Wohin, was machen?

caty87
caty87
19.10.2008 | 12 Antworten
Ich hab mal wieder ein dickes problem, ich habs endlich geschaft, mich von meinem freund zu trennen( ^^ ) ..

So jetzt hat der mich aber mit kind auf die straße gesetzt, und ich hab niemanden wo ich hin kann, ich kann jetzt für 2 tage zu einer freundin aber die kann mich dann auch net mehr länger auf nehmen, weil die selber nur eine ein zimmer wohnung hat ..
Ich war am freitag aufm amt und die können oder wollen mir nicht helfen .. die sagen füllen sie den antrag aus und kommen sie nächste woche am freitag wieder vorbei..Ähm lol ? ich bin morgen mit meinem kleinen auf der straße..und ins frauen haus kann ich ja aucht nicht gehn weil mein Ex mich ja nicht geschlagen oder misshandelt hat( zum glück) .. nur was mach ich jetzt? weiß jemand eine antwort .. Bitte ..
Mamiweb - das Mütterforum

15 Antworten (neue Antworten zuerst)

12 Antwort
Danke
Danke an alle^^ Ich hab nach langem kampf mit den ämtern eine bleibe gefunden^^ und uns gehts jetzt auch richtig gut^^ danke für die netten tipps...:) Lg Caty
caty87
caty87 | 28.10.2008
11 Antwort
also
mein freund meinte gerade, das wenns du nichts bekommen solltest dich nochmal bei mir melden sollst. wenn dann könntest du halt bei uns unter kommen. haben halt ein haus und hier noch ein sofa frei und kinderbett haben wir auch frei :) da ich ja selber im märz mein kind erwarte und dein kleiner dürfte in das bettchen locker rein passen :)
kelmy
kelmy | 19.10.2008
10 Antwort
Es gibt doch in jeder Stadt diese Frauen beratungsstellen
oder nicht? Und Frauenhaus nimmt Dich in jedem Fall. LG sabrina
dreifachmutter
dreifachmutter | 19.10.2008
9 Antwort
hi
die im frauenhaus nehmen dich trotzdem auf. von einer ehemaligen freundin ist der mann verstorben und da hat man sie auch im frauenhaus mit kind aufgenommen, weil sie nichts mehr hatte...
kelmy
kelmy | 19.10.2008
8 Antwort
die nehemen einen auch
wenn man einfach nicht weiss wohin.ne bekannte von mir hatte das auch schon erlebt!!!
Ramona28
Ramona28 | 19.10.2008
7 Antwort
Ich glaube
das du trotzdem übergangsweise ins Frauenhaus kannst. Ruf doch ein fach mal dort an und lass dich beraten.Wünsch dir viel Glück und ganz viel starke Nerven!!!
Biene73
Biene73 | 19.10.2008
6 Antwort
hi
ich mein du kannst trotzdem ins frauenhaus ....zumindestens ging das bei ner bekannten von mir die wurd auch raus geschmißen von ihrem mann und bis ne neue wohnung hatte konnte sie da bleiben...
xxsweet1984xx
xxsweet1984xx | 19.10.2008
5 Antwort
Du kannst
aber trotzdem ins Frauenhaus die werden dir dann auch helfen mit deinen kleinen weiterhin unterzukommen dafür gibt es solche Häuser trau Dich
Mamima01
Mamima01 | 19.10.2008
4 Antwort
hallo
es gibt überall frauenhilfe oder so der art.auch wenn du nicht geschlagen worden bist kannst du hin.unverschämt das dir da keiner von amt hilft und das noch mit nem kind.viel glück
dina28
dina28 | 19.10.2008
3 Antwort
natürlich kannst du ins frauenhaus
geh dort hin und schildere dein problem, die nehmen dich auf! was ist das den für ein arsch, schmeißt dich mit kind raus. sei froh das du dich getrennt hast, der ist ja ech unmöglich und verantwortungslos.ist das auch sein kind?
florabiene
florabiene | 19.10.2008
2 Antwort
..
geh zu einer frauenhilfe wie caritas etc ... und sag du hast keine bleibe erklärst alles und normalerweise drüften die dich trotzdem ins frauenhaus als übergang lassen
Junge-Mama08
Junge-Mama08 | 19.10.2008
1 Antwort
Öhm
wieso nicht ins Frauenhaus??? Wenn du so gar niemanden hast, nehmen die dich auch auf und helfen dir beim Amt, dass das alles schneller geht. LG Maike
Maike79
Maike79 | 19.10.2008

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

ich habs gewagt :-)
07.07.2012 | 10 Antworten
Sohn verkneift "großes Geschäft"
12.05.2012 | 7 Antworten

Fragen durchsuchen