Viburcol Zäpfchen

Kitty79
Kitty79
18.04.2008 | 8 Antworten
Mein Zwerg (6 Wochen) hat die letzten tage ziemlich viel geschrien und ist kaum zur Ruhe zu bringen, er schäft auch total wenig, schafft nicht mal 8 Stunden pro Tag. Hab oft das Gefühl, daß er hundemüde ist, aber einfach keinen Schlaf findet. Auf meinem Arm ist er heute nacht eingeschlafen, aber als ich ihn in sein Bettchen gelegt habe, ging die Schreierei wieder los. Hab ihm jetzt mal ein Viburcol Zäpfchen gegeben, und jetzt ist er tatsächlich eingeschlafen! Aber das ist natürlich keine Dauerlösung, will ihn ja nicht mit Medikamenten vollstopfen. Wie könnte ich ihm sonst noch beim Einschlafen helfen?
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

8 Antworten (neue Antworten zuerst)

8 Antwort
Hat er vielleicht Blähungen nd kann daher so wenig schlafen?
Ist sein Bauch dann öfter mal hart?
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 18.04.2008
7 Antwort
Linus hatte
das am anfang auch, er wollte nie weg von mir oder seinem papa. tags ist das ja für uns in ordnung gewesen, aber nachts hat er einmal 5 min. geschrien und ruhe war und er schief immer schön ein. ich habe einfach irgendwann darauf geachtet, ob er müde wird und sobald das der fall war hab ich ihn geknuddelt oder bin mit ihm spazieren gefahren. hat gut geklappt, er schläft nachts durch und mittagsschlaf ist auch super mit 3-4 stunden. der rest des tages ist zwar anstrengend aber.... so sind kinder nun mal!!!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 18.04.2008
6 Antwort
Schreien lassen
ist natürlich hart, aber oft hilft das leider mehr als alles andere...er braucht ja auch einen Schlafrhytmus... Lege ihm ein T-Shirt mit ins Bett, wenn er sich zu sehr in RAge schreit geh zu ihm und beruhige ihn ohne ihn aus dem Bett zu nehmen. Nach ein paar Tagen wird es bestimmt besser. Ich habe das Buch selbst nie gelesen, weil ich diese Probleme nicht hatte, aber meine Freundin hatte damit gute Erfahrungen gemacht und das hatte ich noch so im Hinterkopf. Wußte nun nicht ab welchem Alter es anwendbar ist.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 18.04.2008
5 Antwort
schlafen
das buch ist gut, stehen auch wirklich viele tips drinnen.für fast jeden fall ist etwas dabei...
boehserfeger
boehserfeger | 18.04.2008
4 Antwort
Hab das Buch zu Hause.
Aber dafür ist er ja noch viel zu klein. Außerdem tut mir echt das Herz weh, wenn ich ihn schreien lassen muß, auch wenn ich nicht unbedingt denke, daß er einen Schaden davonträgt. Ich kann den Zwerg auch nicht immer tragen, außerdem hilft das oft gar nicht!
Kitty79
Kitty79 | 18.04.2008
3 Antwort
Buchtip
Jedes Kind kann schlafen lernen: Annette Kast-Zahn, Hartmut Morgenroth
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 18.04.2008
2 Antwort
Ich denke er will
einfach nicht alleine in seinem bettchen liegen sondern bei dir ssein.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 18.04.2008
1 Antwort
Übermüdet
Wenn er so wenig schläft ist er wahrscheinlich übermüdet und schreit dehalb soviel, kommt einfach nicht in den Schlaf...Kennst du das buch "Jedes Kind kann schlafen lernen" oder so ähnlich??? Da stehen ganz tolle Tips drin!!!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 18.04.2008

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

Kindergartenkinder Zäpfchen
15.10.2011 | 5 Antworten
zäpfchen gegen schmerzen beim zahnen?
22.02.2011 | 15 Antworten
Viburcol Zäpfchen wer hat erfahrung?
03.02.2011 | 11 Antworten
Zäpfchen geben oder lieber nicht?
14.01.2011 | 10 Antworten
beim zahnen viburcol zäpfchen?
14.06.2010 | 2 Antworten

Kategorie: Lernen und Entwicklung

Unterkategorien:

In den Fragen suchen

Kategorie: Lernen und Entwicklung

Unterkategorien:
uploading