Mein Mann hat mich vor 2 Jahren betrogen, ich weiß nicht was ich machen soll ,weil ich weiß erst seit dienstag Ich weiß nicht wie ich es machen soll,

charmed2101
charmed2101
18.07.2008 | 11 Antworten
Hallo,

Ich habe am Montag einen Annonymen anruf bekommen in dem mann mir mitteilte das ich glück hätte das wir kein unterhalt zahlen müssen. dannach kamm ein 2 anruf da sagte man zu mir das die test ergebnisse wir zu geschickt bekommen. Ich war total geschockt, weil ich bin mit meinem Mann schon 13 Jahre zusammen und 11 Jahre fast verheiratet. Ich habe es ihm gesagt und er sagte da will nur einer das wir streit bekommen. Da ich wußte das mein Schwager vor ein paar wochen einen Vaterschaftstest gemacht hat, habe ich ihn gefragt ob er mir mal die nummer geben kann, am nächsten tag habe ich da angerufen und man sagte mir wer den getestet sein sollte. Ich sagte den Namen von meinem MAnn und er war wirklich getestet wurden. Ich habe ihn angerufen und ihm gesagt das ich es eine sauerrei finde das er mir nicht gesagt hat und wann er mir das den sagen wollte , Er sagte wenn er nach Hause kommt dann reden wir. Er kam sofort nach Hause machte also früher schluss in der Arbeit. Er sagte mir das es damals passiert war als wir fast auseinander gegangen wären , aber es wäre nur einmal passiert und deshalb musste er den test machen weil sie ein kind bekommen hatte und auch mit mehreren sex hatte und nicht wusste wer der vater ist. Mein Man ist es nicht weil ich bekomme auch die unterlagen zugeschickt. Da mein Schwager der Vater ist. Jetzt weiß ich nicht was ich machen soll , weil wir 3 inder haben und das jüngste ist 2 Monate alt. Ich möchte ihm vertrauen wieder können aber ich weiß nicht wie ?

Ich habe angst das es nochmal passiert. Und ich möchte ihm auch verzeihen, aber wie?

Ich frage mich immer wie so er sagt er hat nur einmal mit ihr geschlafen , das glaube ich nicht. soll ich sie fragen und wenn wie soll ich es machen ich möchte gerne von ihr auch alles wissen, aber wie mache ich das?

Ich möchte es gerne vergessen aber der schmerz ist zu tief und trennen möchte ich michvon ihm auch nicht er sagt wie schaffen das zusammen und er will einen neuanfang machen.

Was soll ich machen?
Mamiweb - das Mütterforum

14 Antworten (neue Antworten zuerst)

11 Antwort
Sowas nimmt mich immer mit...
Ich wünsche dir, dass du für dich und deine Kinder einen guten Weg findest!
Nordseeengel
Nordseeengel | 18.07.2008
10 Antwort
ach du scheiße
sowas niummt mich voll mit.. da baut man auf eine familie, partnerschaft und den ganzen kladderadatsch... und dann das! ich hätte ne stinkwut! mal wieder son ding, was der frau mit auf den rücken gebunden wird. du solltest den kopf und das herz frei haben, um für die kinder, die familie dazusein, und jetzt wirst du die nächsten wochen mit soner scheiße rumrennen, gespräche führen, und am ende doch alles runterschlucken und ihm verzeihen.. mit immer noch nem beigeschmck, weil - sorry, was ist denn das für eine - dein schwager ist der vater... bleibt ja dann in der familie, wird also immer thema sein.. mein bauchgefühl würde mich zwingen, ihn zu verlassen, oder er müsste mir schon ziemlich deutlich gezeigt haben, dass ich die einzig wahre für ihn bin. mein verstand würde mich zwingen, mit ihm eine familie zu sein.. und das hinzukriegen.. ich würde mit mann und schwager darüber reden.. wünsche dir alles gute
lottahanna
lottahanna | 18.07.2008
9 Antwort
Vergangenheit
Hallo, ich hatte in diesem Jahr 30. Hochzeitstag und auch wir hatten einige Schwierigkeiten, die jeder hat. Aber ich denke, ihr sprecht nun nach 2 Jahren darüber und entscheidet dann beide, ob es eine weitere Zukunft gibt oder nicht. Klar denkt man zuerst an die Kinder, aber es gibt nur ein Leben und das soll man immer in vollen Zügen genießen. Ich weiß nicht was vor 2 Jahren vorgefallen war, sollte es damals schon einen anderen Partner gegeben haben, dann meine ich hat es keinen Sinn weiter zusammenzuleben, aber ansonsten kann es doch noch funktionieren. lG Monika
Lariebumm
Lariebumm | 18.07.2008
8 Antwort
schwierig
also ich weis nicht so recht ich bin vielleicht nicht momentan in der lage da ich keine so ne lange beziehung hatte...meine längste war 5 jahre aber eins muss ich sagen...ich bin der typ ich kann nicht verzeihen...viele sagen die machen das nur für die kinder aber ich finde das ist schwachsinn...ich bin heute schwanger im 5 monat und wenn das mit meinem freund passieren sollte ich könnte eventuell ihm verzeihen aber nicht mehr trauen...ich möchte jetzt auch nicht dass du nur negativ reagierst aber ich bin so und ich könnte niemals einen mann TRAUEN der mir fremd geht...mit oder ohne kinder...ein kind muss nicht ein grund sein zum UNBEDINGT GEZWUNGEN zusammen zu bleiben. deinen kindern geht es gut weil die wissen wahrscheinlich von nix aber wie geht es denn dir? nur der gedanke mit ihm ins bett zu gehen und denken vielleicht war er gestern mit ner andern und so sachen...das geht nicht....also auf jeden fall nicht für mich...ich würde mein leben geniesen mit meinen kindern ohne ihn. lg.
elisa82
elisa82 | 18.07.2008
7 Antwort
Es ist vor 2 Jahren passiert, als Ihr fast auseinander gegangen seid ...
Es war also eine Zeit wo Ihr ne Kriese hattet, die Ihr überstanden habt ... das was Dein Mann getan hat kannst Du nicht vergessen, es wird immer im hintersten hinterstübchen sein. Er ist gleich nach Hause gekommen, er hat mit Dir darüber geredet, er hat es Dir erklären wollen und damit wird es auch nicht gegessen sein das Theam - soviel ist sicher... ...aber es bietet vielleicht eine Grundlage für Eure Zukunft. bau auf Dein Bauchgefühl, Du kennst diesen Menschen 13 Jahre lang, Ihr habt lange lange Zeit intensiv zusammen gelebt und zwar mit Höhen und Tiefen ... Nun habt Ihr wieder ein Tief und auch das werdet Ihr schaffen Ich wünsch Dir und Deinem mann alles Gute
Solo-Mami
Solo-Mami | 18.07.2008
6 Antwort
.............
naja ich sag jetzt mal ganz hart das es ja schon echt ne weile her sein muss...udn wenn ihr da so ziemlich auseinander wart...naja passiert leider...die menschen sidn meiner meinung nach einfach nicht monogam...ich könnte auch nicht in einer offenen beziehung leben, aber manchmal denke ich das man wirklich monogam net leben kann...naja letztlich hat er sich für dich entschieden. udn wenn du bei ihm beleiben willst versuch es zu vergessen
Bradipa
Bradipa | 18.07.2008
5 Antwort
ich finde nicht das man sich gleich
trennen muss vorallem wenn man schon so lange zusammen ist. Heutzutage trennen sich die ELtern viel zu schnell, man muss auch mal verzeihen können. Jeden kann mal so etwas passieren. Und denkt soch mal an die kInder??? Sollen sie jetzt nur noch ein 14 Tage Papa haben, nur weil er einmal in seinem Leben einen Fehler gemacht hat??? Wieviele Kinder gehen an der Trennung kaputt. Viel zu viele!!!!
maria2
maria2 | 18.07.2008
4 Antwort
ui das klingt ja wie im schlechten film....
find ich heftig...kann dir leider nich sagen was ich machen würde aber ich denke ich würde bei ihm bleiben.... naja, das vertrauen is ja wohl erstmal hin wa??? shit, du tust mir echt leid auch wenn dir das auch nich weiterhelfen wird...
Schnatti1984
Schnatti1984 | 18.07.2008
3 Antwort
DER Hammer !!!!
Ich persönlich könnte sowas meinem Mann definitiv NICHT verzeihen. Seine Koffer würden am nächsten Tag vor der Tür stehen und das Türschloss wäre ausgewechselt. Das ist so eine Gemeinheit !!!!!!!!!!! Du tust mir wirklich leid - wenn ich könnte - ich würde Dir sofort helfen. Also wenn Du jemanden brauchst um ihn rauszuschmeissen.....ich bin sofort da !!! LG, Sandra
sandra2503
sandra2503 | 18.07.2008
2 Antwort
wenn mein mann
mich betrügen würde , würde er hochkant aus der wohnung fliegen , das wärs für mich...da würde ich nicht diskutieren warum und weshalb, den Kontakt zum Kind würde ich ihm dann zwar nicht verbieten aber er würde keinen Fuß mehr über meine Türschwelle machen...
Gluecksstern72
Gluecksstern72 | 18.07.2008
1 Antwort
hallo
auf keinen Fall würde ich die andere Frau anrufen, da sie dich höchstwahrscheinlich anlügen wird. Ich würde euch raten geht zur eine Eheberatung die können euch helfen und auch das ihr wieder zueinander findet. Und lass die Kinder nichts von eurem Streit spüren. Da es nur einmalig ist und du dich nicht trennen willst, würde ich dir diesen weg raten! Es hilft wirklich und du lernst auch wieder zu vertrauen!!! VIEL GLÜCK
maria2
maria2 | 18.07.2008

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

Troztphase mit 1 5 Jahren?
23.08.2010 | 13 Antworten

Fragen durchsuchen