheiratet haben, hat er meinen nachnamen angenommen .. für ihn war das keine frage, aber als unsere bekannten und verwandten davon gehört haben, haben alle, oder ziemlich viele das gesicht verzogen und das in der heutigen zeit der emanzipation..wollte mal fragen, ob bei euch auch jemand den familiennamen der frau angenommen hat? und was ihr davon haltet?
Mamiweb - das Mütterforum

11 Antworten (neue Antworten zuerst)

8 Antwort
Hallo,
also ich habe den Namen meines Mannes angenommen. Hatte damit kein Problem, und es stand auch nie zur Diskussion. In der heutigen Zeit ist es aber eigentlich egal welcher Name getragen wird. Lg
Spatz16
Spatz16 | 10.04.2008
7 Antwort
welchen Name?
ich habe den Name meines Mannes angenommen. es ist aber völlig egal sowas dummes als ob das nicht egal wäre!!!! wenn man den name der Frau annimmt, na und???? es geht aber darum wie klingt es am besten.... und deswegen haben wir uns für den name meines Mannes entschieden.
Xenia2006
Xenia2006 | 07.04.2008
6 Antwort
Ich habe den Namen........
..........meines Mannes angenommen. Mir wäre es ja egal gewesen, wer nun wessen Namen annimmt, aber mein Mann wollte lieber, dass ich seinen Namen annehme, weil ihm meiner nich gefiel.
LiselsMama
LiselsMama | 07.04.2008
5 Antwort
Ich habe denNamen meines Mannes angenommen
wir wohnen hier auf dem platten Land, irgendwie ist das hier noch nicht so normal, dass man das so macht. Meine Schwester und einige Freundinnen haben einen Doppelnamen, was ich auch nicht schlecht finde. Allerdings hörte sich das bei uns total doof an. Aber letztendlich muss das jeder selber entscheiden. Das wird immer häufiger vorkommen, denke ich.
Janne74
Janne74 | 07.04.2008
4 Antwort
hallo!!
Also mein mann hat auch meinen nachnamen angenommen.das war garkeine frage, er wollte das.weil er mit seinen nachnamen nichts in verbindung bringt.er hat leider schon viele familienmitglieder verlohren, und der rest hat sich nie um ihn gekümmert, er war noch sehr klein. Deswegen wollte er meinen namen annehmen, weil er jetzt eine familie gefunden hat, meine.Das find ich süß und keiner hat da was gegen gesagt!
Jule83
Jule83 | 07.04.2008
3 Antwort
Bei uns ging es nicht um den Namen.....
wir haben am 10.2. nur Standesamtlich geheiratet und ich hab den Namen meines Mannes angenommen. Am 9.3. kam unser Sohn und wurde evangelisch getauft und das hat der Familie meines Mannes überhaupt net gepasst..... weil die ja alle so katolisch sind.... Und als wir gesagt haben das wenn wir je kirchlich heiraten sollten wir uns Ökomenisch trauen lassen.... Ohje da war polen offen.... Also du siehst es scheiden sich wegen vieler Dinge die Geister....
Schindler
Schindler | 07.04.2008
2 Antwort
ich find das total ok
ich möchte meinen namen auch behalten wenn ich mal heirate...
janineoeder
janineoeder | 07.04.2008
1 Antwort
hallo
hallo, lasse die leute reden, was die wollen, wichtig ist was zwieschen euch ist. ich haben meinen namen behalten und seinen namen zu meinem namen genommen. die leute reden viel wenn der tag lang ist :::)))r
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 07.04.2008

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

Guten morgen.
23.08.2012 | 4 Antworten
Guten morgen ihr Lieben
09.08.2012 | 4 Antworten
guten morgen
31.07.2012 | 10 Antworten
Guten morgen
26.07.2012 | 8 Antworten
Guten Morgen
08.07.2012 | 4 Antworten
guten morgen mami´s
30.06.2012 | 3 Antworten
guten morgen
30.06.2012 | 7 Antworten

In den Fragen suchen