Partnerschaft mit Kind verändert?

sunflower1978
sunflower1978
24.06.2007 | 10 Antworten
Hat sich eure Partnerschaft mit dem Kind, den Kindern verändert?

Meine schon, sehr arg sogar. Ich wohne zzt getrennt von meinem Mann, weil wir es nicht mehr auf die Reihe bekommen haben und der Abstand tut uns gut!

Wem geht es ähnlich?
Mamiweb - das Mütterforum

13 Antworten (neue Antworten zuerst)

10 Antwort
ja leider
Also unsere Patnerschaft hat sie auch ziemlich verändert! Jetzt muss ich auch dazu sagen das wir erst 1jahr und 3mon zusammen sind und schon ein 5 mon.alte tochter haben...ging alles wahnsinnig schnell... wir streiten uns oft und das manchmal richtig heftig...ABER er ist ein guter Papa und ich liebe Ihn... Ich glaube man muss auch bedenken das wenn ein Kind hinzu kommt das ein neuer Lebensabschnitt beginnt, der nicht immer einfach ist.. man muss sich halt zusammenreißen und am anfang ist das glaub ich kaum zu verhindern das man sich streitet ;) Kopf hoch...kommen auch bessere Zeiten....hoff ich xD
StOlzE-MUtTi
StOlzE-MUtTi | 26.09.2009
9 Antwort
partnerschaft mit kind verändert
hallo mein sohn ist 5 monate alt u bei uns sah es erstmal auch nicht berauschend aus mein mann u ich streiten uns auch noch oft a wir zieihen das ding zusammen durch . Das ist a normal das am anfang immer die beziehund dran leiden muss
estera
estera | 10.07.2007
8 Antwort
Antwort
hallo, ich freue mich, dass es vielen so geht wir uns. ist doch immer wieder beruhigend, dass man kein exot ist, oder? bei uns geht auch alles den bach runter, seit lisa da ist. ich hab mich sehr verändert. bin super launisch, zickig und gereizt. ich geh bei jeder kleinigkeit gleich die wände hoch...schlimm. ich mag mich auch selbst nicht mehr. streiten ist tagesordnung...sex, so gut wie gar nicht mehr. ich habe vor gut 2 wochen eine auszeit genommen. bin mit meiner tochter zu meinen eltern an die ostsee gefahren und hab mir dort eine ferienwohnung genommen. es war wundervoll! meine eltern haben sich die meiste zeit um lisa gekümmert und ich konnte mich entspannen, nachdenken und ABSCHALTEN! ich fand es toll allein zu sein. keiner, der einen nervt - dem man rechenschaft ablegen muss...usw. ich muss schon sagen, ich wäre gern mal single. hab auch heimweh. möchte wieder in die nähe meiner eltern ziehen...es ist alles so schön dort...UND ich hab endlich jemanden, der mir lisa mal abnehmen kann. ich will sie ja nicht abschieben, aber wenn oma und opa in der nähe wohnen, ist das schon viel leichter. ich weiss nicht, ob ich meinen mann noch liebe. ich denke schon. aber, mein heimweh ist so gross und er würde nie von hier wegziehen . naja..... wird sich zeigen, was passiert. lg sassy
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 10.07.2007
7 Antwort
Veränderung
unsere Beziehung hat sich schon verändert, aber ganz ehrlich das liegt an mir. Ich stelle unsere Tochter ein bisschen zu sehr in den Vordergrund und stoppe damit unsere Beziehung das ist mir jetzt in den Tagen klar geworden wo mein Mann mal für fünf Tage net da ist. ich hatte viel zeit zum nach denken. Mir fehlt er. und ich freue mich riesig wenn er diese nacht wieder nach hause kommt. aber eins weiss ich auch wenn ich mehr für meine Tochter da bin als für, wir lieben uns. trotz den gezanke aber der gehört glaub ich bei uns dazu, wenn wir uns net ärgern können geht es uns net gut. lg Kathy
Claudia20-04
Claudia20-04 | 08.07.2007
6 Antwort
Littel SUnshine
Ja also unser beziehung hielt ich glaub fast 7 oder 8 Monate nach der Entbindung , wir lebten uns halt auseindander durch die Kinder obwohl er ein sehr guter und ein sehr lieber papa ist , nur es gab immer mehr streit zwischen uns und er ging dann zu seiner Schwägerin und mein Schwager kam dann zu mir mit dem ich jetzt auch glücklich zusammen bin . Dennoch lebten wir uns sehr auseinander er machte alle für seine Zwillinge nur mit uns das war halt nicht mehr wie es war . Ich glaube einfach das es für uns auch noch zu früh war die Ziwllinge zu bekommen . Trotzalledem fangen wir grade an freundschaftlich zu werden und er hat seine Kinder alle 2 wochen bei sich ... er regt sich auch immer auf wenn sein Bruder ihn ärgert das er jetzt der neue Vater ist weil er ist dennoch mit vollem herzen bei seinen kindern und das finde ich echt super ...auch wenns zwischen uns nicht das war und wir uns scheiden lassen ist es für die kinder das beste gewesen
Sunshine1
Sunshine1 | 05.07.2007
5 Antwort
getrennt leben ?
also ich bin auch von dem vater meiner Kinder getrennt aber dafür lebt sein zwillingsbruder der jetzt mein neuer freund ist bei uns ...trotzdem hat es sehr viel verändert ....er war ja eh kaum da durch sein beruf und dadurch haben wir uns auseinander gelebt und zu den zwillingen hatte er so gut wie keinen draht .... sein bruder hingegen der selber auch eine Tochter hat wo mein ex freund jetzt ist hat einen besseren draht zu meinen kindern und mein ex zu dem von seinem Bruder ...
Sunshine1
Sunshine1 | 27.06.2007
4 Antwort
Partnerschaft
danke für eure antworten.am samstag sehen wir uns nach 5 wochen das erste mal wieder...ich hab ihn zu meinem geburtstag eingeladen und dann wollen wir entscheiden ob ich mit zurück nach hause komme. so richtig gut fühle ich mich nicht aber ich werde abwarten und sehen wie ich mich fühle
sunflower1978
sunflower1978 | 26.06.2007
3 Antwort
Partnerschaft mit Kind verändert
Hallo!!! Die beziehung zu meinen Mann hat sich auch stark verändert, das aber auch schon während der Schwangerschaft mit meiner Zeiten Tochter. BNach der Geburt ist das noch schlimmer geworten. Es fällt uns auch schwer mit einander zureden. Schon kleinigkeiten brinen uns oft schon zum Streiten. Wohnen aber immer noch zusammen wir lieben uns doch schon arg sehr. Und so leicht möchte ich uns auch nicht aufgeben! LG P.S. Ich denke es geht vielen so weil sich doch nach der Geburt sich vieles um Kind sich dreht.
boot1072
boot1072 | 26.06.2007
2 Antwort
partnerschaft
hallo Wir haben zwei Kinder, und es war anfangs natürlich schon anders, aber wir haben bewusst sachen allein zu zweit gemacht und so gehts uns in der Partnerschaft ganz super! Ich denke mir, das würde dir sicher auch gut tun! Versuch es! Es lohnt sich.
Gänseblümchen
Gänseblümchen | 25.06.2007
1 Antwort
Antwort
Wir haben zwei kinder im alter von 18 monaten und 5Monaten.Und bei uns läuft es seit dem auch nicht mehr gut.Wir haben uns auch für eine kurze zeit räumlich getrennt.Und wenn wir uns gesehen haben dann haben wir viel geredt und unsere Probleme auf gearbeitet.Und auch dem anderen gesagt was ihm an dem anderen jetzt nicht mehr gefällt damit man es ändern kann.Die Wahrheit kann weh tun aber manchmal muss das sein.Also uns hat es gut getan.Gehen jetzt auch ganza anderes mit einander um.Und ganz wichtig ist es auch wenn ihr zeit zu zweit habt dann nutzt sie auch und nicht mit dem ertsen gedanken bei denn kindern sein.Das ist zwar nicht leicht aber zu schaffen.Denn nur weil sie nicht dein erster gedanke sind vergisst du sie ja nicht.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 24.06.2007

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

Partnerschaft
15.07.2012 | 16 Antworten
Selbstbefriedigung in Partnerschaft
20.10.2011 | 8 Antworten
kind total verändert
06.09.2011 | 35 Antworten
Wann verändert sich die Augenfarbe?
25.11.2010 | 3 Antworten

In den Fragen suchen