was meint ihr

marvin08
marvin08
09.02.2008 | 21 Antworten
mein freund meinte das wir nicht unbedingt heiraten müssen bevor das baby da ist weil unser baby ja sowieso den namen vom vater annehmen kann ohne das man verheiratet ist, es ist ihm sehr wichtig das unser baby den namen von ihm trägt.
ich fühle mich verletzt weil wir miteinander gesprochen haben und wir uns sicher waren das wir heiraten möchten bevor der kleine da ist und vor 2 tagen sagt er mir so was.
jetzt habe ich angst das er mir vielleicht das baby weg nehmen könnte wenn er mich verlassen würde usw was meint ihr zu seiner reaktion?
achso seine schwester mischt sich immer in unser leben ein und sie hat ihm gesagt das wir nicht heiraten sollen das wir uns zeit lassen sollen und warten sollen bis das baby da ist und wie es dann mit uns so weiter geht, ich fange an die frau zu hassen
Mamiweb - das Mütterforum

24 Antworten (neue Antworten zuerst)

21 Antwort
kleiner Tipp! Heirate nicht wenn du so an ihm zweifelst!
Das Kind kann ja den Nachnamen des Vaters bei annehmen, dafür muß dein Freund nur die Vaterschaft anerkennen und unterschreiben, das er das auch möchte! Das hat nicht viel zu sagen, er bestätigt halt nur das er der Vater ist und das er für das Kleine aufkommen muß! Wenn du zur zeit noch an ihm Zweifelst ob er dich nicht vielleicht mit dem Kind verläßt oder du noch sorgen hast das seine Schwester sich auch weiterhin so viel bei euch einmischt, würde ich erstmal nicht heiraten! Denn solange du nicht das geteilte Sorgerecht beantragst hast du das Alleinige Sorgerecht! D.h. das du allein für das kleine verantwortlich bist und er dir es garnicht wegnehmen darf! Wenn ihr später dann noch heiratet wird das kind im Nachhinein noch als ehelich anerkannt, so war es zumindest bei uns vor 5 Jahren!
mum_cherry
mum_cherry | 10.02.2008
20 Antwort
wenn er dich liebt wird er dich siche heiraten
jetzt mach dich nicht fertig-tut deinem kind auch nicht gut-schlafe mal drüber-und rede morgen mit ihm-und sag ihm nochmals wie sehr es für dich wichtig ist-euch alles gute, lg
linak
linak | 09.02.2008
19 Antwort
ich weiß es nicht
ich habe einfach angst davor mir gehn seit dem tausend gedanken durch den kopf, ich zieh einfach alles in betracht. ich weiß das ich seit dem ich ab der ca 18 sss anstrengend bin und launisch bin und das das oft zu diskussionen geführt hat aber sonst war doch alles in ordnung wir lachen haben spaß alles war so schön und jetzt ist mir nur noch zum heulen zumute
marvin08
marvin08 | 09.02.2008
18 Antwort
ich finde das nicht in ordnung von deinem freund
ihr wolltet doch noch vor zwei wochen heiraten-was ich nicht ganz versteh-du hast geschrieben-er könnte dir das baby wegnehmen-warum sollte er so was tun?lg
linak
linak | 09.02.2008
17 Antwort
...jedenfalls....
nicht an Dir selber zweifeln...wenn er nicht will, hat er Pech. Nachteile wirst Du keine haben!!!! Sei nicht traurig!!!!
Bagabu
Bagabu | 09.02.2008
16 Antwort
ich habe einfach angst
er hat mir mit dießer aussage so weh getan ich habe nur noch geweint, ich liebe ihn doch so sehr ich mache alles für ihn, ich bin einfach nur verletzt traurig und müde weiß einfach nicht mehr was ich denken soll. was würdet ihr an meiner stelle denken
marvin08
marvin08 | 09.02.2008
15 Antwort
..........
also auch wenn man nicht verheiratet ist , kann das kind den nachnamen des vaters bekommen . das entscheiden nicht nur die behörden
bryans_mama
bryans_mama | 09.02.2008
14 Antwort
ich liebe ihn doch so sehr
er wollte mir am samstag vor zwei wochen einen antrag machen aber an dem tag haben wir uns gestritten wegen einer kleinigkeit und vor 2 tagen sagt er dann sowas. wir wollten heiraten weil wir uns lieben und uns sicher sind so war das noch bis vor 2 wochen jetzt seht ihr ja was er sagt
marvin08
marvin08 | 09.02.2008
13 Antwort
Baby - Heirat?
Gerade habe ich meinen Kommentar zu ner andern Frage abgegeben. Ich fang mal mit dem letzten Satz an: Kinder brauchen beide Eltern! Ob ihr nun verheiratet sei oder nicht. Ich denke du brauchst dir keine Gedanken zu machen, das er dir das Kind wegnimmt. Das ist bischen komplizierter - und an dir ist doch sicher nichts zu tadeln?! Und seiner Schwester solltet IHR mal die Meinung sagen!
meinengelchen
meinengelchen | 09.02.2008
12 Antwort
ich verstehe dich gut
ich wollte auch vor meinem kind heiraten-rede mit deinem freund-wenn erdich so sehr liebt -und du von ihm ein kind erwartest-solltet ihr schon heiraten-und wegen seiner schwester die soll sich da raus halten-das geht nur euch was an, lg
linak
linak | 09.02.2008
11 Antwort
oh weh
also, eigentlich bekommt dein kind deinen nachnamen.aber du kannst auch mit vatersnamen ihn bennen, allerdings brauchst du einen wisch von rathaus. heiraten hin oder her, das müsst ihr untereinander ausmachen. aber was sehr WICHTIG ist, du hast das alleinige sorgerecht!!!!!!! und dann freund kann dir den kleinen nicht wegnehmen! aber sobald ihr heiratet, kriegt er automatisch das halbe sorgerecht
erla
erla | 09.02.2008
10 Antwort
Heirat
Genau so lang ihr nicht verheiratet seit bekommt dein Kind deinen Nachnamen. Und in Deutschland kann ein Vater nicht so einfach das Kind der Mutter wegnehmen. Da müssen schon schwerwiedende Gründe vorhanden sein. Wenn ihr verheiratet seit werden die Behördengänge um ein einfaches leichter, aber nicht nur deswegen heiraten. Gut überlegen so schnell ist das nicht rückgängig zu machen :-)
Nadel
Nadel | 09.02.2008
9 Antwort
......
hallo . also ich würde mir an deiner stelle da keine großen sorgen machen . denn so einfach kann er dir das kind garnicht weck nehmen . und es muss ja erstmal entschieden werden ob ihr oder eher du willst das das sorgerecht geteilt wird . ich habe vier kinder . und ich weiß aus erfahrung das man als mami viele vorteile gegenüber dem mann hat . auch wenn das kind seinen nachnamen trägt . also bleib ganz ruhig . ich hoffe das hilft dir ein wenig . viele grüsse . vicky
bryans_mama
bryans_mama | 09.02.2008
8 Antwort
ach ja
bei unserem ersten sohn waren wir auch noch nicht verheiratet und unser sohn hat auch den NAmen von meinem Mann angenommen, das kann man machen, wenn man eine vaterschaftsanerkennung beim einwohnermeldeamt vorlegt.
louni
louni | 09.02.2008
7 Antwort
also....
ist vielleicht nicht gerade schmeichelnd von Deinem Freund, aber vielleicht ist er einfach nicht so weit... Eine Ehe ändert jedenfalls auch nix. Es ist ein Papier. Danach geht das Leben genausoweiter wie vorher, also wovor hast Du Angst? Wegnehmen kann man einer Mutter das Kind nicht so leicht, erst recht nicht wenn ihr nicht mal verheiratet seid.
Bagabu
Bagabu | 09.02.2008
6 Antwort
hallo
Also das Baby kann er dir auf gar keinen Fall wegnehmen, auch wenns seinen Namen hat, warum willst du den heiraten?
nani07
nani07 | 09.02.2008
5 Antwort
lass dir da nicht reinreden!
Es ist euer Kind! Da hat kein anderer was zu bestimmen! Und wenn dein Kerl da Ärger machen sollte, dann komm ich vorbei ^^ naja.. ist ja leider net ganz um die Ecke.. *hust* Lass dich nicht ärgern, halt die Ohren steif ! Sonst lass dich beim Jugendamt beraten, die können helfen, weiß ich aus Erfahrung ^^
Layora
Layora | 09.02.2008
4 Antwort
also...
du musst nich heiraten um den namen vom papa zugeben........also aus dem grund musste nicht heiraten... und heiraten sollte man auch nur wenn man wirklich will....
claudimaus81
claudimaus81 | 09.02.2008
3 Antwort
xxxxxxxx
also wenn du schon angst hast, das er dir das kind wegnehmen könnte, dann ist das wohl auch nicht der richtige Mann zum heiraten, oder??
louni
louni | 09.02.2008
2 Antwort
Soweit ich weiß
bekommt das Kind IMMER den Nachnamen der Mutter, wenn diese NICHT verheiratet ist. Das Kind kann das noch nicht entscheiden, also tuts der deutsche Staat.
mapakiti
mapakiti | 09.02.2008

1 von 2
»

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

schwanger? was meint ihr?
17.02.2009 | 4 Antworten
Was meint ihr 37+0ssw
14.01.2009 | 5 Antworten
Nachts einpullern-was meint ihr dazu
05.01.2009 | 9 Antworten

Fragen durchsuchen