Wie schafft ihr es dass euer Baby ohne zu weinen einschläft?

Frage von: Lissy2014
17.07.2017 | 10 Antworten
Hallo, ich hoffe mir kann jemand tipps geben damit mein Zwerg problemlos einschlafen kann.

Mein kleiner Mann ist ein halbes Jahr alt und seid dem dritten Monat schläft er nicht mehr ohne zu weinen ein, schon gar nicht im Bett. Ich muss ihn immer tragen was kein Problem für mich wäre wenn er nicht sofort wieder wach werden würde sobald ich ihn hinlege. Mit seinen 7 oder knapp 8 kg wird mir das langsam auch zu schwer, denn er braucht auch beim Tragen eine gewisse Zeit zum einschlafen. Ich lasse ihn auch ungern weinend in seinem Bett liegen bis er selbst vor Erschöpfung einschläft, denn das soll ja nicht gut sein!?

Wenn er dann schläft dann ist er auch immer nach 30 min wieder wach und ist noch total müde und maulig. Nachts hingegen schläft er super durch (8-10 std) das macht er ca. Seid dem 2. Monat und das alleine einschlafen fällt ihm abends auch leichter (aber auch nich immer). Er hat bei uns im Schlafzimmer sein Bett neben unserem damit er sich nicht alleine gelassen fühlt aber am Tage klappt das schlafen auch nicht wenn ich neben seinem Bett sitzen bleibe.

Wie macht ihr das ? Habt ihr einen Rat für mich? Es kann ja nicht auf Dauer so weiter gehen

Ich würde mich über Ratschläge freuen und bedanke mich schon mAl im voraus bei euch

» Alle Antworten anzeigen «

13 Antworten
summer_wine | 18.07.2017
1 Antwort
Hey, ich kann dich gut verstehen, bei meinem Sohn war das so ähnlich. Wir mussten ihn immer herumtragen und am Arm wippen, bis er dann endlich eingeschlafen ist, auch abends. Das hat irgendwann einfach aufgehört. Was ich auch öfters gemacht habe, wenn er mir zu schwer geworden ist: Ich habe ihn in die Trage gepackt und umgeschnallt, da ist er auch gut eingeschlafen. Man muss eben viel Geduld haben mit den Kleinen. Alles Liebe!
eniswiss | 18.07.2017
2 Antwort
ein Kind in dem Alter schreien zu lassen ist keine Option, versuch es mit zusammen hinlegen und streicheln. du hast das siche so angefangen und musst es durchziehhen, bis es das kind nicht mehr will
130608 | 17.07.2017
3 Antwort
mein Sohn hatte das 1. Jahr in seinem Bett , wunderbar geschlafen ...dann fing es an...ich fing an , in Teilzeit zu arbeiten und ab da wollte er nur noch auf meinen Arm ....auch zum einschlafen ....Gesicht an Gesicht....egal was für Temperaturen herrschten...sobald ich ihn hinlegte , war er wach...je mehr ich versuchte , desto mehr klammerte er an mir....nach wochenlangen endlosen neben dem Bett sitzen , hatte ich ihn einfach mit in unser Bett genommen ....da schlief er dann auch jahrelang....aber....wir hatten unsere Nachtruhe...am Anfang machte ich mir ständig Gedanken , wie wieder abgewöhnen...doch irgendwann hatte es sich von alleine erledigt...ausserdem ändert sich der Rhymus immer wieder...kaum hat man sich daran gewöhnt , dann ändert es sich wieder.......
130608 | 17.07.2017
4 Antwort
warum ist es schwierig im Buggy wegen 3. Stock ? Du legst ihn in Eurer Wohnung in den Buggy... jedes Kind hat so seine Spezialitäten ...wenn nicht beim schlafen , dann ist es etwas anderes...manchmal muss man sich einfach etwas nachhelfen , vereinfachen und ausprobieren...
vonny1711 | 17.07.2017
5 Antwort
Hm ok stimmt soweit hab ich nicht gedacht :-D singen/Spieluhr, Storchengang, ne sterbenhimmel simulierende, sich bewegende Lampe Das waren mal paar Sachen die mir spontan einfallen... Vielleicht Is was dabei Viiiiel Glück @Lissy2014
Lissy2014 | 17.07.2017
6 Antwort
Erstmal danke für die Antworten! Das mit dem Buggy ist schwierig denn ich wohne im dritten Stock ohne Aufzug und ich möchte auch nicht das er sich dann daran gewöhnt und gar nicht mehr in seinem Bett schlafen möchte, ansonsten wäre es eine Idee Ich möchte ihm das mit dem tragen gerne abgewöhnen, nur wie? Im Bett legen und weinen lassen bis er einschläft? Wenn er nur ein bisschen quängelt dann lasse ich ihn auch aber wenn er richtig weint dann nehme ich ihn wieder auf dem Arm bis er eingeschlafen ist
vonny1711 | 17.07.2017
7 Antwort
Hi, kenne es aus der Krippe da holen wir immer n buggy rein und legen die Kinder rein . Manche schlafen auch in leicht schräger Position super ein und dann legt man sie runter... Außerdem falls du dann einkaufen willst kannst ihn einfach so mitnehmen. Finde ich super praktisch.
Nessasuleyman | 17.07.2017
8 Antwort
Guten Abend, Dieses Gefühl kenne ich nur zu gut. Mein Sohn ist 10 Wochen alt und schläft leider NUR wenn man ihn hin und her wippt , sobald man aufhört steht er auf. Nachts schläft er aber Gott sei dank gut .. Ich pucke ihn tagsüber und Schaukel ihn dann mit einem Kissen auf meinen Beinen leicht hin und her und das solange bis er aufsteht aber das kann man 1. Denke ich nicht mehr mit einen 6 Monaten alten Baby machen und 2. Würde ich das wirklich nicht weiter empfehlen doch es war wirklich die letzte Möglichkeit für mich. Ich denke bei deinem Schatz ist es auch so , dass es sich natürlich schon dran gewöhnt hat und vielleicht solltest du es ihn mal abgewöhnen , dauert vielleicht eine Woche bis ihr es geschafft habt aber dann ist hoffentlich Ruhe.. da ich nicht so viel Erfahrung habe kann ich dir auch keine Weiteren Tipps geben aber wollte dir nur sagen das du nicht alleine bist:-) lg
Lissy2014 | 17.07.2017
9 Antwort
@130608 Ich glaube nicht das er zahnt, daran gedacht habe ich aber auch schon. Er schläft abgedunkelt und mag keine enge im Bett. Wenn ich ihn hinlege spielt er sich müde aber schläft dann trotzdem nicht und zusammen hinlegen oder setzen klappt leider auch nicht dann weint er auch :( Ich habe schon alles versucht
130608 | 17.07.2017
10 Antwort
zahnt er und ist deshalb weinerlich ?... schläft er abgedunkelt ? manche Kinder brauchen eine Abgrenzung ...z. B Stillschlange um ihn legen ....oder pucken... es gibt auch Kinder , die einfach Körpernähe der Mama beim einschlafen brauchen....vielleicht ist es für Dich entlastend , wenn Du Dich mit ihm gemütlich hinsetzt ?....oder liegst ? ...vielleicht die Zeiten etwas verändern ?...dass Du ihn entweder früher hinlegst oder etwas später...einfach mal ausprobieren ...und es gibt einfach Kinder , die brauchen 15-30 Minuten , bis sie einschlafen...

Ähnliche Fragen (Klick dich weiter!)

Weinendes Baby
5 Antworten
Baby 8 wochen nur am weinen :(
11 Antworten
Darf eine Mama vor den Kindern weinen
23 Antworten
Mein Baby verkrampft und weint sehr viel
3 Antworten
Jeden Abend das gleiche Problem
18 Antworten
5 wochen baby weint
4 Antworten
4 monate alte baby überdeht!
1 Antwort

Kategorie: Lernen und Entwicklung

Lese Fragen aus diesen Unterkategorien (einfach anklicken):