Baby schreit beim baden!

Frage von: Sandra-89
26.03.2013 | 7 Antworten
Hallo hier lieben! Ich verzweifle langsam.
Meine 2 Monate alte Tochter schreit vom ersten baden an ganz doll und lässt sich nicht beruhigen.
Ich hab schon versucht mit hier zusammen zu baden aber auch da schreit sie!
Habt hier vielleicht ein paar Tipps was helfen könnte oder Erfahrung damit?
Lieben dank im vorraus!

» Alle Antworten anzeigen «

10 Antworten
Urmel86 | 27.03.2013
1 Antwort
kenne dein Problem, mein kleiner hatte auch immer geweint bei genau 37 Grad wenn wir das badewasser etwas wärmer machen 38-39 Grad ist er total zufrieden. Andersrum hasst er im Schwimmbad das 32 Grad becken... warum keine Ahnung, im Schwimmbad möchte er ins 27 Grad becken und strampelt und gluckst dort...
stina1991 | 26.03.2013
2 Antwort
zu kalt zu warm? kenne es von mir selber als Kleinkind. Meine Mutter hat die Badewanne gefüllt und war eigentlich ne angemessene Temperatur, aber mir wars zu heiß, dass ich auch erstmal immer schrie und kälteres Wasser nachschütten ließ. Babys können da leider noch nicht sagen, was ihnen nicht passt, deshalb würd ich mal ausprobieren. LG.
Angel78 | 26.03.2013
3 Antwort
Meine Maus war von Anfang an ne Wasserratte, und hatte mir ihr absolut keine Probleme..Jetzt ist sie 5 jahre und seit ihrem 3.Lebensmonat sind wie regelmässig ins Schwimmbad gegangen und heute kann sie Schwimmen und liebt das Wasser..Mein Sohn, der 9Tage alt ist, ist das gegenteil von ihr.. Er schreit wenn ich ihn ausziehe und wenn ich ihn Wasche geht die Welt unter...der Brüllt dann wie am Spieß...Meine Tochter war damals nicht so...Geh einfach mal mit ihr ins Schwimmbad wenn sie so 3 Monate alt ist und Teste es dort aus....Werde es bei meinem SOhn auch probieren und hoffe doch das er genauso ne Wasserratte wird wie seine Schwester...
assassas81 | 26.03.2013
4 Antwort
ich hab meinem sohn immer zwei Handtücher in die Badewanne gelegt, dann schön warmes wasser rein, aber nur so viel, dass es ihm bis liegend unter die ohren ging, er lag weich, hatte es warm und nass, der ging ab wie´n geöltes Zäpfchen.
kathy83 | 26.03.2013
5 Antwort
Mein Grosser hat die ersten 4 Monate auch nur gebrüllt beim Baden. Er hatte da gar keinen Gefallen dran. Ich habe ihn dann auch immer nur 1mal die Woche kurz gebadet. Ansonsten mit dme Lappen gewaschen. Ich habe ihn dann zum Babyschwimmen angemeldet. Bei den ersten beiden malen hat er nur geweint und dann auf einmal wurde er mutiger und hatte sogar gefallen daran. Und ab da hatte er auch spass in der Badewanne. Und heute 3 Jahre später ist er eine richtige Wasserratte!
Maischi | 26.03.2013
6 Antwort
versuchs mal mit wärmerem wasser. bei 37° mag unser nicht gerne baden, 39° sind für ihn perfekt!
MamavonSamira | 26.03.2013
7 Antwort
hallo-meine maus ist freitag 11 wochen.das erste bad mit der hebi im waschbecken war noch ganz okay aber die nächsten bäder waren der horror sie schrie und auch abends fand sie dann einfach nicht mehr in den schlaf.und von jetzt auf gleich seit 2 wochen genießt sie es und grinst sich einen zu recht.schläft abends friedlich und das baden gegen 19 uhr ist nun unser festes abend ritual...... vllt findet sie ja doch auch noch gefallen am baden.lg

Ähnliche Fragen (Klick dich weiter!)

5 wochen altes baby schreit und schreit
29 Antworten
Baby 4 Monate schreit wenn es müde ist
9 Antworten
schreit beim baden
7 Antworten
Baby schreit ständig - Was kann man machen?
12 Antworten
Baby schreit die ganze Nacht
15 Antworten
Mein Baby schreit seit neuestem
11 Antworten
Baby das erste mal baden frage
12 Antworten

Kategorie: Mamiweb

Lese Fragen aus diesen Unterkategorien (einfach anklicken):