Wieviel helfen eur Männer bei Haushalt und Kindern mit?

Brezo
Brezo
12.06.2008 | 13 Antworten
Würd mich mal stark interessieren, wie die Mithilfe der Männer in anderen Familien so abläuft, wenn die Frau in Karenz ist und der Mann berufstätig?
Macht ihr Haushalt und Kinder ganz alleine oder helfen eure Männer beim kochen, putzen, Müll austragen etc.?
Springen eure Männer nachts auch mal ein, wenn die Kinder schreien, weil sie krank sind oder zahnen?
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

13 Antworten (neue Antworten zuerst)

13 Antwort
------------
Also mein Mann ist sehr sehr fleißig im Haushalt er Kocht und Puzt und kümmert sich um unsere Tochter das einzige was er noch nicht gemacht hat war das Waschen aber da lass ich ihn acuh nicht ran ;-) Er hilft sogar so das meine Schwiegermutter schon sagt das ich ihm das aufzwinge und ich sollihm nach der arbeit seine ruhe lassen.....
Lenamarie2006
Lenamarie2006 | 15.06.2008
12 Antwort
Männer hilfe
Hi, also Ich darf mich garnicht beschweren. Mein mann arbeitet von 07.-19uhr und hilft mir immer wenn er sieht daß ich anstrengende nacht oder tag hatte. Wir helfen uns gegenseitig. Ich bin soooooo glücklich, schade daß es nicht allen so gehen kann.
Zaneta04
Zaneta04 | 12.06.2008
11 Antwort
also,
ich bin zwar den ganzen tag zuhause. aber meine fast 2 jährige tochter fordert mich sehr. auch außerhalb der familie hab ich immer etwas zu tun. deswegen hilft mir mein mann alle 2 wochen für den gründlichen hausputz. dazwischen sauge oder wische ich immer wieder durch.
zuckerpuppe72
zuckerpuppe72 | 12.06.2008
10 Antwort
Meiner hilft schon
Als wir beide noch arbeiten gingen, haben wir uns den Haushalt schon geteilt, aber jetzt, wo ich zuhause bin sehe ich es als selbstverständlich, dass ICH den Haushalt führe und er seiner Arbeit nachgeht. Mein Mann kocht gerne für uns. Räumt schon öfters die Küche auf, Geschirrspüler usw. Müll runtertragen. Jetzt in meiner 2. SS hilft er mir natürlich mehr als sonst. Er steht am WE mit unserem Sohn auf, spielt mit ihm und sie machen dann gemeinsam Frühstück für Mami. Windeln wechselt er natürlich auch. LG
Tornado
Tornado | 12.06.2008
9 Antwort
mein mann hilft mir sehr viel
gerade wo ich schwanger war oder jetzt wo ich krank bin da macht er so gut wie alles nur pampas wechseln das ist absulutes nogo bei ihm
lonaa
lonaa | 12.06.2008
8 Antwort
Mein Mann arbeitet nachts...
aber er saugt ab und an staub und räumt geschirrspüler ein. Und abends wechseln wir uns ab wer die Zwillinge füttert und der andere macht dann den Rest...Katzen füttern und Flaschen fertig..also ich kann nich klagen zum Glück..
Carina82
Carina82 | 12.06.2008
7 Antwort
Meiner hilft schon viel mit
Kocht mal, hilft am WE beim sauber machen und macht viel mit den kids ;o)
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 12.06.2008
6 Antwort
also ich hab da glaub ich ein prachtexemplar
mein mann macht fast alles im haushalt. es kommt halt drauf an, was gemacht werden muss, insgesamt teilen wir uns das eigentlich alles. kochen tut er zur zeit fast immer, da ich um die zeit meist stille und er um 12 uhr schon essen muss um danach zur arbeit zu fahren. um die kleine kümmert er sich auch immer wenn ich mal ruhe brauche. nächstes jahr gehe ich wieder arbeiten und mein mann bleibt zu hause bei unserer tochter und wird somit zumindest für ein jahr hausmann... lg
sabrina141978
sabrina141978 | 12.06.2008
5 Antwort
...........
Bei uns mach das fast alles ich. Mein Schatz kommt erst um 18 Uhr heim, da ist die Kleine nicht mehr sooo lange wach. Haushalt mach ich unter der Wo u Grossputz am We. Er sieht glaub nicht ein da was zu helfen weil er ja bei der Arbeit soooooo viel Stress hat u wir es da ja entspannt haben. Letzt meinte er sogar er würde so gern 2 Mon Elternzeit nehmen der würde sich wundern.. Grosses Streitthema ist aber das aufstehn am We. Selina ist gegen 6 Uhr wach, da muss ich immer alleine aufstehn, weil er ausschlafen will. Das ärgert mich richtig, weil ich nie ausschlafen kann
Selina-Mami
Selina-Mami | 12.06.2008
4 Antwort
also ich
kann mich nicht beklagen...mein mann hilft mir immer und wenn es um den haushalt geht streiten wir uns immer wer nun saugt...aber nur weil wir beide den haushalt gerne machen...er nimmt mir den kleinen auch oft ab...naja bei uns läuft alles gut...
juanita
juanita | 12.06.2008
3 Antwort
Meiner hilft schon sehr viel
Ich kann mich nicht beschweren- nach etwas turbulenten ersten Monaten hilft mein Mann wirklich toll mit. Nachts aufstehen ist zwar schlecht, weil er im Schichtdienst arbeitet, aber er kocht, hilft mir beim Einkaufen, wickelt den Kleinen, bringt den Müll weg etc... Dazu muss ich sagen, dass ich in der 29. SSw bin und mein Kleiner 13 Monate alt ist- ich würde das sonst auch nie hin bekommen.
Kruemelfluffy
Kruemelfluffy | 12.06.2008
2 Antwort
mein männel
ist sehr putzwütig und was die kids angeht kümmer ich mich lieber alleine aber wenns mir schlecht geht oder ich ne auszeit brauch springt er ein und das reicht mir, ist aber auch noch nicht lange so ;-)
pink-lilie
pink-lilie | 12.06.2008
1 Antwort
mein mann und ich gehen beide arbeiten
ich halbtags , aber auch als wir noch kein kind hatten, hat er geputzt, gekocht, wäsche gewaschen, gesaugt usw. wir teilen uns alles, oft macht er auch mehr, kümmert sich auch sehr viel um die kleine.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 12.06.2008

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

Wie organisiert Ihr Euren Haushalt?
28.06.2012 | 13 Antworten
männer, könnte meinen gerade wieder
22.06.2012 | 8 Antworten
Sollen Kinder im Haushalt helfen?
01.06.2012 | 16 Antworten
sind eure Männer auch so charmant?
05.02.2011 | 20 Antworten

In den Fragen suchen


uploading