geschieden, Kind soll aber nicht den Nachnamen meines Exmannes bekommen

oflittlediamond
oflittlediamond
15.10.2008 | 8 Antworten
Hallo!
Ich bin neu hier und hoffe, daß ich alles richtig mache.

Ich habe nun auch schon meine erste Frage. Ich habe 1999 geheiratet und damals den Nachnamen meines Ex-Mannes angenommen. Kaum ein Jahr später haben wir uns endgültig getrennt. Die Scheidung war erst 2003, da ich damals Angst vor der Scheidung usw. hatte. Bin sehr schlecht auf meinen Ex-Mann zu sprechen und Kontakt gibt es gar keinen mehr.

Ich trage weiterhin den Nachnamen meines Ex-Mannes, wollte zwar schon mal meinen Geburtsnamen wieder annehmen. Bin aber von abgekommen und benutze auch für vieles nur meinen Vornamen. Viele Leute kennen auch nur meinen Vornamen.

Seit Januar 2007 habe ich einen neuen Freund, seit Oktober 2007 wohnen wir zusammen und vor kurzem hat er mir einen Heiratsantrag gemacht.

Seit ca. Anfang des Jahres versuchen wir nun schwanger zu werden. allerdings geht mir die ganze Zeit durch den Kopf, wenn unser Kind nicht den Nachnamen meines Freundes bekommt, ob es dann den Nachnamen meines Ex-Mannes bekommen würde. Mein Ex-Mann hat ja gar nix mit dem Kind zu tun.

Ich freue mich schon auf Antworten!
Mamiweb - das Mütterforum

11 Antworten (neue Antworten zuerst)

8 Antwort
-----
Vielen Dank für die vielen Antworten! Ich habe mir nur meine eigenen Gedanken dazu gemacht. Werde nachher mal mit meinem Freund sprechen. Mal sehen, was er dazu sagt.
oflittlediamond
oflittlediamond | 15.10.2008
7 Antwort
wenn das kind
von deinem freund ist, dann kann es doch ruhig den name deines freundes annehmen oder hat er was dagegen???wenn doch, dann musst du schnell deinen geburtsnamen wieder annehmen sodass dein kind deinen geburtsnamen bekommt.
patty31
patty31 | 15.10.2008
6 Antwort
---------
Vielen Dank für die Antworten! Ich hatte ja schon überlegt meinen Mädchennamen wieder anzunehmen, aber da mein Freund mir ja den Heiratsantrag gemacht hat und wir dann ja eh heiraten, habe ich nur gedacht, daß ich meinen Nachnamen jetzt nicht mehr ändern bräuchte. Nun mein Freund hat mir gesagt, daß er mich nicht mit dickem Bauch heiratet. Also, entweder vorher oder nachher. Mal sehen, was die nächste zeit passiert. ;-)
oflittlediamond
oflittlediamond | 15.10.2008
5 Antwort
das kind bekommt ja
immer den nachnamen was die mutter hat ich hab damals einfach wieder meinen mädchen namen angenommen.danach hab ich einen antrag gestellt das ich will das mein kind auch so heisst wie ich.....vater wurde zwar gefragt aber da ich ja schon so hiess stimmten alle zu und so heissen wir jetzt so wie vor der hochzeit......
gitti27
gitti27 | 15.10.2008
4 Antwort
ausser
du heiratest neu und ihr nehmt beide den Namen von deinem freund an...
jenny-Leon08
jenny-Leon08 | 15.10.2008
3 Antwort
du kannst dem kind auch den nachnamen
deines neuen freundes bzw zukünftigen ex mannes geben!!!!! er müsste dann zwar erstmal die vaterschaft anerkennen....aber das wird er ja wohl tun oder? ;-) haben wir auch gemacht
Proudmumsie
Proudmumsie | 15.10.2008
2 Antwort
hallo
is bei meinem kleinen Bruder genauso er hat auch den Namen von meinem Vater bekommen obwohl er gar nix mit ihm zu tun hat.
jenny-Leon08
jenny-Leon08 | 15.10.2008
1 Antwort
Nein
darüber brauchst du dir keine Sorgen zu machen. Er ist ja nicht der Vater
Ashley2008
Ashley2008 | 15.10.2008

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

Baby den Nachnamen des Vaters geben
05.08.2012 | 12 Antworten
suche jungennamen passend zum nachnamen
15.05.2012 | 19 Antworten

Fragen durchsuchen