Startseite » Forum » Lernen und Entwicklung » Schule » Kinderarzt sagt beide reif

Kinderarzt sagt beide reif

Florence
Der Kinderarzt sagt beide sind reif für die Schule. Meine Schwiegermutter rät mir die zwei nicht gleichzeitig in die Schule zu schicken und ich weis es nicht . Ich könnte eigentlich in der Schule nach fragen ob ich sie in getrennte Klassen machen kann. Danke für die Antworten.
von Florence am 04.12.2007 14:26h
Mamiweb - das Babyforum

9 Antworten


6
zwillingsmumi
wir haben unsere jetzt getrennt eingeschult
Wir haben unsere beiden in verschiedene Klassen einschulen lassen. Allerdings nach reiflicher Überlegung, ganz vielen Gesprächen mit dem Kindergarten und Grundschullehrern und haben es dann gewagt. Lisa-Marie stand immer sehr im Schatten ihres Bruders. Das legt sie jetzt ab und prescht richtig nach vorne in ihrem Sozialverhalten.Bis jetzt hat es beiden gut getan und sie genießen die Zeit nachmittags gemeinsam, weil sie sich ja einen vormittag lang nicht sehen. Auf dem Schulhof hat mal der eine ein Auge auf den anderen, vor allem, wenn jemand den anderen ärgert. DA halten sie dann zusammen. Auf jeden Fall ist eine getrennt Entwicklung das A und O, denn sie sollen doch später getrennte Wege gehen. zwillingsmumi
von zwillingsmumi am 04.01.2008 13:46h

5
Zoey
......
überleg es dir nochmal.. und sprich auch mit denen im kindergarten.. denn deine kleine wird immer die jüngste in der klasse sein ..in der grundschule wird das wohl kein problem sein..aber die 4 jahre gehn schnell rum und sie muss auf die weiterführende schule.. ich spreche da aus erfahrung..meine heute 13jährige war auch ein kann kind weil sie im august geburtstag hat.. ich hab sie auch ein jahr früher rein gemacht weil alle sagten sie wäre reif für die schule..ok.. sie konnt schon bücher lesen.. die grundschule war kein problem.. sie kam dann auch aufs gymnasium.. doch waren die anderen weiter wie sie und es gab auch mädchen in der klasse die es ausgenutzt haben das sie jünger sind.. um anerkannt zu werden hat sie gemacht was die mädchen gesagt haben.. dieses jahr im sommer hab ich sie nun vom gymnasium runtergenommen und auf die realschule geschickt..nun wiederholt sie da die 7te klasse und hat endlich wieder erfolgserlebnisse in der schule.. und ist nicht mehr die jüngste da sie nun in ihrem jahrgang ist... lg tina
von Zoey am 04.12.2007 15:57h

4
Florence
Antworten
Danke für die Antworten.
von Florence am 04.12.2007 14:33h

3
jule88
getrennte klassen...
ja getrennte klassen würde ich auch vorschlagen.. das wär wohl das beste =) lg jule
von jule88 am 04.12.2007 14:29h

2
sonnenblume1912
ja....
mach das. frag nach getrennten Klassen. was denkst du denn ist er schon reif für die Schule, der Kindergarten kann dir vielleicht auch einen tip geben!
von sonnenblume1912 am 04.12.2007 14:29h

1
Jacaranda
Wenn sie in getrennte Klassen
kommen ist es doch OK. Ich würd sie nicht in eine Klasse tun. Was für Argumente hat den deine Mutter dagegen?
von Jacaranda am 04.12.2007 14:28h


Ähnliche Fragen






Benutzername
Passwort


X

Mamiweb - das Portal für Mütter