Meine Tochter(2) geht seit Aug in die Krippe und ich hole sie jeden Mittag ab

Angi2006
Angi2006
21.08.2008 | 14 Antworten
jedesmal sind die Windeln nass (welche ich ihr morgens anziehe) In der Kita wird sie nicht aufs Klo gesetzt, weil sie nichts sagt, Hab heute die Erzieherinnen gefragt und die sagte das so. Und sie will niemanden zwingen aufs Klo zu gehen Hä? Daheim setzte ich meine Maus alle 1 1/2 bis 2 Std aufs Klo und sie macht was. Da sitzt meine Maus den ganzen Vormittag in der nassen Windeln (wickeln) Was kann ich machen? Danke für Eure Antworten
Mamiweb - das Mütterforum

17 Antworten (neue Antworten zuerst)

14 Antwort
Ist leider kein Einzelfall
In meinem Bekanntenkreis habe ich so etwas auch schon einmal gehört und konnte meinen Ohren kaum glauben. Ich würde es zuerst noch einmal mit einem freundlichen aber bestimmten Gespräch versuchen. Ändert das nichts würde ich mich an die Kindergartenleitung wenden. Hilft auch das nichts würde ich eine schriftliche Beschwerde einreichen. Es wird doch bestimmt so etwas wie eine Verwaltung, ein Vorstand oder ähnliches geben. Ggfs würde ich nach einer anderen Krippe Ausschau halten. Ich weiß, es ist nicht einfach überhaupt eine Krippe zu finden und ein Wechsel ist dann noch schwieriger. Drücke Dir auf jeden Fall die Daumen, dass das anders wird.
Sylviax
Sylviax | 21.08.2008
13 Antwort
sie müssen sie ja nicht
ständig fragen und aufs Klo setzen, aber so wie es aussieht machen sie das ja gar nicht.Ich finde die könnten zb nach dem Frühstück zusammen mit den Kids auf Klo gehen also das muß schon drin sein. Niemand kann verlangen das sie einen das Kind sauber machen, aber sie können mit dazu beitragen, vorallem wenn man zu hause schon dabei ist. Meine ist 2, sie geht nicht in die Kita, aber ich hab sie tagsüber trocken und bin auch sehr stolz auf sie.Würde schon sauer sein wenn sie in ne Kita ginge und die würden da nicht bissl dahinter sein
mamivondrei
mamivondrei | 21.08.2008
12 Antwort
hallo
würde ihr auch die windel ab lassen und dann nochmal mit der erzieherin reden das du es zu hause genauso machst. muss die erzieher aber auch in schutz nehmen. arbeite selbst in der krippe und wenn man dann 20 kinder hat zu teil noch mit windeln und jede mutti einen anderen toilettenplan hat ist das ein wenig zu viel und dann kann es schon passieren aber es sollte nicht sein. red mit der erzieherin und versuch eine einigung zu finden.
elli05
elli05 | 21.08.2008
11 Antwort
nasse Windel
Hi, ich würde auch freundlich darum bitten und wenn nach 1 Woche die Windel immer noch nass ist, würde ich sie mal probehalber ablassen und verstärkt darauf aufmerksam machen, dass Eure Kleine im Training ist und sie bitte dafür sorgen sollen, dass sie auch aufs Klo geht.Dafür werden sie schließlich bezahlt.Ich kann im Altenheim die Senioren ja auch nicht nass liegen lassen, nur weil ich 25 Menschen zu betreuen habe, sowas geht doch mal gar nicht.Da hätte ich ganz schnell die Heimaufsicht am Hals.Liebe Grüße
chormama
chormama | 21.08.2008
10 Antwort
@maxi2506
was heisst denn, dass das die eltern machen sollen? wie denn, wenn die kleene in der kita ist und die mutter auf arbeit oder zu hause???!!!!da kann man ja erwarten, dass die maus wenigstens 2-3 mal auf die toilette gesetzt wird oder WENIGSTENS gewickelt wird!!!
mandyhandy
mandyhandy | 21.08.2008
9 Antwort
@eisbär
ich meinte nicht das Windelnwechseln sondern das Toilettentraining! :-)) LG
Maxi2506
Maxi2506 | 21.08.2008
8 Antwort
es sind 2 Erzieher und 12 Kinder
Angi2006
Angi2006 | 21.08.2008
7 Antwort
Hääää?
seit wann haben Erzieher kei Zeit 2min de< Windel zu weckseln????? Dafür ist immer Zeit.....
Eisbär2008
Eisbär2008 | 21.08.2008
6 Antwort
Muß noch dazu sagen
die Erzieher meinen es ist die Umgewöhnungsphase das die Kinder in dei Hose machen und nichts sagen :-) Aber daheim sagt meine Maus Mama piepie oder kaka
Angi2006
Angi2006 | 21.08.2008
5 Antwort
ist ja echt komisch in dem kiga...
bei meiner wurden IMMER alle zwischendurch regelrecht geschickt, um auf die toilette zu gehen...somit konnt ich die windel auch ab lassen...klar, es ging mal was daneben-grad während des spielens...aber man hat ja dementsprechend wechselsachen mit....
mandyhandy
mandyhandy | 21.08.2008
4 Antwort
Ich muß mal Partei für
die Erzieherin ergreifen....ich denke es ist in der Praxis gar nicht möglich ein Kind ständig auf die Toilette zu setzen...wie soll das gehen??? Bei min 25 Kinder die sie betreuen? Ich denke die Eltern sollten das machen und wenn deine Maus soweit ist wird sie im Kiga von selbst den Erzieherinnen bescheid geben! LG
Maxi2506
Maxi2506 | 21.08.2008
3 Antwort
zieh ihr keine Windel
an, mal sehen wie lange es ihnen Spaß macht die Kleine ständig umzuziehen.Sie werden dafür bezahlt die Kinder zu fragen und aufs Klo zu setzen das würd ich denen verklickern
mamivondrei
mamivondrei | 21.08.2008
2 Antwort
ich würde ruhig und freundlich bitten,
dass sie sie 1-2mal am Vormittag auf die Toilette setzen, so wie es sie von zu Hause gewöhnt ist... würde noch dazu sagen, dass du es gut findest, dass kein Kind gezwungen wird, aber du bittest darum, das sie von den Kindergärtnerinnen erinnert wird ;-) weißt eh, der ton macht die Melodie :-)
Mia80
Mia80 | 21.08.2008
1 Antwort
Ganz
erlich? Scheiß Kita. Ich bin selber aus dr Kindergarten branche und kenn das net. DA werden de Kids immer frisch gemacht. Entweder redest mit der Leitung der Kita oder wckselst. Klingt blöd ist aber so. Versuch mit der Leiterin zu reden. DAs ist ja brutal
Eisbär2008
Eisbär2008 | 21.08.2008

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

Fragen durchsuchen

Kategorie: Lernen und Entwicklung

Unterkategorien: