hilfe-ich habe angst -dass mein mann und ich -uns auseinanderleben

linak
linak
04.04.2008 | 13 Antworten
wir sind jetzt fast 11 jahre zusammen -3 jahre verheiratet-und unsere tochter ist 9-monate alt, seitdem meine tochter auf der welt ist -schläft mein mann nicht mehr bei mir im ehebett-weil er meint er braucht seinen schlaf-ich vermise sehr seine nähe, welche erfahrungen habt ihr gemacht?lg
Mamiweb - das Mütterforum

16 Antworten (neue Antworten zuerst)

13 Antwort
Wart ihr mal richtig gut essen??
Ich empfehl dir das Restaurant auf der Bergisel Schanze oder ein Spaziergang am Inn!! Wie wär´s??? Das ist echt romantisch!!
Ashley1
Ashley1 | 04.04.2008
12 Antwort
Auseinander leben
also ich kann dich und auch deinen Mann verstehen. habe auch ab und an das gefühl das wir uns aus einander leben ich bin nur für die lütte da oder gehe arbeiten dann hab ich nix von den beiden. daher ist mein Mann auch gekniggt das er so wenig zeit für sich hat aber einer muss das geld verdienen. das einzige was wir nie gemacht haben das unsere kleine ständig bei uns schläft. klar ab und an schon aber das EHEBETT gehört nur uns. morgens zum kuscheln oder wenn sie Krank ist ist es okay aber sonst hat sie ihr eigenes bett in unseren Zimmer. anderweitig mein Mann schläft egal ob Maus schreit oder nicht weil Mama steht ja schon auf. versuch die kleine an ihr eigenes bett zu gewöhnen vielleicht hast du sogar glück und deine Maus schläft ruhiger
Claudia20-04
Claudia20-04 | 04.04.2008
11 Antwort
Ich kann deinen Mann
schon verstehen...er muß ja schließlich auch arbeiten...und er möchte seine Frau auch noch mal für sich! Meine Meinung dazu ist das man im Laufe des ersten Jahres auch wieder an sich denken sollte...das heißt auch Eltern im Ehebett und das Kind im Eigenen Es wird eine zeitlang dauern...aber das Kind profitiert garantiert von glücklichen Eltern :-)) LG
Maxi2506
Maxi2506 | 04.04.2008
10 Antwort
sags ihm!und das genauso,wie du das jetzt geschrieben hast!
erzähle ihm von deinen sorgen und deinen ängsten! hast du das überhaupt annähernd schonmal probiert?! wenn nein ist das jetzt höchste zeit!bevor das ganze noch schlimmer wird. hoffe für euch, dass alles besser wird
piccolina
piccolina | 04.04.2008
9 Antwort
meine liebe...
die kleinen zahnen noch ganz schön lange und nach dem krabbeln kommt das laufen, das sprechen etc... mein sohn ist 1.5 jahre alt und schläft bis heute noch nicht besonders ruhig!!! hast du schon mal probiert sie in ihr bettchen zu legen oder willst du das vielleicht auch gar nicht???
lydia29
lydia29 | 04.04.2008
8 Antwort
meine tochter hat schon brav durchgeschlafen
aber seitdem sie mit dem krabbeln-und zahnen angefangen hat schläft sie wieder unruhiger, lg
linak
linak | 04.04.2008
7 Antwort
kann dich gut verstehen....
aber du musst dann handeln... kann nämlich auch deinen mann verstehen der muss ja wieder aufstehen und in die arbeit! du müsstest anfangen deine tochter in ihrem eigenen bettchen schlafen zu legen, dass dauert etwas bis sie sich dran gewöhnt weil bis jetzt hast du ihr wäme und nähe geschenkt und damit muss sie erstmal "leben" bzw schlafen lernen!
lydia29
lydia29 | 04.04.2008
6 Antwort
Kuscheln im Wohnzimmer
machen wir auch;) Schreit dein Kind denn soviel?
cedeslein
cedeslein | 04.04.2008
5 Antwort
ich kenn das
das is bei uns genauso denn mein mann meint er brauch sein schönheitsschlaf^^ einfach warten und schuaen was passiert mach ich auch^^
sarahd
sarahd | 04.04.2008
4 Antwort
ja ich habe es ihm gesagt
er meint wenn unsere tochter schreit hat er einen gestörten schlaf-deswegen will er nicht mehr bei mir schlafenlg
linak
linak | 04.04.2008
3 Antwort
Schläft deine Tochter noch bei
euch im Schlafzimmer? Falls ja und du merkst ihr habt kein Eheleben mehr...versuche sie doch an ihr eigenes Zimmer zu gewöhnen! Mein Mann hätte schon längst protestiert...:-)) LG
Maxi2506
Maxi2506 | 04.04.2008
2 Antwort
Oh wenn..
ich dir antworte, fängst du an zu heulen... Wir sind nach 4 Kindern geschieden... Aber ehrlich, es lag nicht an den Kindern sondern an uns. Hast du mit ihm schon geredet? Darüber meine ich. Sag es ihm. Sonst denkt er, dass Kind nimmt seinen Platz ein. Soll es ja nicht. Und wenn du Nähe brauchst, was ich schwer verstehen kann, kuschelt ihr nicht auf dem Sofa? Wäre doch auch mal was?
minimone79
minimone79 | 04.04.2008
1 Antwort
Haste ihm das mal gesagt
was du grad schreibst???
Ashley1
Ashley1 | 04.04.2008

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

Hilfe Meine Tochter hat Angst!
25.11.2010 | 2 Antworten

Fragen durchsuchen