Sprechen lernen

YanneckBenjamin
YanneckBenjamin
04.03.2008 | 16 Antworten
wieviel haben eure kinder mit 2 jahren und 2 monaten gesprochen?
kinderarzt und kita finden es o.k., mein mann und ich machen uns etwas sorgen.
Mamiweb - das Mütterforum

19 Antworten (neue Antworten zuerst)

16 Antwort
andere erwartungen beim eigenen kind?
kennt ihr das, das man beim eigenen kind andere erwartungen als bei fremden kindern hat? klar, er spricht wenig, aber er spricht und er versteht alles was man ihm sagt. trotz allen wissens und obwohl alle sagen es ist alles oki mach ich mir nen kopf
YanneckBenjamin
YanneckBenjamin | 12.03.2008
15 Antwort
hehe, also
du bist das Problem ;-) Ich habe im Praktikum mal ein Kind erlebt .
musix
musix | 12.03.2008
14 Antwort
die docs da haben ahnung
daher verlasse ich mich da eigentlich auch auf die und vor allem auf die kita. das ist nicht das prob. hab ja selbst einige zeit mit kindern gearbeitet, die sprachprobs hatte und da fällt er nicht rein. das problem ist nicht das nicht können, ihm ist es einfach zu blöd. das ist das prob. das ist einfach blöd, wenn man weiß er kann, aber er macht nicht. bzw. erwarte ich von ihm glaube ich mehr als von den kids, die ich bisher betreut habe. nicht er hat ein prob, sondern ich.
YanneckBenjamin
YanneckBenjamin | 12.03.2008
13 Antwort
ja, sicher
@yanneckbenjamin: mit Zusatzausbildung bestimmt ja, aber ohne eben nicht und das sind, glaube mir, in der Regel mehr, leider. Ich habe hier auch einen fitten Kinderarzt und 10 die eine Katastrophe sind . Der fitte Kinderarzt hält wohl auch Rücksprache mit uns Logopäden, das tun die anderen nicht. Ein Kinderarzt ist wirklich nur mit dieser Zusatzausbildung im Stande, einigermassen sicher eine Diagnose zu stellen. ISt doch auch logisch, oder? Der studiert allg. Medizin jahrelang und die Logos/ Sprachheiltherapeuten studieren jahrelang nur Sprache/Sprechen, wer hat da wohl mehr Ahnung?
musix
musix | 12.03.2008
12 Antwort
kinderärzte auch fit
hallo musix, unser kiArzt ist da auch ziemlich fit, weil zusatzausbildung. er legt sehr viel wert auf die sprecherei. und die kita sowieso . also von dahersind beide seiten sehr fit. ich denk mittlerweile er hat recht, wenn er ssagt, dass der große esteinmal anderes lernen musste. meine schwangerschft und die probs damit, sein bruder und jetzt auch noch kita. eigentlich klar, dass nicht alles gleichzeitig geht. komisch ist nur, das er jedes wort versteht, aber wenig sagt. vielleicht lass ich mich auch von meinem mann und der schwiegermutter kirre machen. ich denke die erwarten zu viel.
YanneckBenjamin
YanneckBenjamin | 11.03.2008
11 Antwort
Ferndiagnosen
sind immer schwierig ;-) Es gibt tatsächlich die sogenannten "Late-talker", die erst mit 2-3 Jahren plötzlich viel sprechen. Man sollte es in jedem Fall im Auge behalten, weil das eher die Ausnahme ist. --> Ärzte haben in der Regel da überhaupt keine Ahnung von (ich weiss wovon ich spreche, ich bin Logopädin und ärgere mich nur über Ärzte, aber die Erzieherinnen im KiGa können das meist gut einschätzen, also erstmal keine Panik.
musix
musix | 11.03.2008
10 Antwort
mach dir keinen kopf
ich währe im moment froh wenn meiner ein bisschen weniger sprechen würde. nicht das ich es nicht toll finde das er schon so viel spricht, aber er fängt morgens schon an und brabbelt mich zu. ein dicker Krimi ist nichts dagegen. von meiner freundin der ist wieder ganz anders, er ist jetzt 2 1/2 und redet fast nichts. also wie gesagt, kein grund zur beunruhigung. das wird schon
kaffeezuflucht
kaffeezuflucht | 04.03.2008
9 Antwort
hab gerade nochmal in der kita drüber geredet...
und die dort meinten, dass alles im grünen bereich ist. er ist eher sprechfaul aber nicht so das man sagen könnte er wäre zurück in der entwicklung. die meinen er macht sich
YanneckBenjamin
YanneckBenjamin | 04.03.2008
8 Antwort
mein Sohn war auch sprechfaul!
Mit 2 hat er lieber auf sachen gezeigt als mir zu sagen was er will! Auch mehr wortige Sätze bilden, hatte er erst recht keine Lust zu! Aber er konnte es, denn ab und zu hat er uns eine kostprobe seine Sprachvermögens gegeben! Er ist im Dezember 3 gewurden und seit ungefähr 4 Monaten spricht er wie ein Wasserfall! Er hat sich seine Worte wohl aufgespart, denn all das was er früher nicht wollte machte er auf einen Schlag! Plötzlich von heut auf morgen hat er angefangen nur noch ganze Sätze zu sprechen und auch worte benutzt, von denen ich garnicht wußte, das er sie überhaupt kann! Gut er verdreht manchmal noch nen Paar Buchstaben, aber das ist in dem Alter noch OK! Mach dir also keine Sorgen vielleicht hat der Kinderarzt recht und er sammelt nur erstaml viele Worte bevor er dann anfängt euch mit seinem gesammelten Wortschatz zu beglücken! WIrklich, seit ca. 4 Monaten hört der garnicht mehr auf zu reden und ich hatte mir auch erst sorgen gemacht, weil er einfach nie reden wollte!
mum_cherry
mum_cherry | 04.03.2008
7 Antwort
Quasselmonster
Hallo meine Tochter ist zwar erst 20 Monate aber sie plappert alles nach und auch schon richtig deutlich. z.B. Moritz, Opa Reiner, Auto, Mutti, Vati, Mama, Papa, putzen, onkel, tante, Nuss, Hammer, Josy und so weiter. ich bin der meinung das jedes kind unterschiedlich lernt und das man seine erwartungen einfach dem Kind anpassen sollten. wenn du jetzt verzweifelst spricht dein kind trotzdem nicht schneller einfach immer alles vorsagen und immer wieder wiederholen so machen wir das zuminderst und bis jetzt klappt das ganz gut. viele grüße yvonne
motte376
motte376 | 04.03.2008
6 Antwort
man müßte wissen...
...wieviel der spricht aber wenn der arzt sagt ok dann ist doch gut! =) meine jüngste ist jetzt 16monate...und labbert einen seit ca 1-1, 5moanten die ohren zu...treu dem motto: du verstehst mich ja!! manchmal ist das kauderwelsch aber oft versteht man schon sehr gut was sie sagt! leider zu gut... **nun mehr! nie mehr, hier her! hier hin, dat da haben so ni will!** und solche klopper und vom meckern nicht zu schweigen!!.... mir graut es wenn die mal 2 oder älter ist. =D =D
tatti79
tatti79 | 04.03.2008
5 Antwort
Sprechen
Kinder haben ihr eigenes Tempo. Lara quatscht wie ein wasserfall von morgens bis abends die unmöglichsten Wörter. Mom sagt sie immer: Mama ich helfe, keine Panik. Aber dafür konnte sie sehr spät laufen. Kinder sind einfach unterschiedlich in ihrer entwicklung. Und wenn der arzt sagt es ist ok wird es auch so sein.
Larasophie06
Larasophie06 | 04.03.2008
4 Antwort
Sprechen
Hallo! Unser Sohn hat in diesem Alter bereits alles gesprochen. Er hat halt noch manchmal Probleme mit "K" und "CH". Bikini wird zu Bitini, Buch wird zu Bus. LG
Tornado
Tornado | 04.03.2008
3 Antwort
es ist einfach wenig
ich vergleiche ihn nicht gern, manchmal mach ichs dann aber doch. und da ist es einfach wenig. gut, ich kenne auch kids, die noch weniger sprechen, aber einige, die deutlich mehr reden. bzw. er redet viel, aber wirkliche worte eher wenig.
YanneckBenjamin
YanneckBenjamin | 04.03.2008
2 Antwort
Wenn der Arzt für alles
ok hält...macht euch keine Sorgen! Die Kids sind wie in Allem sehr unterschiedlich! LG
Maxi2506
Maxi2506 | 04.03.2008
1 Antwort
-----------
na wenn der arzt sagt es ist alles in ordnung da braucht ihr euch doch keine sorgen zu machen
doreenie
doreenie | 04.03.2008

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

Sprechen mit 2,7 Jahre?
13.08.2012 | 11 Antworten
Sprechen
26.07.2012 | 6 Antworten
an de bayern
09.02.2012 | 13 Antworten
sprechen
15.06.2011 | 10 Antworten

Fragen durchsuchen

Kategorie: Lernen und Entwicklung

Unterkategorien: