Bin sehr traurig und brauch mal eure Meinung bitte : -(

romylein2206
romylein2206
09.12.2008 | 11 Antworten
Hallo,

ich zoffe mich in der letzten Zeit nur noch mit meinem Verlobten.

Das liegt zum einem an der Ex Freundin von ihm und zum anderem an seiner Mutter.

Beide machen uns das Leben echt schwer, Die EX erzählt überall nur Blödsinn und verbietet meinem Verlobten den Kontakt zum Kind, bzw. erschwert ihn erheblich.

Die Mutter von ihm versucht uns schon von anfang an auseinander zu bringen und erzählt auch nur Blödsinn. Auch erzählt sie alles weiter und behandelt meine 4 Kinder wies letzte manchmal.

Mich macht das Fertig. Ich bin nur noch Krank und meine Ärztin meinte letztens ich muß was ändern sonst bekomme ich wahrscheinlich einen Herzinfarkt.

Ich habe Angst davor, weiß nicht mehr weiter. Ich weine viel weil ich es nicht mehr aushalte.

Die gesamte Familie von ihm ist gegen mich, seine Tante hat sogar schon zu ihm gesagt er solle mal zu ihr kommen für ne Weile, ohne die Kinder und ohne mich. Alle erzählen die das mein Verlobter sich sehr verändert hat und haben die Vermutung das er bei mir nix darf..

Gestern ist mir das so viel geworden das ich ihn vor die Wahl gestellt habe: Seine Mutter oder ich. Ich kann nicht mehr, ich denke schon drüber nach Schluß zu machen so fertig bin ich.

Ich meine ich kann auch ihn verstehen er sitzt zwischen 2 Stühlen, aber die macht mich so fertig das er noch nicht mal was dazu sagt. Ich habe ihm auch schon gesagt er soll mit ihr reden aber die interessiert es nicht.

Ich liebe ihn sehr und wenn die Mutter nicht wäre und die Ex dann wäre es auch super..

Wie gesagt ich kann nicht mehr.

Was würdet ihr an meiner Stelle machen?
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

11 Antworten (neue Antworten zuerst)

11 Antwort
@sabselina
ich kann nicht zur EX gehen da ich schon von der Familie von ihr Drohungen bekommen habe, teils auch auf Körperliche Gewalt hin.
romylein2206
romylein2206 | 09.12.2008
10 Antwort
...
er steht ja zu mir und den Kindern, ihn macht das ja auch fertig aber er will nicht den Kontakt zu seiner Mutter abbrechen. Bloß wie gesagt ich kann nicht mehr. Ich habe ihr auch schon mehrfach gesagt wie es um mich steht aber naja interessieren tut sie es nicht, sonst würde sie aufhören damit! Ich habe ihr auch gesagt sie soll mich und die Kinder in Ruhe lassen. Leider ist es aber so das wenn mein Verlobter zu ihr alleine geht dann bequatscht sie ihn wieder. Und er ist ein Mensch er kann sich nicht durchsetzen, er hat es ja nie gelernt
romylein2206
romylein2206 | 09.12.2008
9 Antwort
und zur ex
hier auch nur wieder meine Reaktion. Der würd ich einen Besuch abstatten und ihr mal klar machen, was ich von ihr halte und was ich tun würde, wenn sie nicht mit dem Terror aufhört. Nämlich sie anzeigen. Weger übler Nachrede und Beleidigung. Selbst wenn sich so eine Anzeige im Sand verläuft.. aber allein erstmal der Brief der dann nach hause flattert, lässt viele verstummen. Eine Trennung? Manchmal kann so etwas einer Sache Nachdruck verleihen, aber meistens geht solch eine Sache immer nach hinten los. Versuch dich nochmal mit ihm zusammen zu setzen. Sollte wirklich nichts fruchten, MUSST du eine Notbremse ziehen. Du vergisst dein Leben steht auf dem Spiel. Damit ist nihct zu scherzen. Und wenn du tot bist, nützt du auch keinem mehr was. Da hat Taiga schon recht. Deine Kinder brauchen dich und indem Falle sind sie wichtiger. Auch wenns schwer ist, aber hierbei gehts um mehr als nur Gefühle, hier gehts um dein Leben ...
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 09.12.2008
8 Antwort
du ärmste
wiso ist seine mutter den so vies zu dir hat das nen grund? und was will die ex den??? die soll doch die klappe halten!!! ich versteh auch nicht wiso man sich immer um kinder streiten muss. sprich mit deinem verlobten und sag ihm das er zu dir stehen soll. denn wenn nicht und die mutter macht weiter so und dann noch die ex dann wäre es wohl besser ihr trennt euch! alles gute und lass den kopf nicht hängen
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 09.12.2008
7 Antwort
Schwiegermutter
Ich bin auch eine potientielle Schwiegermutter. Die Freundin meines Sohnes gefällt uns nicht so gut. Sie ist sehr ruhig, schon bald unfreundlich. Sie gibt uns , seit 4 Jahren, kaum die Möglichkeit sie richtig kennen zulernen. Obwohl sie nur halbtags arbeitet macht sie nichts im Haushalt, absolut nichts. Wenn mein Sohn nach 10 Stunden-Job heimkommt macht er alles. Da mein Sohn sie aber zu lieben scheint und unser Enkelsohn gut mit ihr klarkommt, er ist immer in den Schulferien da, haben wir noch nie was über sie gesagt. Das kann ich allen Eltern nur empfehlen. Dein Partner muß sich positionieren. Entweder weißt er seine Mutter und die anderen Lästermäuler in die Schranken, oder eure Beziehung wird auf Dauer keinen Bestand haben. Mit seiner Ex muß er sich selbst wegen dem Kind auseinander setzen, notfalls mit Hilfe des Jugendamtes oder eines Anwaltes. Viel Glück
Ingrid-Mama
Ingrid-Mama | 09.12.2008
6 Antwort
Ganz ehrlich?
Als als erstes würde ich versuchen die mutter und ihn an einen tisch zu setzen und das Gespräch suchen. Und die Karten offen auf den Tisch legen. Das heißt, ihr sagen, dass wenn das Gezanke und Gezettere ihrerseits dich krank macht und es passieren kann. das du einen herzinfakt bekommst. Sollten sie dennoch nicht einlenken oder zumindest eine passende Reaktion zeigen, würd ich aber auf die kacke haun. Ich würd ihr klipp und klar sagen, dass du abstand willst und brauchst. Sie soll nihct mehr anrufen usw. und sofort. Aber das ist, was ICH machen würde. Ob es in deinem Falle passend wäre, kann ich dir nicht sagen. Es wäre vielleicht auhc das falsche. Aber du musst für dich selber und für deinen Freund eine Lösung finden. Und wenn seine Familie eben nicht einlenken will, würd ich komplett den Kontakt abbrechen. Ich würd sie von meinem Leben einfach abschotten und sie dann gar nicht mehr wahrnehmen. Zeichen zu wenig, weiter im nächsten
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 09.12.2008
5 Antwort
..
wenn er dich liebt solltest du vielleicht mal mit ihm reden, das ihr vielleicht dort weg zieht, so das seine ex und seine mutter nicht mitmischen kann. man soll zwar nicht vor seinen problemen davon laufen, aber für eure zukunft wird es besser sein. ich wünsche euch ganz viel glück und dir alles gute. egal wie du dich entscheidest: denk an dich und deine kinder, denn wenn du fertig bist merken sie es und daran können kinder auch kaputt gehen!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 09.12.2008
4 Antwort
Wie furchtbar :-(
Deine Situation ist echt sehr schlimm und ich kann das total verstehen. Es würde mich seelisch auch zerstören, wenn die Familie meines Freundes gegen mich wäre. Ihn wiederum kann ich auch verstehen, da er dich liebt, aber natürlich trotzdem nicht seine eigene Familie abweisen kann. Ich würde ihm klipp und klar sagen, dass du ihn zwar über alles liebst, aber in einer solchen Situation unmöglich leben kannst. Wenn er dich liebt, findet ihr gemeinsam eine Lösung. Ich wünsche dir alles, alles Gute!
glanzi
glanzi | 09.12.2008
3 Antwort
Ja
das ist so, Mein Verlobter war immer einer wenn Mama gerufen hat war er da und hat alles gemacht was Mama wollte. Seit wir zusammen sind war es ja so das er nicht mehr kam wenn Mama schnipp gemacht hat. Und so kam es dann das sie anfing in der Familie zu erzählen das ich ihm alles verbieten würde usw.
romylein2206
romylein2206 | 09.12.2008
2 Antwort
Liebt er dich denn noch???
Also, an deiner Stelle würde ich mich von ihm Trennen! Dich macht das so fertig und du stehst kurz vor einem Herzinfarkt! Deine kinder brauchen Dich!!!!!!!!!! Wenn er dich wirklich lieben würde, würde er zu Hause auf den Tisch hauen und seinen Eltern und Angehörigen sagen, das Schluß ist damit! Das sie dich so akzeptieren sollen wie du bist! Bevor Du dir und deinen kindern schadest, Trenne Dich vielleicht auch erstmal eine Auszeit, damit kannst du erkennen ob er um Dich kämpft! Tut er das nicht liebt er Dich auch nicht!!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 09.12.2008
1 Antwort
würde als ertses...
sagen er soll zu dir stehen, und dich auch mal vor deiner familie verteidigen. er muß seiner familie klar machen das du jetzt die frau an seiner seite bist und damit müssen sie sich abfinden. wenn seiner familie was an ihm liegt dann akzeptieren sie dich auch. hast du mal gefragt was sie gegen dich haben???
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 09.12.2008

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

bitte mal eure meinung
21.08.2012 | 15 Antworten
Brauch Bitte Dringend euren Rat!
15.08.2012 | 2 Antworten
ich brauch mal deine meinung
23.07.2012 | 7 Antworten
meinung respektieren
03.07.2012 | 4 Antworten
eure meinung bitte
29.06.2012 | 12 Antworten
Brauch mal wieder eure Meinung!
26.06.2012 | 2 Antworten
ich brauche mal bitte eure meinung
12.05.2012 | 9 Antworten

In den Fragen suchen


uploading