ihn mit zur geburt nehmen oder nicht?

sabrina4585
sabrina4585
29.06.2008 | 11 Antworten
hallo lebe seit 3 wochen von meinem freund getrennt er hat mich rausgeworfen beschimpft und behauptet jetzt auch noch das kind sei nicht von ihm er möchte aber gerne mit zur geburt was sich wiederspricht.soll ich ihn mitnehmen? ich entbinde in einer woche , einerseits hat er soviel stress und theather mit mir in der schwangerschaft gemacht andererseits vielleicht wird er ja wieder normal wenn er die kleine im arm hält und bei mir ist, wir haben uns auch schon 3 wochen nicht gesehen und er fehlt mir sehr.
Mamiweb - das Mütterforum

14 Antworten (neue Antworten zuerst)

11 Antwort
Nimm ihn mit
Auch wenn er nicht wieder "normal" wird, er ist der Vater Deines Kindes und wird sich hoffentlich um das Kind mit kümmern - auf die eine oder andere weise LG und alles gute
Solo-Mami
Solo-Mami | 29.06.2008
10 Antwort
ich würde ihn auch mit nehmen
die hoffnung stirbt zu letzt.eine geburt ist so eon emotionales erlebniss, das sollte auch der vater nicht verpasen.aber als erstes mußt du dir überlegen was du möchtest.viel glück
Jassi26
Jassi26 | 29.06.2008
9 Antwort
das ist deine entscheidung
das kann man dir nicht abnehmen, du weißt am besten was für Dich am besten ist..!! und du wirst dich schon richtig entscheiden.. wünsch dir auf alle fälle eine schnelle und "schmerzfreie" ;0) geburt..liebe grüße
pinkii
pinkii | 29.06.2008
8 Antwort
Toller Freund...
Ich denke die Frage kannst du dir nur selbst beantworten. Denke einfach mal darüber nach wie du dich fühlen würdest wenn er dabei ist oder nicht. Ist noch so viel Liebe und Sehnsucht da das du dir wünscht das er bei dir ist dann nimm ihn mit egal was vorher war. Bist du dir allerdings so unsicher wie sich das in deinem Text anhört dann lieber nicht, dann nimm lieber deine beste Freundin mit. Es sollte jemand sein den du auch vertraust und jemand bei dem du dich wohl fühlst und entspannen kannst. Die Gegenwart von einem lieben und vertrauten Menschen bei der Geburt kann sehr hilfreich sein.
Bienchen3182
Bienchen3182 | 29.06.2008
7 Antwort
.....
...hallo du!das mußt du im endeffekt selber entscheiden...habe mich auch in der ss getrennt und nur stress gehabt, aber für mich stand fest, das ich ihn mitnehme und ich hab die entscheidung bis heute nicht bereut...ich war froh, das er in dem moment da war, wir waren dann hinterher doch nochmal 2-3 monate liiert, aber es hat nichts gebracht...aber so kann er mir nichts vorwerfen, das ich ihn außenvorgelassen habe und für die kleine ist es auch gut...ich denke in so einer situation wirst du froh sein wenn er dann doch da ist...im streit sagt man viel, aber auch er wird stolz auf das kleine wesen sein, was er dann im arm halten darf...es ist der schönste augenblick für beide...lg kyara
kyara78
kyara78 | 29.06.2008
6 Antwort
schwere Frage
Wenn ihr euch vorher vertragen würdet, dann würde ich sagen okay dann ist ja alles wieder in Ordnung...aber nach dem was er getan hat ihn auch noch zu belohnen? ich wäre mir zu stolz dafür...und außerdem wenn mir jemand sagen würde er denkt das kind sei nicht von ihm dann würde ich es erst recht nicht tun...aber wenn du ihn liebst dann versuch mit ihm zu reden und ihn nicht einfach mitzunehmen...wenn er sich entschuldigen würde, dann würde ich es tun...vorher denk ich mal nicht...aber denk in ruhe drüber nach..
JessYLinda
JessYLinda | 29.06.2008
5 Antwort
was war denn der auslöser?
ich würds nicht tun, nimm jemanden mit, auf den du 100% bauen kannst, Mama oder so...das ist wichtig finde ich.
Momo80
Momo80 | 29.06.2008
4 Antwort
das muß dir dein gefühl sagen
dass er so blöde sachen sagt, hat sicher damit zu tun, dass er auch mit der trennung kämpft... würde die aussagen nicht ernst nehmen... und die geburt eures kindes kann er halt nur einmal erleben ;-)
Mia80
Mia80 | 29.06.2008
3 Antwort
nimm ihn mit-----------------
in der hoffnung er wird wieder normal
anni184
anni184 | 29.06.2008
2 Antwort
würde ich nicht machen
die geburt ist anstrengend genug...dann noch nen mann neben sich zu haben, mit dem es probleme gibt ist nicht gut! er kann dich ja sofort besuchen wenn sie da ist!
mamacool
mamacool | 29.06.2008
1 Antwort
Diese Entscheidung kann dir keiner Abnehmen
Sorry. Aber wir stecken alle in eurer Situation nicht drinne. Hast du keien Freundin die euch vielleicht beide kennt, das wäre vielleicht einfacher. Was ich machen würde weiss ich nicht!
tinkerbell
tinkerbell | 29.06.2008

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

Eisenpräparate unbedenklich nehmen?
01.08.2012 | 6 Antworten
Welche Babynahrung nehmen?
08.07.2012 | 20 Antworten
Buggy mit ins Flugzeug nehmen?
30.04.2011 | 7 Antworten

Fragen durchsuchen