Halloo Ich schon wieder :) Frage zum Schlaf der Babys

Kruemlchen75
Kruemlchen75
07.08.2012 | 7 Antworten
Also mein Kleiner Schatz ( 7 Wochen) liegt auf seiner Matratze bei mir im Wohnzimmer momentan da er ja immer noch Blähungen hat und der Papa ja arbeiten muss.

Bis ca. 3 Uhr gehts mit dem schlafen.Danach wird er sooo unrund und unruhiger Schlaf das es bei mir vorbei ist mit schlafen. Er kommt so alle 3 std.
Aber seid der ersten Schluckimpfung trinkt er sehr schlecht. Nur noch so 60 ml und das dann sehr unruhig.

Zum Schlafen die Frage.
Er raunzt wimmert streckt die Hände /Füsse von sich. Reisst die Augen auf und schläft wieder ein. Ist das Normal ???? Schläft er da überhaupt ? Kann der Wimmerschlaf überhaupt erhohlsam sein ?

Was kann ich machen das er ruhig einschläft.
Also unser Ritual ist beim einschlafen. Auf dem Arm kuscheln wiegen wenn Ich merk er wird müde langsam in sein "Betterl" legen mich dazu Spieluhr einschalten leise oder gar nicht reden, wange streicheln. Er macht dan die Äuglein zu aber nach 10 sec reisst er sie wieder auf und aus ist es. Dann kommt bald die Heulboje. Und ich brauch lange Ihn zu beruhigen.

Letzt Frage: Er schläft beim Flascherl geben gerne ein. Mir wurde gesagt Bäucherchen machen ist wichtig wegen seinen Blähungen. Wenn ich ihn aber aufstoßen lasse über der Schulter ist er wach. Weiss nimmer weiter. Jede Minute Schlaf ist für ihn so wichtig weil er ja immer Bauchweh hat.
Bitte um Hilfe
Glg Krümelchen
Finde im Netzt zwar viele Sachen aber da sind die Kleinen schon älter.
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

7 Antworten (neue Antworten zuerst)

7 Antwort
Er pupst dann trotzdem viel aber nicht mehr so schmerzhaft
Nori2017
Nori2017 | 16.06.2017
6 Antwort
Hey hast du denn was gegen die Blähungen? Mein Sohn hatte das auch so ab der vierten Woche extrem und hat auch unruhig getrunken und ständig Bauch schmerzen. War dann beim Kinderarzt und der hat mir San Simplex empfohlen. Sind Tropfen die kann man auf dem Löffel geben oder in die Flasche. Gibt auch lefax das Funde ich persönlich besser habe das Gefühl hilft schneller. Und in schlimmster Not gibt es noch Kümmelzäpfchen.
Nori2017
Nori2017 | 16.06.2017
5 Antwort
Lass ihn auf jeden Fall das Bäuerchen machen und dann versuch es - so wie die anderen Mamis gesagt haben - mit dem pucken. Vielleicht hat er auch gerade einen Entwicklungs oder Wachstumsschub, da sind sie auch oft unruhig. Mit hat damals das Buch 'Ohje ich wachse' sehr geholfen.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 08.08.2012
4 Antwort
Würds trotzdem nochmal mit dem pucken versuchen, das ist nur ne Gewohnheit =) Und lass ihm zwischen sein Fläschchen ein Bäuerchen machen und geb sie ihm nochmal. Vll wint er auch weils Bäuerchen drückt. Meine kleine 11 Tage hat das nämlich auch manchmal....heb sie dann hoch klopf paar mal auf die Schulter schluss is und sie schläft ruhig =)
DianaSR86
DianaSR86 | 08.08.2012
3 Antwort
Also unruhiger Schlaf kommt oft vor. Wenn er nicht gut trinkt ist es doch gut wenn er nach dem Bäuerchen wieder wach ist, dann kannst du ihm noch mal was anbieten. Keine Angst, er wird genug Schlaf bekommen. Wenn du die Möglickeit hast leg dich am Tag noch mal hin wenn er auch schläft. Alles Gute, es wird bestimmt bald besser!
britta881
britta881 | 08.08.2012
2 Antwort
Hy Pucken kann ich vergessen. Er schreit wenn er seine Hände nicht benutzen kann. Er hat sie immer irgendwo im Gesicht das war schon im Bauch so. Konnte kein FOto machen da immer die hände im weg waren :) Und er schwitzt sehr ihm wird zu schnell heiss und dann wird er wieder unruhig.
Kruemlchen75
Kruemlchen75 | 07.08.2012
1 Antwort
Hi. versuchs doch mal mit pucken.haben wir bei unserm schatz auch gemacht und damit hat er wunderbar und ganz ohne geschrei geschlafen. lg sarah
Sahri24
Sahri24 | 07.08.2012

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

Baby schläft am besten im Elternbett
14.10.2010 | 2 Antworten

Kategorie: Mamiweb

Unterkategorien:

In den Fragen suchen


uploading