Startseite » Forum » Partnerschaft » Allgemeines » Bin total fertig!

Bin total fertig!

danerle
Mein Mann und ich haben in letzter zeit sehr viele Probleme, ich hatte im April 07 in der 13 SSW eine Fehlgeburt, hatte nach der Ausschabung Komplikationen und musste eine zweite über mich ergehen lassen. Bin seither wieder 5 mal schwanger gewesen, doch bekam immer wieder Blutungen ca. 5 Woche (ohne Ausschabung). Bin gerade in ärztlicher Behandlung, da dies mich Psychisch sehr mitnimmt. Ich habe dadurch einen zu schnellen Puls, Herzdrücken und Atemnot vorallem Nachts wenn ich ins Bett gehe und zur Ruhe komme. Gestern Nacht war es wieder sehr stark und ich redete mit meinem Mann darüber und sein Kommentar war: "DU MEINST AUCH DU BIST DIE ÄRMSTE AUF DIESER WELT". Ich war total geschockt und wusste nicht mehr was ich sagen soll. Was meint ihr dazu?
von danerle am 06.03.2008 13:46h
Mamiweb - das Babyforum

15 Antworten


12
Gelöschter Benutzer
re an fast alle die ihren Beitrag da gelassen haben
erstmal hallo danerle ich muss der letzten ein wenig recht geben so oft hintereinander versucht wieder schwanger zu werden?hmm puhh..eigentlich wartet man ein paar Monate ab zumal das doch Dauerstress ist wenn man sich unter druck setzt wir müssen wir müssen oder?Es tut mir auch furchtbar leid das du so viele Fehlgeburten erleiden musstest.Ich kann nur sagen das ich in einer ähnlichen Situation war ich habe in der 9.woche blutungen bekommen, bin dann zum Gynäkologen hin, der mir gesagt hat das es schlecht aussieht und ich das Baby möglicherweise verliere er hat mir aber hormonpillen gegeben die das vielleicht auch aufhalten.Was sie dann auch taten, später dann bein humanisten hat man uns dann aufgeklärt das mein Mann ein Gen besitzt was es in Zukunft erschwerlich macht weitere Kinder zu bekommen.Aber letztendlich wollt ich damit sagen wir Frauen schnauzen unsere Männer noch viel mehr an in solch einer Situation weil wir als Frauen auch etwas emotionnaler denken.Ich weiß nur das mein Mann sehr darunter gelitten hatte wie ich ihm vorwürfe gemacht hatte.Aber na und es passiert auch mal das der männliche part ohne baby im bauch emotional austickt und mit schlimmen und verletzenden sätzen um sich schmeißt und im Grunde muss man nur zusammen halten.Aber ich wünsche dir alles Gute und hoffe das es Ein Happy ending für dich gibt.Lg Jackie
von Gelöschter Benutzer am 06.03.2008 14:24h

11
danerle
Danke für eure Antworten,
hat gutgetan.
von danerle am 06.03.2008 14:11h

10
monja27
das mit sechs monaten ist quatsch !!!
ich hatte eine späte fehlgeburt und mein arzt sagte das ich drei monate warten soll!!! mit der häufigkeit hast du schon recht aber ich glaube das das mit den fehlgeburten nicht daran liegt sondern möglicherweise ein anderes gesundheitliches problem vor liegt lass dich einfach mal komplett durchchecken und warte mit der nächsten ss denn du bist ja nicht nur körperlich geschwächt sondern auch seelich und die sache mit deinem mann sollte erstmal geregelt werden denn ihr liebt euch doch es wäre doch schade wenn das aufs spiel gesetzt wird versuche mit ihm zu reden oder schreibe ihm einen brief dann kann er auch nicht weglaufen !!!ich hoffe das ihr das schafft und das ihr zur ruhe kommt und das es euch wieder gut gehen wird!!! deine monja
von monja27 am 06.03.2008 14:09h

9
danerle
==========
Ich sollte drei monate nach meiner ersten Fehlgeburt warten, was ich auch getan habe und die anderen 5 Abgänge waren ohne Ausschabung, da ging alles mit der Periode ab und mein Arzt meinte ich soll es gleich weiter versuchen.
von danerle am 06.03.2008 14:05h

8
danerle
==========
Ja, du hast recht, bei uns gibt es nur noch dieses Thema und ich weis auch, das mein Mann oft nicht weis was er sagen soll, versuche ja schon oft es mit anderen zu besprechen, und sind ja auch nur ab und zu mal Tage, an denen ich mein Tiefpunkt habe und ich aml wieder reden muß, eben so wie gestern abend.
von danerle am 06.03.2008 14:03h

7
Böhnchen
sag mal..
6 mal schwanger werden in einem Jahr.. ist ja wohl auch etwas viel... du gibst deinem Körper überhaupt keine Zeit sich zu erholen und wunderst dich dann auch noch wenn du alle verlierst... bist doch sicher aufgeklärt worden das man nach einer Fehlgeburt mindestens ein halbes Jahr warten sollte bis man es wieder versucht...kann deinen Mann verstehen... sorry
von Böhnchen am 06.03.2008 14:02h

6
Brigdet
hmmmmm
Heikles Thema, aber ich versuch es mal, ohne anzuecken *s*. Der Satz ist natürlich sehr unglücklich gewählt und verletzt dich logischerweise sehr. Ich glaube, dass dein Mann sich inzwischen überfordert fühlt durch die ganze Situation. Anscheinend vermisst er die früheren Gemeinsamkeiten zwischen euch. Ich denke mal, dass sich logischerweise seit einem Jahr mehr oder weniger alles um dich und dieses Thema dreht und er langsam doch mit seiner Geduld am Ende ist. Sage ihm, wie sehr dich dieser Satz verletzt hat, frage ihn aber auch, was er fühlt und was er sich wünschen würde. Versucht einen Kompromiss zu finden, nicht, dass eure Ehe nachher noch daran zerbricht. lieben Gruß
von Brigdet am 06.03.2008 13:57h

5
danerle
==========
Bin in der Gruppe "Fehlgeburten" habe dort aber kein Kontakt, da nie jemand da ist" komme gern zu euch in die Gruppe.
von danerle am 06.03.2008 13:57h

4
Tornado
Tut mir leid
Es tut mir leid, was Dir widerfahren ist, Du hast mein volltes Mitleid! Ich stelle mir das echt schlimm vor und es ist gut, dass Du Dich von einem Arzt behandeln lässt. Für einen Mann ist das sicher schwer zu verstehen. Für Männer fängt das Papawerden erst an, wenn sie auf dem Babybauch das erste Mal einen Tritt verspüren, für uns Frauen eben sofort, weil sich der Körper verändert. Gibt es nicht Arzt-Sitzungen, bei denen Dein Mann auch dabei ist, damit er auch lernt damit umzugehen und Dir mehr Verständnis entgegenbringt?
von Tornado am 06.03.2008 13:55h

3
leonie28
er hat es auch
nicht leicht. ich meine es geht im bestimmt auch sehr schlecht damit und vileicht weiß er auch nicht wie er es alles verarbeiten soll nimm es nicht zu persönlich aber ich kann deinen mann irgendwie verstehen ich weiß ja nicht ob ihr über das ganze redet was in der letzten zeit bei euch so ist aber männer können manchmal sehr empfindlich auf sowas reagieren . weiß ich aus eigener erfahrung glg leonie
von leonie28 am 06.03.2008 13:52h

2
monja27
erstmal tut es mir leid was dir passiert ist!!! das ist sehr unfair von deinem mann aber er kann sich
warscheinlich nicht in deine situation reindenken habe auch ein sternchen in der 17ssw verloren und bin auf viel unverständniss gestossen !!! das wirst du auch noch öfter erleben aber versuch mit jemanden darüber zu reden der da mit fühlen kann wenn du jemanden hast ansonsten würde ich dir gern anbieten in unsere gruppe zu kommen hier im mamiweb sie heisst mamis von sternenkindern dort berichten sehr viele mamis von ihrem sternchen und über ihre gefühle und wie die familie darüber denkt!!! wir hören dir gerne alle zu und stehen dir zur seite!!! ich schicke dir den link per mail wenn du magst!!! lg monja
von monja27 am 06.03.2008 13:51h

1
schnecke82
also, dass
finde ich schon ein bischen hart von ihm und das obwohl er genau weiß, wei schlecht es dir geht... auf der anderen seite glaube ich das er diesen schmerz , den du nun schon so oft über dich ergehen lassen musstest, gar nicht nachvollziehen kann, weil er es an sich selbst ja nicht erlebt...vielleicht ist es auch seine art damit umzugehen, dass er dich angeht, weil er sonst nicht weiß wohin mit seinem schmerz, aber das ist einfach nicht in ordnung und das solltest du ihm klip und klar sagen!!! du bist sehr stark, dass du das alles so schaffst, daran sollte er sich mal ein beispiel nehmen und für dich sein!!!
von schnecke82 am 06.03.2008 13:50h


Ähnliche Fragen


bin voll fertig
11.08.2012 | 7 Antworten

Bin total fertig und kaputt!
15.07.2012 | 7 Antworten



Benutzername
Passwort


X

Mamiweb - das Portal für Mütter