An alle die verheiratet sind

tinkerbell
tinkerbell
13.08.2007 | 14 Antworten
Mich würde mal interessieren, bei euch, die ihr standesamtlich und kirchlich geheiratet habt.
Welchen Tag (wenn es nicht der gleiche ist) seht ihr als euren Hochzeitstag an?
Den der standesamtlichen oder der kirchlichen Trauung?
Mamiweb - das Mütterforum

17 Antworten (neue Antworten zuerst)

14 Antwort
wir nehmen
den Tag der kirchlichen Trauung -
sam1506
sam1506 | 13.08.2007
13 Antwort
Es geht js nicht um gültigkeit
das weiss ich das der standesamtliche mehr rechtlich wirkt, ich meine es ja so, wie ihr es fühlt..... Ach so und beides an einem Tag machen, dafür ist es jetzt zu spät...*g*
tinkerbell
tinkerbell | 13.08.2007
12 Antwort
Hochzeit
Also wir haben 2003 standesamtlich geheiratet und 1 Jahr und 5 Monate kirchlich. Aber man sagt immer das der Standesamtliche Tag richtig geltend ist.
Zwilling03
Zwilling03 | 13.08.2007
11 Antwort
Wir sind seit dem 04.08.2006 verheiratet .
Also bei uns ist es so wir haben uns denn Stress an einem Tag gemacht und haben morgens um 10 Uhr auf dem Standesamt unsere JA - Wort geben und um 14:30 Uhr vor Gott das 2x das JA -Wort geben. Wir Feiern nur 1 mal.
schinotz
schinotz | 13.08.2007
10 Antwort
standesamt
wir hatten ein jahr und eine woche unterschied zwischen den beiden terminen. standesamtlich haben wir in meiner heimatstadt budapest, ungarn. da wir uns aber nach der österreichischen hochzeit als verheiratetes paar betrachtet haben, feiern wir auch diesen tag eher . warum teilt ihr es nicht auf? am tag der standesamtlichen darf dein mann dich überaschen, an dem tag der kirchlichen bist du dran. dann ist einer von auch auf jeden fall in der richtigen stimmung um den anderen zu motivieren und zu verwöhnen :-) lg, mameha
mameha
mameha | 13.08.2007
9 Antwort
Hochzeitstag
bin ja schon das 2. mal verheiratet und bei mir was es so dass ich eh nicht kirchlich geheiratet habe von daher ist für mich der standesamtliche der Hochzeitstag, aber auch wenn ich kirchlich geheiratet hätte wäre der standesamtliche der TAG.
selotri
selotri | 13.08.2007
8 Antwort
2 in 1
Man kann doch früh standesamtlich heiraten und nachmittags kirchlich! Damit wäre eure Diskussion hinfällig. Will auch in 1 bis 2 Jahren heiraten und ich werde es auch an einem Tag machen. Viel Glück für Euch!!!!
melanie11583
melanie11583 | 13.08.2007
7 Antwort
@Tibi
so denke ich halt auch
tinkerbell
tinkerbell | 13.08.2007
6 Antwort
Gute Frage
Gute Frage. Bin zwar nur Standesamtlich verheiratet. Aber des isch ja auf m Zettel der Hochzeitstag. Bei unseren Freunden isch der Kirchliche der Hochzeitstag, weil sie da richtig gefeiert haben und des der schönste Tag war, standesamtliche war nur der Schreibkram.
Tibi
Tibi | 13.08.2007
5 Antwort
Hochzeitstag
Hallo Der Hochzeitstag ist der Tag der standesamtlichen Trauung den das ist ja auch die Trauung die zählt. Wann ihr euren Hochzeitstag feietn wollt ist natürlich eure Sache aber der ofizielle Tag ist der der standesamtlichen Trauung . Wir sind nur standesamtlich verheiratet aber auch wenn wir kirchlich verheiratet wären wäre für mich der standesamtliche Tag der Hochzeitstag.
Sanne70
Sanne70 | 13.08.2007
4 Antwort
wir streiten
diesbezüglich nämlich ein klein wenig. Mein Mann sagt auch Standesamt, ich eher die Kirche.
tinkerbell
tinkerbell | 13.08.2007
3 Antwort
Standesamt
den der Standesamtlichen die ist ja mit Brief und Siegel gell :))
rehbeinjenny
rehbeinjenny | 13.08.2007
2 Antwort
Hochzeitstag
Hi! Unsere Tage sind der 23.6.und der 24.6. für uns ist eigentlich der 24.unser Hochzeitstag. Das Standesamt is bei uns vollkommen untergegangen :-) LG mamamaus1710
mamamaus1710
mamamaus1710 | 13.08.2007
1 Antwort
bin nicht verheiratet
also ich bin zwar noch nicht verheiratet aber ich würde den standesamtlichen tag als ochzeitstag ansehen! denn das ist der erste termin wo ihr euch das ja wort gegeben habt!
caro84
caro84 | 13.08.2007

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

Fragen durchsuchen