Startseite » Forum » Partnerschaft » Alltagsleben » total enttäuscht vom partner (lang)

total enttäuscht vom partner (lang)

emely-maus
irgendwie is alles blöd.ich hab das gefühl, er will garnicht mehr bei mir bleiben und auch nicht bei emely.ich glaube, wir nerven ihn nur noch..er mault rum und hat überhaupt keine lust, etwas mit emely zu tun .. mich kotzt das an, ehrlich.emely hängt mir im moment sowieso schon total am rochzipfel und es wird nicht besser, wenn er sich nicht mit ihr beschäftigen will .. ok, er geht arbeiten, aber ich hab mich nicht allein entschlossen, ein kind zu bekommen..es ist schon ewig her, daß er sie zum beispiel mal ins bett gebracht hat..wenn ich ihn bitte, mal bei emely die windel zu wechseln oder ihr den schlafanzug anzuziehen, dann ist das schon zuviel .. er tobt manchmal kurz mit ihr, aber wenn emely knatscht oder streßig ist, dann ist es meine tochter.dann muß ich mich "gefälligst" kümmern..vorhin war sie knatschig, und er immer gestreßter.:emely hat pommes rot weiß gegessen, und als ich sage, ich hasse es, wenn die ketchup und majo überall auf die pommes machen, sagt er zu mir, "was haßt du denn nicht?"und dann meint er noch, ich soll aufhören, dünnschiss zu reden..so ein A ..
ich bin so wütend, würde am liebsten meine sachen packen
so langsam frage ich mich, ob ich überhaupt so einen mann brauche
von emely-maus am 22.04.2008 21:31h
Mamiweb - das Babyforum

14 Antworten


11
Uni1984
schwierig
paartherapie! Wie wärs damit falls ihr noch zusammen bleiben wollt, ich mein okay wir zicken zur Zeit auch viel, Kira wird bald 9 Monate und ich bin im 3ten Monat schwanger. Da bleiben zickereien nicht aus, aber das legt sich auch wieder, er kümmert sich auch um sie wenn sie mal knatschig ist. Aber bei vollgeschissenen Windeln muss er immer extra gelobt werden das er die Windel gewechselt hat was er nur dann tut wenn ich nicht verfügbar bin *grummel*
von Uni1984 am 23.04.2008 10:11h

10
Jacqueline84
Hallo...
Also manche sind ja mit ihren Männer´n garnicht zu beneiden... Da habe ich ja einen richtigen VorzeigeMann... Wenn mein Mann zuHause ist hilft er mir immer... Er wickelt sie, putzt Zähne, füttert sie usw. ... Er hilft mir gerne da er mich jeden Tag bewundert wie ich das alles meistere... Es ist ja nicht "bloß" ein Kind hüten... Es gehört ja noch mehr dazu... Vorher hatte man vielleicht einen 8 Std.-Tag, jetzt ist es ein 24 Std.-Tag... LG...
von Jacqueline84 am 22.04.2008 21:50h

9
Gelöschter Benutzer
@ emely-maus
na du siehst an den Beiträgen die sind alle gleich und wir teilen ein schicksal. hab mal mit meiner Mutter geredet, bei der wars genau so wie bei uns allen jetzt auch Ist auch wieder besser geworden. Denke erst nach was du unternimmst. Kurzschlussreaktionen sind meist nur in der ersten std gut und geben dir die nötige befriedigung
von Gelöschter Benutzer am 22.04.2008 21:44h

8
Kati-Justin
Was solls sind doch alle Sch....
Ohne Mann ist doch auch keinem geholfen :-) Meiner ist auch so ähnlich, der regt sich immer nur auf wie die Wohnung aussieht und dabei ist es nicht so schlimm. Klar vor meinem Kleinen Schatz hatte ich ja auch mehr Zeit dazu. Er meint der kleine schläft ja auch mal, da kann ich das alles machen. Na klar. Mein Kind ist jetzt knapp 6 Monate. Das schönste ist wenn er in mal hat, dan kann er in der Zeit nichts anderes machen. MÄNNER!!!
von Kati-Justin am 22.04.2008 21:42h

7
shirina06
@tanmar
richtige einstellung. Bei uns ist auch öfters Stress seit die kleine da ist. ist doch normal, zuerst wurden die männer bemuttert und jetzt dreht sich alles um die mäuse. Und man darf nicht vergessen die Männer gehen arbeiten unsere arbeit ist haushalt und kinder. Ich erwarte von meinem keine Hilfe weil in meinen früheren Job hätte er mir auch nicht helfen können.
von shirina06 am 22.04.2008 21:39h

6
Netti2005
also entweder ist er einfach ein A.... oder
er hat Probleme mit denen er nicht rausrücken will. Setz ihn die Pistole auf die Brust entweder sagt er was Sache ist uder ihr müßt eure Beziehung überdenken... Aber sein benehmen dir gegenüber ist einfach nicht akzeptabel, das kannst du dir nicht gefallen lassen
von Netti2005 am 22.04.2008 21:38h

5
shirina06
Aber überleg es dir gut, wäge dir für und wieder seiten gut ab
denn Trennung auszug dann womöglich wieder einzug und versöhnung ist eine aachterbahnfahrt die auch nicht gut ist. Welche Ehe ist schon pervekt
von shirina06 am 22.04.2008 21:35h

4
tanmar
Nicht aufregen
Mir geht es grad genauso, jeden zweiten Tag ist stress. Vorher hat er sich gerade wieder ins Bett verkrümelt, nur weil unser 3 Monate alter Sohn der wirklich ein Engel ist kurz geweint hat. Hat gesagt ich kümmere mich nur noch ums Baby nicht um den großen, was er kein Stück beurteilen kann wenn er den ganzen Tag weg ist. Und zum Füttern muss ich den Kleinen nunmal auf den Arm nehmen. Echt frustrierend sowas, würde nie ein Kind bevorzugen oder benachteiligen. Hat keine Nerven und kümmert sich weder um Kinder noch hilft er im Haushalt, aber so is es halt nunmal, ich reg mich gar nicht mehr auf.
von tanmar am 22.04.2008 21:35h

3
hasilibu
..............
ganz schön schwierig.Meine Freundin war auch in situation da kam dann am ende die trennung von seiner seite weil er seine freiheiten wieder haben wollte.hoffe natürlich ihr bekommt das wieder hin.viel glück....
von hasilibu am 22.04.2008 21:35h

2
pampers64
Da kann man
wirklich drauf verzichten !! Finde ich jedenfalls ! Ich würde das Theater nicht mitmachen ! Schmeiß ihn raus! Ist sicher das beste für dich und das Kind.Es bekommt ja die Streitigkeiten und Spannungen auch mit. Alles gute für Dich ! Lg ISa
von pampers64 am 22.04.2008 21:33h

1
lovely20
ich habe meinen heute raus geschmissen!!!
jetzt sitzt er in ner kneipe und zerfliesst im selbstmitleid!!!
von lovely20 am 22.04.2008 21:34h


Ähnliche Fragen


Bin etwas enttäuscht ;(
07.08.2012 | 9 Antworten


Enttäuscht
15.06.2012 | 20 Antworten


Benutzername
Passwort


X

Mamiweb - das Portal für Mütter