Was denkt ihr?

mona0772
mona0772
25.11.2008 | 13 Antworten
Hallo zusammen,

ich brauche mal eure Meinung, denn heute geht es mir wieder nicht so gut, dass ich sogar geweint habe und noch weinen könnte.

Ich habe mich eben wieder mit meinem Mann gestritten.

Wir sind seit 2 Jahren verheiratet und ich brachte drei Kinder mit in die Ehe, die sehen ihn als Papa und sie sagen es auch zu ihm.
Meine Kinder sind 18, 15 und 12 Jahre.
Sie sind aus dem gröbsten raus.
Eigentlich wollten wir noch ein gemeinsames Kind, was nur noch über die künstliche Befruchtung geht. Wir nahmen es in Angriff.
Der erste Versuch hat nicht geklappt.
Nun bin ich mir seid langen nicht mehr sicher ob ich überhaupt noch eines will. Eigentlich nicht so. Mein Mann wünscht sich aber unbedingt eins, denn er hat noch keine eigenen.

Vor über 2 Jahren bin ich wegen meines Mannes weit weg von zu Hause weg gezogen, habe Familie und Freunde leider hinter mir lassen müssen. So richtig fühle ich mich hier in der Einöde nicht wohl.

Ich möchte lieber wieder arbeiten gehen, unter Menschen kommen, ich brauche soziale Kontakte, das hebt auch das Selbstbewußtsein an.

Wir zanken uns in letzter Zeit recht viel.

Mir tut es eben weh, er unternimmt mit den Kollegen was, das organisiert wird von der Arbeit aus. Zum Beispiel Zoobesuche, Weihnachtsfeiern, Weihnachtsmarkt fahren u.s.w.
Er kommt von der Arbeit, erzählt was er alles erlebt hat und ich ich sitze zu Hause und kann nichts erzählen.
Nicht das ich ihn das nicht gönne, doch ich soll dann Tag für Tag zu Hause sitzen und starre immer die vier Wände an.

Ich bin so traurig und weiß nicht was ich tun soll.
Was meint ihr? Was würdet ihr an meiner Stelle tun? Bin ich zu affig?

Ich musste mit euch jetzt reden, ich danke euch.

LG Ramona
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

13 Antworten (neue Antworten zuerst)

13 Antwort
Hallo meine Süße!
Ich bin entsetzt, dass ich das hier lesen muss!!! Ich hab dir gesagt, dass ich für dich da bin, also schnapp dir das Telefon, wenn es dir nicht gut geht und ruf mich an... Kuss deine Vera
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 26.11.2008
12 Antwort
Kenn ich !
Bin vor 3 Jahren der liebe wegen von " ZUHAUSE" weg nach München .War 1Jahr arbeiten und dann wurde ich schwanger . Seit dem sitze ich nur noch daheim , kenne hier im Viertel keinen und bin einsam .Als ich arbeiten war , hatte ich meine Kollegen .Wir haben nach dem Job noch einen Kaffee getrunken und geratscht , aber jetzt !?Hier geht jeder seinen Weg und ich bin allein .
Ribbchen
Ribbchen | 26.11.2008
11 Antwort
Ich bin
36 Jahre. Mein Sohn ist 18 Jahre, meine Tochter ist 15, sie wird in sechs Wochen 16 Jahre und die kleine wird in 3 Monaten 13 Jahre. Stimmt, man bekommt wirklich Depressionen.
mona0772
mona0772 | 25.11.2008
10 Antwort
Ich möchte
ihn wirklich nicht schlecht machen, er ist so ein lieber Mann nur reden können wir nicht miteinander. Er redet nicht sehr viel mit mir. Eben im Bett wollte ich gern reden, er dreht sich dann um und schweigt.
mona0772
mona0772 | 25.11.2008
9 Antwort
geh doch
arbeiten dann hast du menschen um dich rum ...
heycann
heycann | 25.11.2008
8 Antwort
Ja...
Ich würde auch sagen das du mit deinem Mann darüber sprechen mußt! Ihr müßt ja beide das Baby wollen!Ich kann dich nur zugut verstehen wie es ist in einer einöde zuwohnen und den ganzen tag nichts zuerleben! Da kriegt man ja depressionen! Wie alt bist du denn? Wäre es nicht möglich das du für das eine oder andere Jahr einen Job suchst und auch mal wieder einbischen spaß mit Arbeitskollegen, bekannten oder freunden hast? Und ihr dann wenn du wieder richtig bock auf ein Baby hast, dann versucht ihr es noch einmal!Oder läuft euch die zeit davon?
jungemami24
jungemami24 | 25.11.2008
7 Antwort
Danke
ich habe eben Angst davor, dass ich viel allein zu Hause sitzen muss. Meine Eltern und Geschwister wohnen über 700 km weit weg, sie könnten mir auch nicht helfen. Ich habe eben Angst davor, dass wir uns dadurch noch mehr streiten.
mona0772
mona0772 | 25.11.2008
6 Antwort
Hey du...
du tust mir ehrlich gesagt ein bischen leid, da du so einsam klingst. Ich denke, ihr müßt beide ein Baby wollen. Die sozialen Kontakte könnten dadurch ganz automatisch kommen. Vielleicht geht es dir dann viel besser. Arbeiten kannst du doch auch. Vielleicht Teilzeit, damit du deinem Mann auch mal etwas anderes berichten kannst. Das du mit der jetzigen Situation nicht so zufrieden bist, solltest du ihm aber sagen. Reden ist verdammt wichtig und hilft manchmal richtig. Ich drücke euch, aber vor allem dir ganz fest die Daumen.
Kudu03
Kudu03 | 25.11.2008
5 Antwort
Das versteh ich nicht.
Schwanger werden ist das eine. Aber warum gehst Du nicht Arbeiten? Dir muß ja die Decke auf den Kopf fallen! Dubrauchst auch Menschen um Dich. Vielleicht hättest Du dann auch nicht diese Zweifel. Ein Baby wäre unter den Umständen keine gute Idee. Finde erstmal zu Dir selbst. Ich wohne mitten im Wald, bin auch vin der Familie 250 km entfernt. Mädel, das habeb wir uns so ausgesucht! Mach was draus und jammer nicht.
susepuse
susepuse | 25.11.2008
4 Antwort
Dank für deine Antwort
Ich habe es ihm schon alles so erklärt, wie ich es schrieb. Er sagt immer, ach wenn es erst mal da ist, dann machst du es schon. Ich möchte nicht zu Hause sitzen und er unternimmt ab und zu was mit den Kollegen. Sicher es klingt sicher gemein aber so bin ich nicht. Ich musste viele Jahre auf sehr viel verzichten. Vielleicht bin ich auch eifersüchtig, dass er raus kann und ich muss die Windeln wechseln. Ich hoffe du versteht wie ich es meine.
mona0772
mona0772 | 25.11.2008
3 Antwort
meinst du nich du kannst
jetz arbeiten gehn, gelichzeitig versuchen schwanger zu werden und wenn das kind 2 oder 3 is und in einen kindergarten geht wieder arbeiten? wäre doch ne lösung... kann verstehn das du nich die ganze zeit daheim hocken willst. und wenn du absolut kein kind haben magst dann musste das deinem partner sagen! denn eine unglückliche mutter hilft ihm ich, deinen großen nich und nem kleinen baby erst recht nich! lg, sonja
DooryFD
DooryFD | 25.11.2008
2 Antwort
hi
ich versteh dich da sehr gut , und ich denke das du es vielleicht einfach mal ausprobiren solltest und dir eine arbeit zu suchen und ich denke dann bist du auch viele ausgeglichener und ruhiger und vielleicht wenn dir das ein jahr spass gemacht hat kannst du ja immernoch über ein kind nachdenken wenn du es dann noch willst... vielleicht hilft das irgendwie liebe grüssw
feecheri
feecheri | 25.11.2008
1 Antwort
tja
ich denke mit deinem bericht beantwortest du alle fragen, ein baby ist sicherlich was schönes v.a. er hat ja keine eigenen kids. aber dafür müsst ihr beide wirklich bereit sein?vl. erzählst du ihm genau so wie du geschrieben hast oder lass ihn das lesen. vl. wär für dich auch stundenweise was gut, solange es mit der schwangerschaft noch nicht geklappt hat. ich denk du musst erst fuss fassen und brauchst mehr solziale kontakte alles gute, letzendlich zählt nur euer wunsch+entscheidung
crispy1984
crispy1984 | 25.11.2008

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

Denkt ihr auch manchmal so viel nach?
23.05.2012 | 7 Antworten
Was denkt ihr?
18.04.2012 | 41 Antworten
Was denkt Ihr darüber?
23.08.2011 | 16 Antworten

In den Fragen suchen


uploading