mir ist echt nicht zu helfen

MausiSausi
MausiSausi
16.06.2010 | 3 Antworten
hallo ihr .. ich muss es einfach mal loswerden weil ich nicht aus dem grübeln komme.
bin seit eineinhalb jahren vom kindsvater getrennt, ist alles sehr schwierig, übers gericht und so, gibt aber eine fixe regelung und das ist jetzt auch gar nicht mein problem.
hatte recht bald nach der trennung einen neuen freund, war ganz toll zu meiner tochter und überhaupt ein sehr lieber kerl, hab aber bald gemerkt, dass er als partner nicht so zu mir passt und hab das dann rasch beendet. war mir zwar selber nicht so ganz sicher was ich eigentlich will, wollte aber nicht mit ihm zusammenbleiben obwohl ich mir unsicher bin, damit sich meine kleine nicht zu sehr an ihn gewöhnt. so weit, so gut, war die richtige entscheidung damals, es ging mir gut nach der trennung und wir haben sogar noch ab und zu kontakt. es vergingen ein paar monate und ich hab wieder jmd kennengelernt (bzw. nach jahren wieder"gefunden"). haben uns verliebt, viel über meine tochter und wie ein leben mit kind (für ihn) ausschauen würde, uns viele gedanken darüber gemacht und letztendlich entschieden, dass wir es versuchen. sind jetzt seit einigen monaten zusammen, er ist ein superlieber kerl, unterstützt mich total, macht das mit meiner tochter ziemlich gut, die kleine liebt ihn - alles bestens würdet ihr sagen, oder?
naja .. EIGENTLICH schon, aber er hat halt auch seine macken (wie jeder von uns, ich weiß). und er geht mir manchmal RICHTIG auf die nerven und ich frage mich zeitweise, ob er der richtige ist. andererseits weiß ich all seine guten seiten sehr zu schätzen.
wisst ihr, ich hatte immer auch ein bisschen angst, dass ich mit kind vielleicht alleine bleibe bzw. keine partner finde, der für mich UND für meine tochter passt, besonders für meine tochter. Nun ist da schon der zweite, den meine tochter gern hat (und umgekehrt) und ich bin mir schon wieder nicht sicher .. ich will meine tochter nicht schon wieder jmd. wegnehmen und bin mir ja auch nicht sicher, ob ich die beziehung überhaupt beenden will. ich habe schon zum zweiten mal ein riesenglück und trotzdem passt irgendwas nicht. ich hasse mich selbst dafür.

was ist das? nur das abfallen der ersten verliebtheit und ganz alltägliche problemchen?

ich weiß es gibt da keine antwort, musste es einfach nur mal runterschreiben ..

Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

3 Antworten (neue Antworten zuerst)

3 Antwort
....
teils teils...ich mein ich weiß ja nich welchen grund die trennung des kindsvaters hatte....mein sozusagen 1.freund war am ende der oberarsch schlechthin..und ich war froh nach 3 jahren endlich von ihm getrennt zu sein...die die danach kamen waren so schnell wieder weg wie ich sie hatte...klar waren alle nett usw..aber "macken" bei denen ich merkte damit komm ich nich klar und die werden auch nie weggehen haben dazu geführt das ich mich wieder getrennt hab.. danach war ich ne ganze weile single und hab dann mehr durch zufall meinen jetzigen mann übers internet kennengelernt mit dem ich jetzt 4 jahre zusammen bin, 1 jahr verheiratet davon und mit dem ich seit jahren eine tochter habe.. es wird teilsweise der alltag sein der sich bei jedem irgendwann einspielt und teilweise ein fehlendes stück nach dem du suchst...lass dir zeit mit deinen partnern und gib ihnen auch eine chance
gina87
gina87 | 17.06.2010
2 Antwort
du scheinst auf der suche zu sein
wonach, weiß ich nicht, aber irgendetwas fehlt dir, du solltest dir zeit für dich nehmen und dir klar darüber werden, was du für dich und dein kind möchtest..... ich wünsche dir alles gute, lg katrin
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 16.06.2010
1 Antwort
du suchst was
in deinen partnern darum überstürzt du es immer. bevor du mit jemandem zusammen kommst, gib dir zeit ihn richtig kennen zu lernen. du wirst schon merken wenn alles stimmt, aber vielleicht ist es besser wenn du ne zeitlang alleine bist um dir im klaren zu werden, was du für dich selbst möchtest.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 16.06.2010

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

Würde gern helfen aber wie
05.07.2012 | 4 Antworten
Kann das echt sein?
04.07.2012 | 9 Antworten
Das ist echt krass!
07.06.2012 | 11 Antworten
Krankes Kind ist echt nervenaufreibend
20.04.2012 | 12 Antworten
das ist echt zum erbrechen
07.02.2012 | 8 Antworten

In den Fragen suchen


uploading