sorgen los werden : -)

spirit84
spirit84
17.10.2008 | 16 Antworten
hey ..
ich muss mal eure meinung hören ..
und zwar haben mein mann und ich ein zwei monate altes baby .. seit einigen wochen haben wir immer wieder streß, wenn es um seine eltern geht. sie wohnen über 200km von uns entfernt und waren jetzt zweimal da. dann wollten sie immer unsere kleine haben und mein schwiegervater macht dann dutzi, dutzi ( in einem lauten ton)oder macht mit ihr backe backe kuchen .. wenn ich sie am arm hab und sie halb schläft kommt er dann auch immer und macht dutzi dutzi .. ich versuche meinem mann zu erklären, dass des 1. ein so kleines baby noch nicht rafft und 2. das es auch zu viel ist -> reizüberflutung. mein mann findet des aber nicht .. dann merke ich, dass es meinen schwiegereltern net passt, dass ich ihnen meine tochter nicht so lange gebe, wie sie es gerne hätten ..
vielleicht sollte ich noch erwähnen, dass sie eine woche auf der intensivstation lag und dadurch seitdem wir zuhause sind sehr viel nähe und liebe braucht .. desweitern habe ich kein gutes verhältnis mit ihnen .. es sind so viele kleinigkeiten, z.b. das sie fragen was man zu weihnachten haben möchte, gibt dann eine klare antwort und bekommt dann was ganz anders, was man überhaupt net gebrauchen kann..oder wenn wir bei ihnen sind und ich frag ob ich den tisch decken soll .. sagen sie nein .. fünf min später macht es meine schwägerin .. da fühl ich mich einfach verarscht .. und jetzt wo wir unser baby haben soll ich friede freude eierkuchen machen aber des kann ich net .. sie sin halt auch sehr kalt..nehmen ihr eigenes kind nie in arm usw ..
ich geb auc zu, dass es mir sehr schwer fällt mein kind in andere hände zu geben .. da ich es selber noch verarbeiten muss. aber bei meinen schwiegereltern fällt es mir besonders schwer, weil ich einfach nicht mit ihnen zurecht komm, wegen ihrer art .. ich hab es jetzt 7 jahre probiert und nie ein bissel anerkennung bekommen oder mich akzeptiert wie ich bin..
aber wie kann ich das meinem mann erklären?er will mich net verstehen .. er sagt ja selber, das er ihre art net mag .. aber ich kann ihnen doch net ihre enkeltochter fernhalten .. das will ich ja auch net .. ich will nur entscheiden, wer wann und wo mein kind bekommt .. und wie lange..mein mann versteht auch nicht, dass seine eltern für unser kind jedes mal fremde personen sind und das ich ihr erstmal die zeit zum kennenlernen geben muss .. und das kann sie doch bei ihrer mama am besten .. wo sie sicher und geborgen ist ..
seh ich das so falsch? ich mag halt auch dieses rum gereiche net, weil das stress für ein kind ist .. vorallem für so ein kleines wesen ..
ich war gestern soweit, dass ich meine koffer packen wollte..
ich weiß auch nicht ob ich überreagiere oder nicht..bin einfach ratlos ..

danke fürs zu hören ..

schönen abend noch
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

16 Antworten (neue Antworten zuerst)

16 Antwort
...
tja...ein schlussstrich ziehen is gar net so einfach....da mein mann es ja anders sieht..er bringt halt dann auch immer meine eltern mit an...das ich zwischen unseren elten mit zweierlei maß messe usw...is aber doch auch klar...das ich als mutter mein kind lieber zu meinen eigenen eltern gebe...da hab ich doch eine ganz andere beziehung dazu und ich weiß wie sie sind und kenne sie einfach besser...meine schwiegereltern werden immer fremde leute für mich sein, weil sie mir ja auch nie die chance geben mich richtig kennenzulernen....oder wir werden dann ganz indirekt mit meiner schwägerin und schwager verglichen...die machen das so und so...ich hab euch das auch gekauft, weil das deine schwägerin auch hat...aber hallo...ich weiß doch am besten, was ich für mein kind brauche und was gut für mein kind ist...hinzu kommt noch, dass vorher jahrelang mit kindern gearbeitet hab...da geben sie mir halt dann immer das gefühl, ich bin doof und habe keine ahnung.naja..sie werden sich net ändern :-(
spirit84
spirit84 | 19.10.2008
15 Antwort
weiter
es ohne dieser Familie besser dann scheut euch nicht und lebt euer Leben so wie Ihr es euch wünscht. Glaubt mir wir haben alles versucht, ich habe fast ein Nervenzusammenbruch gehabt. Viel Glück!!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 18.10.2008
14 Antwort
Schwiegereltern
hallo, ich muss dir sagen leider ist es bei mir auch so schlimm gewesen. Gewesen deshalb weil wir uns mittlerweile total verstritten haben. Immer habe ich alles falsch gemacht. Bin arbeiten gegangen und muste mir anhören ich vernachlässige meine Kinder, obwohl dann mein Mann bei den Kindern war. Werde von der Schwester kleingemacht, da wir uns keine Markenklamotten leisten können und so weiter. Wir haben einen Schlußstrich gezogen. Nach mehreren Anlaufversuchen Sie möchten uns doch so leben lassen wie es uns passt, sie aber es nicht eingesehen haben und sich in sämlichen Angelegenheiten eingemischen. Du hast recht es ist ja die Familie, aber ich denke man braucht sich von niemanden so fertig machen zu lassen schon gar nicht von der eigenen Familie die doch zusammenhalten muss. Zusammenhalten heißt für mich aber nicht, das man sich überall einmischen darf. Sonder man muss sich gegenseitig helfen und keine dümmen Sprüche abziehen. Das ist meine Meinung. Wenn Ihr der Meinung seit euch geht ...............................
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 18.10.2008
13 Antwort
danke...
danke fürs zu hören....baut mich echt auf, dass es anderen auch so geht.... ja sie ist sehr sensibel...konnte auch die ersten wochen nicht mit ihr einkaufen...das hat sie net gepackt...hat immer geschrien wie blöd...oder beim spazieren gehen auch.... haben ja auch noch keinen stillrythmus... langsam wird es....sie is ruhiger....schreit abends nimmer. vielleicht einmal die woche...
spirit84
spirit84 | 17.10.2008
12 Antwort
Ja,
das kann ich mir gut vorstellen wie du dich fühlst.Mir gings
kennethundsusi
kennethundsusi | 17.10.2008
11 Antwort
....
vorallem hab ich erzieherin gelernt...hab mit kleinkindern gearbeitet...wurde jahre lang drauf geschult, dass ich die bedürfnisse von kindern erkennen muss...und darf mir dann von meinem mann anhören, das stört ihn net, wenn mein schwiegervater so zeug macht... des beste war ja noch, als meine schwiegermutter zu meinem mann gesagt hat...euer kind muss sich auch bei anderen beruhigen können...was ist denn, wenn ich mal wohin muss, wo das baby net mit kann.. ich kann doch mein kind überall mit hin nehmen....ne.... meine eltern akzeptieren auch, dass ich die mutter bin und net sie...
spirit84
spirit84 | 17.10.2008
10 Antwort
:)
Ne du, da stimme ich Dir ganz und gar zu. Das kenne ich auch... wegen Weihnachten kann ich Dir den Tip geben man schenkt sich nichts mehr... aber der wichtige Punkt ist jamit deiner kleinen....meine Schwiegermutter wohnt zwar nicht so weit weg aber es ist genau die selbe Situation....wenn man selber mit einer Person nicht so gut zurecht kommt, dann fällt es einem besonders schwer sein Kind in deren Hände zugeben...außerdem achtet man dann auf jede Kleinigkeit und im stillen könnte man an die Decke gehen...aber ich würde mir da einfach nicht rein reden lassen und einfach ihnen ins Gesicht sagen das es so und so nicht geht das es für deinen kleinen schatz zu viel ist...ich schweige auch nicht mehr und wenn mir etwas nicht passt dann sage ich ihr das auch gleich, sonst ärger ich mich nur die ganze Zeit
Mirabai
Mirabai | 17.10.2008
9 Antwort
.....
So richtig kann ch es nicht sagen ob du überreagierst. Aber ich verstehe dich schon, du hast immerhin gerade ein Kind bekommen. Es lag auf der Intensiv, da nehme ich an das es ums überleben ging. Da ist es absolut normal das du dein Kind nicht aus deinen Hänen geben willst. Das war bei mir auch so. Allerdings war mein Sohn zum Glück gesund. Halt ne schwierige Anfangszeit. Aber es findet auch nicht jedes Baby so anstrengend wenn es öfters "rumgereicht" wird. Mein Sohn war da sehr sensibel, meiner Nichte war das total egal. Du mußt sehen was deinem Baby guttut. Und auch dir. deine Hormone spielen auch jetzt noch verrückt. Versuch es doch mit einem ruhigen Gespräch, ihr alle zusammen. Sag ihnen doch das es jetzt einfach so ist und du halt nichts dagegen machen kannst. Ich wünsche dir alles Gute und lass dich nicht unterkriegen. und mit den Schwiegermonster bist du hier ja nicht alleine LG
Ijeoma
Ijeoma | 17.10.2008
8 Antwort
hmm...
ich gehe ja schon auf kompromisse ein...die akzeptiert er net....ich habe es auch immer wieder mit meinen schwiegereltern probiert aber irgendwann hab ich auch keine lust mehr... vorallem is es ja nicht das erste enkel...en einen haben sie total verzogen...und der is 1 1/2. der führt sich auf, wenn er net seinen normalen ablauf bei oma und opa hat...was der bestimmt...naja...ich möchte nicht wissen wie der in einem jahr is...
spirit84
spirit84 | 17.10.2008
7 Antwort
Lass dir nicht reinreden
Du hast vollkommen recht. Du bist die Mutter und weißt, was deinem Kind gut tut und was zu viel ist. Ich finde es vollkommen in Ordnung, dass du dein Kleines vor Reizüberflutung bewahren willst. Und das musst du auch deinen Schwiegereltern und deinem Mann klarmachen. Auch wenn's das Verhältnis nicht gerade verbessert. Das Wohl deines Kindes ist am wichtigsten.
ina_alex
ina_alex | 17.10.2008
6 Antwort
Hi ich glaub das
ist beim ersten kind normal dann spielen auch immer noch die Homone ne rolle du wirst es auch wieder anders sehen und beim 2 biste dann froh wenndu es mal abgeben kannstn u bist halt zu ner Glugge geworden was ziemlich normal ist das ist der mamiinstinkt der da aufgewirbelt wird. Mach dir keine Sorgen das geht vorrüber! Und was die männer angeht die verstehn sowas nicht.MFG
acceber05
acceber05 | 17.10.2008
5 Antwort
Au Backe..
..viel Streß um viele Kleinigkeiten. Leider sammeln sich solche Kleinigkeiten und der Würgreiz wird größer. Es sind seine Eltern deswegen akzeptiert er mehr, wie du. Aber ich würde mich nicht mit ihm streiten das bewirkt nur das er sie verteidigt und wenn du noch so recht hast. Mach klare Ansagen, wenn sie da sind. Sag die Kleine schläft fast und braucht jetzt kein dutzi und Backe, backe Kuchen. Oder sag doch einfach du deckst jetzt den Tisch. Ich würde auch sagen, das sie sie gern mal auf den Arm nehmen dürfen, du sie aber nicht gern lang weg gibst, da du es einfach nicht magst-bei keinem... usw
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 17.10.2008
4 Antwort
setz dich durch
mit zwei monaten ist dein Kind ja noch sehr jung und braucht eigentlich nur dich und deinen Mann, aber hauptsächlich dich und grad wenn sie so einen schweren Start hatte hast du das Recht zu bestimmen wieviel Einflüsse du auf sie einprasseln läßt. Du bist ja schließlich auch diejenige die es hinterher ausbaden muss wenn dein kleines zu viel Stress hatte und schreit und beruhigt werden muss. Vielleicht kann man ihnen ja klar machen das es in ein paar Monaten wenn dein Kind ja mehr versteht backebacke Kuchen ganz toll ist.
riekscha
riekscha | 17.10.2008
3 Antwort
gern zugehört
und ich wäre da nicht anders. Und falsch ist s sicher nicht. Ich drück dir die Daumen. Halte durch und sei stark für dein Kind. Wenn ich sowas höre, krieg ich immer die krise. Aber leider gibts nun mal Menschen, die so sind und es nicht akzeptieren.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 17.10.2008
2 Antwort
tja, wenn die 2
wirklich so schlimm sind tust du mir schon leid. aber ich denke da kannst du nichts machen. wenn dann dein mann weil es ja seine eltern sind. aber wenn er dich gar nicht versteht......? sorry, da hab ich glaub ich keinen wertvollen rat
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 17.10.2008
1 Antwort
Der ganz normale Wahnsinn
Hallo, ein gutes Verhältnis mit seinen Schwiegereltern zu haben, da gehört sehr viel Arbeit dazu. Zunächst sind sie ja einfach mal stolz, weil Sie Oma und Opa sind. Was Du da erzählst, ist der ganz normale Wahnsinn. Nur das bei mir die Schwiegereltern mit im Haus wohnen und nicht 200 Kilometer entfernt. Dein gespanntes Verhältnis zu Deinen Schwiegereltern solltest Du auf keinen Fall auf Dein Kind übertragen. Du schaffst das schon. Ein paar ernste Gespräche und auch Kompromisse von Deiner Seite aus, dann wird alles besser, Du wirst sehen. Viele Grüße Monilein
monileinxx
monileinxx | 17.10.2008

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

Halli Hallo,wann Hebamme besorgen?
23.11.2008 | 5 Antworten
Muss ich mir Sorgen machen?
20.07.2008 | 4 Antworten

In den Fragen suchen


uploading