Was nehmt ihr mit ins Krankenhaus?

Flora1978
Flora1978
23.12.2013 | 8 Antworten
Hallo zusammen,

obwohl morgen Heiligabend ist, beschäftigt mich eine Frage doch mehr als die Bescherung etc. Liegt vielleicht auch daran, dass wir noch keine Kinder haben und die Feiertage bei der Familie verbringen. Sprich: ich muss ABSOLUT NIX vorbereiten und habe Zeit ohne Ende, mich mit wahrscheinlich total unnötigen Gedanken zu befassen ;-)

Ich komme bald in den 8. Monat und bin etwas unsicher, was man sozusagen als Erstausstattung mit ins KH nimmt, wenn die Entbindung ansteht. Wie habt ihr die Babysachen bzw die Wickeltasche gepackt? Was habt ihr für euch eingepackt? Gibt es irgendwas, wo ihr im Nachhinein sagt, dass ihr das auf jeden Fall zu Hause lassen würdet beim nächsten Mal, weil einfach unnötig - oder umgekehrt: etwas, was ihr total vermisst habt und besser mitgenommen hättet?

Viele liebe Grüße und schonmal Frohe Weihnachten :)

Flora
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

8 Antworten (neue Antworten zuerst)

8 Antwort
Unbedingt dicke Kuschelsocken einpacken! Im Kreißsaal kalte Füße zu kriegen, ist nervig.
Moppelchen71
Moppelchen71 | 23.12.2013
7 Antwort
achja, zum thema fotoapparat kann ich nur schreiben: dem mann in die hand drücken!!! mein schatz hat ihn in die tasche gesteckt, damit er ihn ja nicht vergisst. tja, was soll ich sagen, das erste foto unserer maus gab es erst als wir schon wieder im zimmer waren... man hatte ich ihn da lieb!!!
Krümelchen0402
Krümelchen0402 | 23.12.2013
6 Antwort
Auf jeden Fall den Fotoapparat nicht vergessen Anziehsachen für das Baby für den Rückweg. Und für Dich halt Wechselwäsche bzw. Zeugs von dem, was meine Vorgängerinnen hier schon geschrieben haben
andrea251079
andrea251079 | 23.12.2013
5 Antwort
bei mir ging es ziemlich rasch, hatte ALLES fürs baby vergessen dies bemerkte ich aber erst als der kleine schon da war. aber mein glätteisen, das hab ich ned vergessen, ganz wichtig ^^
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 23.12.2013
4 Antwort
Ich war froh dass ich den Labello dabei hatte, bei der warmen trockenen Luft im Krankenhaus.
wossi2007
wossi2007 | 23.12.2013
3 Antwort
also ich selbst hatte eigentlich alles dabei, was man sonst auch für nen kh-aufenthalt einpackt. bei hosen... halt aufpassen, dass sie nen weichen bund haben. andere hätte ich damals ned anziehen können. maxi-cosi und anziehsachen fürs nachhause fahren hab ich zuhause hergerichtet. hat mein mann dann jeweils als er uns abgeholt hat mitgebracht. würd ich auch wieder so machen. meine zimmernachbarin bei der kleinen hatte alles gleich mit dabei und ihr zeug stand uns immer im weg. wicheltasche oder so hatten wir nie dabei. das kleine im kh. wickeln und umziehen und dann ab in die babyschale. anschließend nach hause und wieder raus, also brauchen wir auch nix unterwegs. was ich beim großen vergessen und total vermisst hab war eine uhr oder wecker. da hab ich dann meinen mann gleich losgeschickt. was unnötig war war ein buch. mochte lieber den kleinen zusehen, oder ausruhen oder auch mal eine zeitschrift durchblättern. aber ein buch lesen war mir da zu viel.
Krümelchen0402
Krümelchen0402 | 23.12.2013
2 Antwort
Achja- nimm für die Geburt am Besten was Bequemes, Weites mit
daesue
daesue | 23.12.2013
1 Antwort
Mutterpass, Krankenkassenkarte, Schlafzeug Und- was ICH ganz wichtig fand: Was zu essen für den werdenden Papa und für dich . Eine Geburt kann lange dauern und oft gibts nix zu Essen. Auch Getränke nach Gusto würde ich mitnehmen.
daesue
daesue | 23.12.2013

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

Erfahrungen mit Krankenhaus in Herne
27.06.2010 | 4 Antworten

Kategorie: Mamiweb

Unterkategorien:

In den Fragen suchen


uploading